Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 3,93
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Dark Village (Bd. 3) - Niemand ist ohne Schuld Taschenbuch – 1. November 2013

4.1 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 4,99 EUR 3,93
4 neu ab EUR 4,99 12 gebraucht ab EUR 3,93

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kjetil Johnsen, geboren 1966, lebt mit seiner Familie in der Nähe von Oslo. Er arbeitet schon viele Jahre als Journalist und Verlagslektor und schreibt Romane für Jugendliche, die auch in deutscher Sprache mit Erfolg veröffentlicht wurden. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: MP3 CD.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von NiWa am 6. Dezember 2015
Format: Kindle Edition
Es handelt sich um den 3. Teil der Dark-Village-Reihe.

Im idyllischem Dorf Dypdal in Norwegen ist ein junges Mädchen tot. Brutal wurde sie aus dem Leben gegriffen, in Plastikfolie eingewickelt und nun sind alle vom Leichenfund geschockt.

Der 3. Band steht den Vorgängerbänden kaum um Spannung nach. Weiterhin hetzt der Autor den Leser quer durch das Dorf, gemeinsam mit Nora, Benedicte, Trine und Vilde quält man sich im Wechselbad aus Angst und Zuversicht, bis feststeht, welche der 4 Freundinnen getötet worden ist.

Niedergeschmettert und fassungslos wie sie sind, scheint die Freundschaft der restlichen 3 Mädchen zu zerbrechen, bis sie das altbewährte Band zwischen sich doch wieder kitten, um auf Mörderjagd zu gehen.

Der Autor treibt undurchschaubare Spielchen und versetzt den Leser in ein Auf und Ab der Gefühle. Abstoßende Charaktere, die man nach einem genaueren Blick lieb gewinnt, sympathische Figuren, die sich dann doch als Bedrohung entpuppen und ein Erzählstil, der mich nicht zur Ruhe kommen lässt.

Während man in den vorherigen Bänden nach der Identität der Leiche lechzt, wird man nun direkt mit ihr konfrontiert. Obwohl ich eigentlich mit jeder der Freundinnen als Opfer gerechnet hatte, hat mich die Erkenntnis dann doch schockiert. Momentan war ich sprachlos und hätte am liebsten „Warum sie?“ geschrieen. Wahrscheinlich hatte ich heimlich gehofft, dass doch keine der Freundinnen gestorben ist …

Nachdem dieses große Geheimnis gelüftet ist, geht es nach dem Mord fast genauso rasant weiter, denn die Mörderjagd beginnt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Inhalt:
Ein unschuldiges Mädchen, brutal aus dem Leben gerissen. Tiefes Misstrauen legt sich über den kleinen Ort Dypdal mitten in den einsamen Bergen Norwegens. Wie ein Lauffeuer greift die Angst um sich. Dann wird ein Verdächtiger festgenommen. Er gesteht den Mord. Aber er ist mitnichten der skrupellose Killer, der er zu sein vorgibt. Das Böse ist noch nicht gebannt und hat bereits ein weiteres ahnungsloses Opfer im Visier …
Nora hat sich Hals über Kopf in Nick verliebt und ist genau wie Trine und Vilde so sehr mit sich selbst beschäftigt, dass sie nicht mitbekommt, dass sich Benedicte mit einer dubiosen Internetbekanntschaft trifft. Dann findet eine der Freundinnen das ermordete Mädchen im See. Alle sind ratlos und verzweifelt. Immer wieder werden Tatverdächtige festgenommen. Doch der wahre Mörder bleibt unerkannt.

Meine Meinung:
Zu Beginn dieses dritten Bandes erfährt man als Leser nun endlich wer von den vier Mädchen ermordet wurde. Wer jedoch denkt, dass die Spannung dadurch verloren geht und es nicht mehr viel zu erzählen gibt, der hat sich geirrt. Dieser dritte Band ist für mich nämlich der mit Abstand beste der bisher erschienen Bücher. Ich hatte nach Band 2 (der doch eher etwas langweilig und zäh war) die große Angst, dass auch Band 3 und 4 nicht sonderlich spannend werden würden. Wie sehr habe ich mich jedoch getäuscht. In „Niemand ist ohne Schuld“ geht es drunter und drüber. Es gibt überraschende Wendungen und jede Menge neue, spannende Ereignisse. Auch gibt es einige Auflösungen zu ungeklärten Fragen aus Band 1 und 2. Wo aber auf der einen Seite Fragen beantwortet werden, werden auf der anderen Seite genauso viele Fragen aufgeworfen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Hörbuch-Download
Nachdem mich die ersten beiden Hörbücher dieser Reihe schon gefesselt hatten war ich natürlich schon sehr gespannt auf den dritten Band. Und ich wurde auch dieses Mal nicht enttäuscht denn dieser Band war auch wieder spannend bis zum Schluss. Aber er hat natürlich auch ein offenes Ende so das ich mir Band 4 als Hörbuch bald besorgen werde denn ich will ja wissen wie es weiter geht. Ich finde das diese Reihe recht gut als Jugendthriller durch gehen kann den sie sind nicht so blutig geschrieben wie die Erwachsenen Krimis bzw. Thriller. Ich finde aber das es mehr in den Bereich Psychothriller für Jugendliche geht.

Mein Fazit: Auch dieser dritte Band hat es in sich und man sollte zwischen rein immer mal wieder Pausen einlegen das man das eben gehörte auch sacken lassen kann. Ich vergebe hier 4 von 5 Sternen, da sich das Cover nicht wirklich ändert außer in der Farbe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3 CD
Es lohnt sich definitiv, sich die Reihe am Stück zu geben!
Im dritten Band lichtet sich das Chaos und die Verwirrungen aus den ersten beiden Bänden und man wird für's Durchhalten belohnt...ohne zu viel zu verraten:
In Band drei wird nun endlich das Opfer aus Teil eins identifiziert!
Die Dark Village Reihe wurde vielfach mit Pretty little Liars verglichen - für mich hält auch der neue Band dem Vergleich absolut stand. Wieder kommen neue Charaktere hinzu, die alle sehr differenziert und glaubwürdig darestellt werden.
Neue Cliffhanger, aber die bekannte und clever gemachte Erzählstruktur von Kjetil Johnsen und die unterschiedlichen Erzählperspektiven lenken den Verdacht wieder auf jeden Einzelnen, und nachdem sich im zweiten Teil Intrigen und Lügen noch weiter zugespitzt haben, kommt es nun zwischen den Freundinnen zu einem ersten "Showdown".
In der Tat bleibt es auch weiter ziemlich düster, meiner Meinung nach wird es sogar noch ein bisschen finsterer, was auch zur Spannungssteigerung beiträgt.
Bisher hat mir dieser Band am besten gefallen, aber ich vermute, Johnsen toppt das noch! Und am Stück gehört fesselt auch Jade Nordlicht mit ihrer Stimme immer mehr!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen