Facebook Twitter Pinterest
20 Angebote ab EUR 2,92

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Dance Central 2 (Kinect erforderlich)

Plattform : Xbox 360
Alterseinstufung: USK ab 0 freigegeben
4.6 von 5 Sternen 64 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
  • Mit Hits von Stars wie Usher und Rihanna
  • Multiplayer-Modus
6 neu ab EUR 29,99 14 gebraucht ab EUR 2,92

Informationen zum Spiel


Produktinformation

  • ASIN: B00555VNVU
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,4 cm ; 181 g
  • Erscheinungsdatum: 21. Oktober 2011
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 64 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.086 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Dance Central 2, das exklusiv für Xbox 360 erhältliche, bewegungsgesteuerte Tanzspiel bringt jede Party im Handumdrehen in Schwung. Mit Hits von Stars wie Usher und Rihanna sorgt der zweite Teil des beliebtesten Tanzspiels für Kinect für noch mehr Körpereinsatz. Spieler können allein performen sowie im Multiplayer-Modus gemeinsam mit Freunden oder gegen andere antreten.

Screenshot: Dance Central 2
Mach dich bereit für den Tanzspiel-Bestseller auf Kinect!
Bewegungsgesteuerter Tanzspielspaß mit Original-Songs

Der Spieler tanzt zu weltbekannten Top-Hits namhafter Künstler, meistert herausfordernde Tanzschritte und stellt neue Rekorde auf. Abwechslungsreiche Spielmodi, die akkurate Kinect-Bewegungssteuerung und die auf dem Xbox LIVE-Marktplatz zum Kauf angebotenen Zusatz-Songs sorgen für ein Höchstmaß an Motivation.

Zahlreiche Original-Songs namhafter Künstler

Die Spieler tanzen zu aktuellen Megahits und Dance-Klassikern. Unter anderem sind Usher (DJ Got Us Fallin‘ In Love), Montell Jordan (This Is How We Do It) und Rihanna (Rude Boy) dabei, weitere Lieder lassen sich auf dem Xbox LIVE-Marktplatz erwerben. Noch besser: Besitzer von Dance Central können alle Songs des ersten Spiels importieren.

Songs:
  • Sir Mix-A-Lot – “Baby Got Back (Mix Mix)”
  • Lady Gaga – “Bad Romance”
  • Electric Valentine – “Body To Body”
  • Lady Gaga – “Born This Way”
  • La Roux – “Bulletproof”
  • Flo Rida ft. David Guetta – “Club Can't Handle Me”
  • Remy Ma – “Conceited (There's Something About Remy)”
  • Usher ft. Pitbull – “DJ Got Us Fallin' In Love”
  • Sean Kingston – “Fire Burning”
  • Missy Elliott – “Get Ur Freak On”
  • Ciara ft. Petey Pablo – “Goodies”
  • Bruno Mars – “Grenade”
  • Donna Summer – “Hot Stuff”
  • Enrique Iglesias ft. Pitbull – “I Like It”
  • EXILE – “I Wish For You”
  • Daddy Yankee ft. Fergie – “Impacto”
  • Diddy ft. Keyshia Cole – “Last Night”
  • Far East Movement – “Like A G6”
  • O-Zone – “Mai Ai Hee (Dragostea Din Tei)”
  • Nicki Minaj ft. Sean Garrett – “Massive Attack”
  • Little Boots – “Meddle”
  • Bobby Brown – “My Prerogative”
  • B.o.B ft. Bruno Mars – “Nothin' On You”
  • Tweet ft. Missy Elliott – “Oops (Oh My)”
  • Armanni Reign – “Reach”
  • Mary J. Blige – “Real Love”
  • Chingy – “Right Thurr”
  • Rihanna – “Rude Boy”
  • Gnarls Barkley – “Run (I'm A Natural Disaster)”
  • Darude – “Sandstorm”
  • Lena – “Satellite”
  • David Guetta ft. Akon – “Sexy Chick”
  • Justin Bieber – “Somebody To Love”
  • Daft Punk – “Technologic”
  • Kurtis Blow – “The Breaks”
  • Digital Underground – “The Humpty Dance”
  • Montell Jordan – “This Is How We Do It”
  • as made famous by Britney Spears – “Toxic”
  • Kevin Lyttle – “Turn Me On”
  • Bananarama – “Venus”
  • Haddaway – “What Is Love”
  • Willow – “Whip My Hair”
  • Usher ft. Lil' Jon & Ludacris – “Yeah!”
  • New Boyz – “You're A Jerk”

Screenshot: Dance Central 2
Der Soundtrack umfasst mehr als 40 aktuelle Dance Hits und Klassiker
Von Top-Choreografen zusammengestellte Tanz-Moves

Angefangen bei einfachen Tanzschritten über herausfordernde Schrittfolgen bis hin zu komplexen, von Profitänzern entworfenen Choreografien – Dance Central 2 ist ein Game für aktive Spieler, die sich gerne bewegen. Drei unterschiedliche Schwierigkeitsstufen garantieren, dass alle Spieler Spaß am Tanzen haben können.

Miteinander tanzen, gemeinsam Spaß haben

Die verbesserte Bewegungserkennung ermöglicht es, zwei Tänzer gleichzeitig zu erfassen. Spieler, die nicht gerne alleine tanzen, können sich also gemeinsam mit einem Partner im neuen Perform-It-Modus am Simultantanz versuchen. Die Tänzer können dabei jederzeit in das Spiel einsteigen. Wer hingegen auf den Wettbewerb steht, misst sich mit einem zweiten Tänzer im Dance-Battle-Modus.

Screenshot: Dance Central 2
Mit zahlreichen neuen Charakteren und aus dem ersten Teil bekannten Tänzern
Jede Menge Abwechslung

Dance Crews, Schauplätze und Charak¬tere – Dance Central 2 bietet viele Neuerungen und Verbesserungen.

gamezone.de

„Man hat erkannt, dass es wohl so einige Leute gab, die mit dem ersten Teil möglicherweise ganz zufrieden waren und prinzipiell auch gerne mehr damit angestellt hätten, aber schlichtweg nicht dazu in der Lage waren. Viele Songs haben äußerst komplizierte Choregraphien beinhaltet, die einiges vom Spieler abverlangten. Man konnte zwar üben, aber so richtig ausgereift und motivierend war das nicht gerade. Teil 2 setzt nun tiefer an und bleibt auch länger einfach. Es hat keinen rasant ansteigenden “Schwierigkeitsgrad”, wie es im Vorgänger der Fall war.

Screenshot: Dance Central 2
Die verbesserte Bewegungserkennung kann zwei Tänzer gleichzeitig erfassen

Es darf nun auf ganz individuelle Art und Weise geübt werden. Man kann sich beispielsweise einen ganz bestimmten Move aus Lady Gagas “Born This Way” aussuchen und einzig und allein diesen bis zum Erbrechen trainieren. Wie bereits in Teil 1 kann man dabei auch die Geschwindigkeit verlangsamen, um die Bewegungen wirklich ganz genau nachvollziehen zu können.

Wenn aber selbst das noch nicht zum gewünschten Erfolg führt, darf man sich selbst beim Üben aufnehmen lassen und dann die eigene Choreographie mit der “richtigen” Choreographie vergleichen. Wenn man sich selbst im direkten Vergleich neben dem Tänzer sieht, dann merkt man besser an welcher Stelle man unsauber tanzt, einen Schritt zu schnell macht, die Hand falsch bewegt usw. …

Es gibt auch spezielle Modi für zwei, in denen man sich gegenseitig ein richtiges Streetbattle liefert und der bessere Tänzer immer optisch hervorgehoben wird. Manchmal muss man so viele der gerade angezeigten Figuren nachtanzen, wie nur möglich. Wer diese schneller hinbekommt, kassiert mächtig Punkte ab. Doch auch der Einspieler-Mode bekommt Neuerungen spendiert. In der Kampagne soll es sogar Bossbattles geben und man wird seinen Charakter aufleveln können.“

Features:
  • Mit zahlreichen neuen Charakteren und aus dem ersten Teil bekannten Tänzern
  • Zusammenschluss zu Dance Crews – mit eigenen Klamotten, Backgroundtänzern und Events
  • Soundtrack mit über 40 aktuellen Dance Hits und Klassikern
  • Im In-Game Music Store kann die Songbibliothek erweitert werden
  • Neue Multiplayer-Modi
  • Kinect Sensor erforderlich

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Dance Central war eines der besten Spiele die zum Start von Kinect verfügbar waren, die präzise Bewegungssteuerung in Verbindung mit dem gelungenen Gameplay sorgten für viel Spielspaß und hohe Wertungen.

In Dance Central 2 haben die Musikspiel-Spezialisten von Harmonix das Grundgerüst von Dance Central nochmal verbessert. Das grundsätzliche Gameplay bleibt dabei unverändert: es werden verschiedene Tanzfiguren eingeblendet die der Spieler nachstellen muss - Kinect erkennt dann wie gut/schlecht der Spieler das gemacht hat und vergibt dementsprechend Punkte. Die Erkennungsrate ist dabei sehr gut, das Spiel gibt zusätzlich noch Hilfestellungen woran genau die eigenen Bewegungen scheitern - ob der linke Arm zu weit hinten ist, man einen falschen Schritt macht oder etwas anderes. Für kompliziertere Moves gibt es einen Trainingsmodus in dem man einzelne Abschnitte in Zeitlupe nachtanzen kann.

Hört sich einfach an, ist es auf dem leichten Schwierigkeitsgrad auch meistens, aber bei komplizierteren Moves und schnelleren Songs kommt man später schnell ins Schwitzen.

Die größte Verbesserung ist die Hinzunahme eines 2-Spieler Modus. Endlich kann man gegen einen menschlichen Gegenspieler zum Dance-Battle antreten.

Nettes Extra: eine 240 MS-Points lagen dem Spiel bei, das ist der Preis für einen Download-Track.

Kleines Zuckerl für Besitzer von Dance Central 1: für 400 MS-Points könnt ihr, ähnlich wie in Rockband, die Tracks von Dance Central 1 in Dance Central 2 importieren.

Zur Auswahl der Musiktitel: das ist natürlich Geschmackssache und kann schlecht bewertet werden. Z.b.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Das Spiel hat mich schon mit dem ersten Teil ziemlich umgehauen. Obwohl mir im Teil 1 die Songauswahl zu viel auf Hip-Hop ausgelegt war und es zu wenig POP-Songs gab hat es trotz alledem viel Spaß gemacht.

Als dann bekannt wurde, dass DANCE CENTRAL 2 kommt hat es mir fast die Socken ausgezogen. Ich war voller Lust und Laune das Spiel endlich zu spielen. Als ich es dann endlich in meiner XBOX 360-Konsole hatte war alles vorbei. Die Songauswahl riesig, aktuelle Hits, mehr Pop, weniger Hip-Hop, coole Moves und ein perfektes Gameplay.

Mit dem Schwierigkeitsgrad ,,Leicht" ist wie im Teil 1 eigentlich alles mit Perfekt zu meistern, doch wobei es in Teil 1 mit Mittel nicht so schwer war fängt es im zweiten Teil an richtig knifflig zu werden. Manche Lieder sind selbst in Mittel nur mit viel Übung und Ausdauer zu schaffen. Wenn man dann Schwer einstellt kann man davon ausgehen, dass man unter sich eine Pfütze aus Schweiß bildet.

Ein tolles Feature ist natürlich der Coop-Modus in dem nun endlich 2 Spieler gleichzeitig beim Tanzbattle oder der Performence gegeneinander oder miteinander tanzen können. Jedoch finde ich diesen Modus nur sinnvoll, wenn auch Platz vorhanden ist, sonst ist es ein ziemliches Geraffel wer wo nun seine Arme hinmachen soll.

In Teil 1 gab es noch die einfachen Moves, nun muss man bis auf den Boden, um selbst die schwierigsten Moves zu meistern, denn dieses Spiel verlangt nun eine Menge mehr, als DANCE CENTRAL 1 ab.

Was mir auch aufgefallen ist, sind die Kommentare zum 1. Teil der Serie. Alle meckern, dass es kein richtiges Tanzen wäre, vor allem nicht für die Disko. Natürlich ist das Spiel auch nicht für die Disko gedacht ihr Hardcorezocker/Kritiker!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Dance Central 2 zu bewerten fällt mir nicht leicht, weil ich wirklich extrem zwiegespalten bin. Ich möchte es dennoch einmal versuchen, um doch einmal eine Seite zu beleuchten, die von den meisten Rezensionen vernachlässigt wird.

Ich bin mitte 20, weiblich. In keinster Weise trainiert (aber schlank), getanzt habe ich noch nie. Und Dance Central macht mich fertig! Sowohl in Sachen Fitness, als auch in der Schwierigkeit. Es ist für mich daher kein Spiel mehr, sondern blanke Arbeit. Gekauft habe ich es, weil ich Musikspiele wie Guitar Hero liebe und dachte, das wäre doch mal etwas Neues, wenn die Bewegungserkennung gut funktioniert, was auch zweifelsohne der Fall ist.

Überhaupt: Dance Central 2 glänzt wirklich in allen Belangen. Die Steuerung funktioniert einwandfrei und sehr genau, die Musikauawahl ist nicht so meins, aber das ist nicht schlimm und fließt auch nicht in meine Gesamtbewertung ein, weil ich es vorher ja gewusst habe. Ich habe auch den ersten Teil noch ausprobiert und muss sagen, dass wirklich viele wichtige Kleinigkeiten verbessert wurden.

Ja, insgesamt wäre DC2 mir wirklich 5 Sterne wert. Perfekt umgesetzt und es ist sehr motivierend bei jedem Song die besten Bewertungen ergattern zu wollen. Für mich erfährt es allerdings eine große Abwertung dadurch, dass ich bei "Leicht" noch immer massive Probleme habe, die Bewegungen nachzuvollziehen und anschließend eine ganze Performance daraus zu machen. Ich habe mich eigentlich nicht für einen Holzklotz gehalten bis zu diesem Tag und eine Couchpotatoe bin ich auch nicht.

Also letztlich einziger aber riesengroßer Minuspunkt: Der Schwierigkeitsgrad.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden