Facebook Twitter Pinterest
Daphnis et Chloé / La Val... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Diese Pre-Owned-CD ist ein sehr guter Zustand! Versand aus Japan. Normalerweise versenden wir innerhalb 2-5 Geschaeftstage (Keine Tracking-Nummer) . Kommt normalerweise in 10-28 Werktage nach Versand. Bitte verstehen Sie diese verwendet CD! Sonderzubehor und Bonusgegenstande , OBI, Fotokarten , Plakate, CD / DVD-Set. Diese Garantien sind nicht moglich. Manchmal gibt es einen Fall, wo es eine Siegelmarke des Mietpreises CD Japans. Da dies tatsachlich in Geschaften verkauft, kann es in der Zeit Unterschied verkauft zu werden. In diesem Fall mussen wir die Bestellung zu stornieren. Bitte verstehe. Wir schicken Ihnen ein sehr sorgfaltig Ware. Vielen, vielen Dank !!!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Daphnis et Chloé / La Valse

5.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Preis: EUR 15,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Ravel: Daphnis et Chloë
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 5. September 1995
"Bitte wiederholen"
EUR 15,49
EUR 9,00 EUR 7,05
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
24 neu ab EUR 9,00 11 gebraucht ab EUR 7,05

Hinweise und Aktionen


Berliner Philharmoniker-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Daphnis et Chloé / La Valse
  • +
  • Debussy: La Mer / Nocturnes / Jeux / Rhapsodie pour Clarinette et Orchestre
  • +
  • Bolero / Mere l'oye u.a.
Gesamtpreis: EUR 31,47
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Maurice Ravel
  • Audio CD (5. September 1995)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Deutsche Grammophon Production (Universal Music)
  • ASIN: B000001GPI
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 114.707 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
3:21
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
5:50
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:14
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
1:54
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:46
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:17
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:33
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:25
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:16
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
5:32
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
6:30
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
5:41
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
4:23
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
13:42
Nur Album

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

DGG 447057 2; DEUTSCHE GRAMMOPHON - Germania; Classica balletti

Rezension

Darf man diese Aufnahme einen Glücksfall nennen? Ein Dirigent, der von der neuen Musik herkommend zu einer Art Altersweisheit gefunden und zugleich wie kein anderer die Musiksprache seines Landes in sich aufgesogen hat, musiziert mit einem Orchester, das durch die Erneuerung in den letzten fünf Jahren und die Zusammenarbeit mit einem Chefdirigenten, der aus einem ganz anderen Blickwinkel ebenfalls in dieser französischen Fin-de-siècle-Musik einen Focus seiner Arbeit sieht. Ohne die von Claudio Abbado gesteuerte Umgestaltung der Berliner Philharmoniker wäre dieser glitzernde, schmelzende, cremige wie auch alle Härten einer Partitur ausstellende Klang, den das Orchester jetzt zeigen kann und hier zeigt, nicht möglich. Man konnte das vor allem in den Live-Konzerten der letzten Wochen und Monate bewindern. Die Tonträger reportieren ja immer nur Annäherungswerte. Und die Interpretation dieses Chef d'OEuvre Ravels durch den Chefdirigenten französischer Moderne, Pierre Boulez? Sehr ausgespart setzt er die Akzente. Die Rauhigkeiten der Partitur erscheinen wie prismatisch das Licht brechende Quarze in einer spiegelnden Oberfläche. Ein Vergleich lohnt vor allem mit der Aufnahme, die vor sechs Jahren Abbado mit dem London Symphony Orchestra von diesem Ravel-Ballett eingespielt hat. Nicht nur, daß die Qualitäten von Abbados neuem Berliner Orchester noch strahlender leuchten. Fast ist seine Interpretation damals schroffer in den Konturen und direkter in der Attacken wo Boulez auf Nobilität, samtenen Glanz setzt.

© Stereoplay -- Stereoplay


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Der Rezensent hat die Boulez'sche Neuaufnahme zum Anlass genommen, sich den beiden Meisterwerken nach 35 Jahren mit neuen Ohren zu nähern. Wie ist es überhaupt möglich, Stücke wie Ravels »Daphnis et Chloe« und »La Valse«, die man schon unzählige Male angehört hat und ungeduldig als schon längst bekannt ablegt, aufs Neue für sich zu entdecken? Es ist nur möglich, weil intelligente Dirigenten wie Pierre Boulez den Zeitkern in den Werken aufspüren. Die Werke selbst verändern sich ja gemäß der Art und Weise, wie sie in der Zeit aufgenommen werden. Im Dämmerlicht des Fin de Siecle hat »Daphnis et Chloe« anders geklungen als heute, wo wir wissen, was in der Musik alles darauf folgte ...

Boulez bringt in beiden Werken klangliche Schärfen ans Tageslicht, die immer noch - um den Hörer zu »schonen« - in den meisten Deutungen geglättet werden. Davon mögen viele schockiert sein, und das zu Recht. Mit den fabelhaften Berliner Philharmonikern - und einer exzellenten Aufnahmetechnik - im Rücken kann er es sich zudem leisten, die Partituren subtil in fast kammermusikalischer Weise auszuleuchten. Und vielleicht bei keiner Ravelaufnahme offenbart das Schlagwerk seine dramaturgische Funktion so deutlich wie hier.

Ravels Ballett »Daphnis et Chloé« ist trotz seines Titels keine Darstellung einer Liebesgeschichte. Die eigentlichen Liebesszenen - etwa die sanften Pas de deux von Daphnis und Chloé gegen Ende - nehmen nur einen untergeordneten Raum ein und selbst in ihnen gibt es noch Nebenfiguren wie den Viehtreiber Dorkon oder die verführerische Lycanion.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Maurice Ravel bedauerte zeitlebens, dass nur sein Bolero zu einem Meisterwerk wurde, obschon dieser nach eigener Aussage gar keine Musik enthalte. Heute aber ist man darüber einig, dass besonders sein Ballett "Daphnis et Chloé" sein eigentlich großer Wurf war.

Es spielt in antiker Zeit auf einem heiligen Hain. Ravel entwirft dieses Klanggemälde genial voll Liebe zum Detail. Die Nähe zum Meer bringt er mit herrlichen Harfenakkorden zum Ausdruck, die pastorale Umgebung mit beinahe hypnotischen Flötenklängen. Der schöne Daphnis verliebt sich in die schöne Chloé. Nach einem spielerischen Tanzwettbewerb kommt es zur feierlichen Vereinigung der beiden. Grandiose Akzente abgewechselt mit bezaubernden Tonmalereien beschreiben die göttliche Idylle des ersten Teiles.

Doch dann, nach einem grandios inszenierten Sonnenaufgang, der durchaus mit den Sonnenaufgängen Richard Strauss' mithalten kann, kommen Piraten und rauben Chloé. Auf ihrem Schiff zwingen sie die Gottbegünstigte, zu tanzen. Mehrere verzweifelte Fluchtversuche misslingen. Währenddessen sucht der aufgelöste Daphnis bei den Musen und den Göttern Hilfe. Hier schafft es Ravel, die beklemmenden Szenen auf dem Schiff bestens in Musik umzusetzen. Das Rauschen des Meeres, das Brausen des Windes, alles ist zu hören, fast zu sehen.

Natürlich gelingt es den Göttern, besser gesagt Pan, die beiden Liebenden wieder zu vereinen. Am Ende steht ein allgemeiner Tanz voller Würde und Freude. Man sieht beinahe vor seinem inneren Auge, wie Daphnis und Chloé sich in der untergehenden Sonne herzen.

Ein weiteres Meisterstück des französischen Komponisten ist seine choreographische Studie "La Valse".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
boulez 2010 -
zu seinem jubiläumsjahr habe ich (auch) in seine dgg-aufnahmen um 1995
erneut reingehört und kann wiederum und nur beeindruckt feststellen, wie akribisch
und balanciert durch- und ausgehört seine ravel-einspielungen aus berlin sind,
vor allem auch sein kontemporäres 'bolero-ravel-recital'.Bolero / Mere l'oye u.a.

boulez' kongenial-kompetente akribische notenausleuchtungen bringen das i-mehr an
klanglichem raffinement, weil vor allen so exzellente streicher und bläser der berlin-phil.
ebenso kongenial mit den dgg-aufnahme-technikern in der idealen akustik der dahlemer
christus-kirche (anders als in cleveland) ein plus an klangrealisierung verantworten, so
wie in den 1960ern das karajan-team, das wie dieses heute ausnahmerang
beanspruchen kann und keinen vergleich zu scheuen braucht.

ein ravel-boulez für die sterne.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ravels "Daphnis et Chloe" ist einer meiner absoluten Lieblingswerke!
Dementsprechend habe ich auch viele Aufnahmen gehört. Diese Aufnahme besticht durch ihren Detailreichtum und durch ihre Qualität!Das ist bei Ravels filigranen Werken immer äußerst wichtig. Ein großes Lob kriegt diese Aufnahme schon allein für den Sonnenaufgang im dritten Teil. Großartiger kenne ich diesen nicht!
Was jedoch für einige gewöhnungsbedürftig sein könnte, ist die Hervorhebung mancher Instrumente. Ich allerdings will das nicht als Nachteil ansehen. Das muss jeder für sich entscheiden.
Eine gelungene Einspielung liegt hier für mich allemal vor. Und auch "La Valse" wird kraftvoll und klangschön dargeboten!
Bravo Berliner, Bravo Boulez!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden