Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30-Tage-Probemitgliedschaft starten
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus Guernsey (Kanalinseln). Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 13,39
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 15,66
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: positivenoise
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,29

Dance Into The Light (Deluxe Edition) Doppel-CD

4.1 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Preis: EUR 13,04 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 17 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Dance Into The Light (Remastered)
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 26. Februar 2016
EUR 13,04
EUR 7,53 EUR 5,94
Nur noch 15 auf Lager
Verkauf durch hardliner-music und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
52 neu ab EUR 7,53 5 gebraucht ab EUR 5,94

Hinweise und Aktionen


Phil Collins-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Dance Into The Light (Deluxe Edition)
  • +
  • Hello, I Must Be Going! (Deluxe Edition)
  • +
  • No Jacket Required (Deluxe Edition)
Gesamtpreis: EUR 33,02
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (26. Februar 2016)
  • Deluxe Edition Edition
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Rhino (Warner)
  • ASIN: B018WM7EEM
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.954 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:24
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:21
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
5:52
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
6:25
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
4:11
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:44
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:03
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
5:30
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:27
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
4:09
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
4:57
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
4:40
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
5:10
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
Disk 2
1
30
4:41
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
6:20
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:59
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:58
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:37
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:47
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:17
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
5:34
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:24
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
2:56
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Am 29. Januar 2016 wird die große PHIL COLLINS-Retrospektive Take A Look At Me Now, die mit If Leaving Me Is Easy und der Vinyl-Single So To F bereits im letzten Jahr ihren Anfang nahm, mit den legendären Alben Face Value und Both Sides fortgesetzt, die in remastered und extended Versions erscheinen werden. Doch die nächste Stufe zündet bereits am 26. Februar mit den brandneu überarbeiteten Versionen von Hello, I Must Be Going und Dance Into The Light!

Das 1996 erschienene Album Dance Into The Light überraschte die Fans mit unerwarteten Weltmusik-Elementen, am deutlichsten zu erkennen bei den Afro-Beat-Percussions einiger Songs. Sowohl das Album als auch der gleichnamige Titelsong wurden im UK Top-10-Hits. In Deutschland katapultierte sich das Album auf Platz 1 und erhielt Platin! Zu den Höhepunkten von Dance Into The Light zählt unter anderem eine neue Version von Dylans The Times Are A-Changin’.

Wie auch die weiteren Alben der Take A Look At Me Now-Reihe erscheinen Hello, I Must Be Going und Dance Into The Light als Doppel-CD im Digipak und zum Download, die das komplette Album in einer remasterten Version und eine umfangreiche sowie sorgsam ausgewählte Reihe von zusätzlichen Demos und Live-Versionen enthalten. Ebenfalls erhältlich ist das remasterte Original-Album als audiophiles, 180g schweres Vinyl.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Es ist überraschend, wie schlecht "Dance Into The Light" häufig bei den Kritikern in den Medien weggekommen ist; der Vorwurf lautete, Phil Collins sei ausgebrannt und habe keine neuen Ideen mehr.
Das Gegenteil ist der Fall: Vielleicht ist dies das emotionalste und schönste Album, das Phil Collins je gemacht hat! Wie der Titel schon verrät, entfernt Collins sich hier von der eher melancholischen Grundstimmung der Alben "But Seriously" oder "Both Sides". Der Titelsong "Dance Into The Light" oder andere Stücke wie "Wear My Hat" bieten beschwingte, leicht eingängige Melodien. Vor allem macht Phil Collins auf diesem Album wieder verstärkt das, was er am allerbesten kann: Schlagzeug spielen! Bewundernswerte Resultate sind insbesondere "Lorenzo" und "River So Wide".
Wer keine vielfältigen, überraschenden Klangvariationen verlangt und Phil Collins' Art, Musik zu machen, mag, der kommt an dieser CD nicht vorbei!
4 Kommentare 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Phil Collins hat im Rahmen eines eigens von ihm ins Leben gerufenen Projektes seine acht Soloalben digital überarbeiten und somit auch technisch auf den neuesten Masteringstand bringen lassen. Das neue Mastering wurde von Nick Davis durchgeführt, der schon schon zuvor für Genesis Veröffentlichungen an den Reglern saß. Zudem wurde das Album dann noch in den berühmten Londoner Abbey Road Studios von Miles Showell komplett gemastert.
Zeitgleich mit der überarbeiteten und erweiterten Version des 1982er Albums des Briten „Hello, I Must Be Going!“, erscheint auch eine gleichartig aufgemachte „Dance into the Light (Deluxe Edition)". Das Album hatte seinerzeit einen schweren Stand, waren die Presse und auch die Fans des Briten von seinem „Both Sides“ Album doch recht enttäuscht. So entschloss sich Phil Collins, die Grundausrichtung des „Dance into the Light“ Albums seinerzeit wieder positiver und im Ganzen schneller zu gestalten. Und diese Ausrichtung wurde durch den Albumtitel zudem mit unterstrichen.
Das Album entstand in einer Zeit, in der sich Phil Collins gerade erneut unabhängig gemacht hatte. Und zwar einerseits von seiner langjährigen Band Genesis und andererseits von seiner zweiten Ehefrau.
Gleichwohl lebt der Sänger seine Freude stets in einer angenehmen Zurückhaltung auf dem Album aus. Denn die überschwängliche Freude war noch nie wirklich sein Ding.
Sämtliche der 13 Titel des Originalalbums sind sehr gut aufeinander abgestimmt und lassen das Album zu einer Art Konzeptalbum werden, das seine Qualitäten nicht gleich beim ersten Hören offenbart, sondern mit jedem erneuten Hören immer mehr Feinheiten preisgibt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
"Dance into the light" gehört für mich zu den besseren Werken von Phil Collins. Es ist nicht mehr von der melancholischen Grundstimmung der Vorgängeralben geprägt, sondern bietet eingängige Melodien wie den Titelsong und fetzige Rhytmen. Für mich der beste Song ist "The times they are changing".
Schade, dass im Nachhinein gesehen, Collins diese Linie nicht beibehielt.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Es gab Zeiten,da tanzte er mal auf einem Vulkan (Genesis-Fans wissen,was ich meine).Das klang auch so.Leidenschaft,Power,große Musik.Und jetzt?Ein Eiertanz auf einem Fahrradlämpchen,mehr höre ich da nicht.
Eines vorweg:Ich bin kein Collins-Hasser,er ist ein begnadeter Drummer,singt gut und hat schon Klasse-Stücke geschrieben.
Bei Genesis hat er bis einschließlich "Abacab" einen guten Job gemacht(ab "Genesis" wurde es dann fürchterlich).
Seine ersten beiden Solo-Alben waren Weltklasse,und auch danach kam viel Großartiges,allerdings waren auf den Alben immer mehr flache Stücke (unvergessen das öde "One more Night"!).Diese Arbeit hier ist der Totalabsturz in die Tiefen des Uninspirierten.
Wo sind der Swing,das druckvolle Schlagzeugspiel,die Emotionen,die Klasse?
Jemand,der "Droned","Do you know do you care",I don`t care anymore","Westside" uvm geschrieben und mit so viel Power und Gefühl umgesetzt hat,kann doch soetwas wie "Dance into the Light" nicht mit seinem Namen versehen.
Vor allem war er mit seinen Top-Alben ja auch noch sehr erfolgreich,es gab keinen Grund,in diese seichten Gewässer zu fahren.
In Sachen Eintönigkeit kann er sich mit Bandkollegen Mike(&the Mechanics)Rutherford die Hand reichen.
Die beiden scheinen ne Wette laufen zu haben:Wer zuerst was Kreatives macht,hat verloren.
Wer diese Rezension nicht nachvollziehen kann,weil er das Album genial findet,der sollte unbedingt mal bei einem der letzten drei "Mike&the Mechanics"-Alben reinhören,die sind genau so "toll".
Bei aller Verehrung für Herrn Collins,für alles,was er früher mal geleistet hat:
Diese CD ist ein Abgesang auf die guten alten Tage.
Ein ganz,ganz trauriger Tanz.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 12. Januar 2000
Format: Audio CD
Phil Collins verwendet das Wort "Dance" nicht umsonst im Titel: Diese CD unterscheidet sich wesentlich von seinen sämtlichen früheren Alben. Während man bei seinen älteren Alben auch einfach so zuhören und genießen konnte, zieht einen die Musik dieser CD förmlich vom Stuhl. Stillsitzen ist bei den meisten Stücken kaum möglich. Phil Collins versteht es meisterhaft, den Hörer mit Rhythmus und Melodie zum Mitsummen und Mitswingen zu drängen. Wie immer lohnt sich aber auch ein genauer Blick auf die Texte. Phil Collins beweist wiederum, daß er gute, anspruchsvolle Popmusik fast am Fließband erzeugen kann. Die CD ist - obwohl sie sich deutlich abhebt - eine typische Phil Collins-CD zum immer wieder anhören. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden