Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,53
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Damages - Im Netz der Macht, Die komplette erste Season [3 DVDs]

4.3 von 5 Sternen 86 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 15,70 EUR 0,49
Direkt ansehen mit Folgen kaufen Staffel kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Glenn Close, Rose Byrne, Ted Danson, Tate Donovan, Zeljko Ivanek
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 5. Juni 2008
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 559 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 86 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0017IK950
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 60.702 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Damages spielt in New York und ist in der Welt hochkarätiger Gerichtsprozesse angesiedelt. Glenn Close ist Patty Hewes, die meistbewunderte und meistumstrittene Anwältin Amerikas. Gemeinsam mit ihrem begabten, ehrgeizigen Protegée Ellen Parsons (Rose Byrne) lässt sie sich auf eine spektakuläre Sammelklage gegen Arthur Frobisher (Ted Danson) ein, einen der reichsten und mächtigsten Konzernbosse des Landes. Während Patty gegen Frobisher und seinen Anwalt antritt, findet Ellen heraus, was ein Sieg um jeden Preis kosten kann – und dass nicht nur Geld, sondern auch Menschenleben auf dem Spiel stehen.

Kurzbewertung:

Völlig zu Recht erhielt Hollywoods "Grande Dame" Glenn Close für ihre Darstellung der perfiden Star-Anwältin in Damages 2008 den Golden Globe als beste Hauptdarstellerin in einer TV-Serie/Drama. Wie kaum eine andere Schauspielerin verkörpert sie soviel Souveränität gepaart mit einer teuflischen Boshaftigkeit, die einen unweigerlich an ihre Parade-Rolle in "Eine verhängnisvolle Affäre" mit Michael Douglas erinnert und zugleich erschaudern lässt.

VideoMarkt

Patty Hewes ist eine mit allen Wassern gewaschene Anwältin, die derzeit eine Sammelklage gegen den schwerreichen Industriellen Arthur Frobisher vorbereitet. Die junge Law School-Absolventin Ellen Parsons wird vor einem Eintritt in Hewes' Kanzlei gewarnt, schlägt aber alle Bedenken in den Wind. Schnell muss sie erkennen, dass sie nur eine Figur in einem Spiel ist, dass Patty mit ihr und anderen spielt. Langsam dämmert ihr, dass sie den Job nicht nur aufgrund ihrer Begabung bekommen hat. Doch da ist es bereits zu spät. Ellen steckt mitten im Sumpf aus Intrigen und Manipulationen, die mehr als ein Menschenleben kosten.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Wirtschaftskriminalität...Insiderhandel...Sammelklage gegen Milliardär....total langweilig!- Dachte ich, bis ich den Trailer das erste Mal gesehen habe. Leider stand die Serie damals schon kurz vor dem Staffelfinale, so daß ich bis zum Release der ersten Staffel auf DVD warten musste. Die Serie ist spannend, unterhaltsam, hat Niveau und es gibt derzeit einfach kein vergleichbares mir bekanntes Format.
Die Darsteller sind perfekt gecastet, und alle Hauptcharaktere sind so vielschichtig, daß man im weiteren Verlauf der Serie neue Charakterzüge und -entwicklungen an ihnen erkennt. Durch die versetzte Zeitschiene von bis zu 5 Jahren glaubt man zu wissen, was später geschehen wird, aber man täuscht sich. Die Sequenzen der aktuelleren Geschehnisse, die sich in den ersten 13 Folgen nach und nach zu einem kompletten Bild enthüllen, sind mit unruhiger Handkamera in Sepiatönen gefilmt, während die Rückblenden durch ruhige Kameraeinstellungen und Edeloptik symbolhaft für die "noch" glatte Fassade im hochkarätigen Anwaltsmilieu stehen. Diese wird durch die Ermittlungen der aktuellen Zeitschiene immer mehr ins Wanken gebracht. Nichts ist vorhersehbar, deshalb bleibt alles so spannend. Oft beginnen Szenen, ohne daß der Zuschauer weiß, welche Rolle eine bestimmte Figur hat oder wo die Handlung gerade spielt. Und doch fügt sich alles wie ein großes Puzzle zusammen. Zentrale Figur ist vor allem die Hauptdarstellerin Patty Hewes (Glenn Close), die auf ihre skrupellose Weise irgendwie doch nicht so richtig "zu den Bösen" gehört. Die andere Hauptfigur ist die anfänglich naive, aber sehr ehrgeizige Ellen Parson, die komischerweise je mehr sie vom "rechten Weg" abkommt, dem Zuschauer immer sympathischer wird.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 70 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Soeben flimmerte das Staffelfinale über deutsche Bildschirme. Allzu viele dürften es allerdings nicht gewesen sein, denn die Quoten waren von Anfang an kümmerlich. Aus diesem Grund ist es auch fraglich, ob weitere Staffeln im deutschen Fernsehen ausgestrahlt werden. Mit diesem quotentechnischen Desaster reiht sich "Damages" in die leider viel zu lange Liste qualitativ hochwertiger Serien, die hierzulande auf wenig Resonanz stoßen, ein. Die Gründe hierfür könnten allenfalls darin zu suchen sein, dass die Serie ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit verlangt, das der Durchschnittszuschauer nach Feierabend vielleicht nicht mehr bereit ist an den Tag zu legen. Durch die verschachtelte Erzählweise mit Rückblenden und diversen Nebenhandlungen muss man die Serie konsequent verfolgen, sonst versteht man die Zusammenhänge nicht. Wer die Bereitschaft dazu hat, wird mit der wahrscheinlich besten Anwaltsserie aller Zeiten belohnt. Abgründiger, doppelzüngiger, menschenverachtender und spannender geht es eigentlich nicht mehr. Die exquisite Besetzung, allen vorran eine herrlich fiese und undurchschaubare Glenn Close, trägt ihr Übriges zu dieser Ausnahmeserie bei.
2 Kommentare 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
...bietet diese erste Staffel im Überfluß !!

Leider war der deutsche Fernsehzuschauer nur mit einem Minderanteil bei der Ausstrahlung von "Kabel 1" vertreten, so daß mit einer weiteren Staffel wohl nicht rechnen können. Es hat sich wieder mal gezeigt, daß hierzulande lieber Unterschichtenfernsehen wie "Bauer sucht Frau" oder ähnliches geschaut wird.

Ich für meinen Teil kann jedem den Kauf dieser DVD aufs dringlichste empfehlen. Eine der besten Anwaltsserien aller Zeiten und Glenn Close sowie das übrige Ensemble spielen einfach großartig.

5 wohlverdiente Sterne !!
2 Kommentare 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Die Serie selbst ist spannend, jenseits der üblichen Anwaltsserien wird hier über die gesamte Staffel nur ein großer Rechtsstreit einschließlich privater Verwicklungen der Hauptfiguren beleuchtet (statt je Folge ein neues Mandat). Der Focus liegt auf der exzessiven Beleuchtung von Taktik, zu der hier auch psychologische Schachzüge und berechnendes Verhalten der teilweise zunächst undurchschaubaren Charaktere zählen. Überraschende Wendungen gehören auch dazu, man muss die eigene Einschätzung der Figuren als redlich oder unredlich usw. auch revidieren.

Stilistisch beginnt und endet jede Folge mit einer Darstellung der unmittelbaren Gegenwart bzw. jüngsten Vergangenheit, um dann zunächst einige Monate zuückzuspringen und ausführlich die Vorgeschichte zu erkären/zeigen. Man arbeitet sich Folge für Folge vor, zieht seine Schlüsse, um es dann revidieren zu müssen weil wieder ein wesentliches Detail preisgegeben wird, das man vorher nicht kannte. Die Erzählweise mag man oder nicht, für meinen Geschmack erhöht sie den Spannungsbogen. Ich habe die Serie aber nicht im Fernsehen gesehen, sondern zügig hintereinander weg.

Das Box-Set ist schlicht, ohne Booklet, aber wenigstens jede Disc einzeln gehalten. Allerdings wurde ich Opfer eines Packfehlers, bei mir waren die Scheiben 1, 2, 2 und 4 drin - die 2 also doppelt und die 3 fehlte. Wer, wie ich, die Angewohnheit hat, bei Angeboten zuzuschlagen und zu bestellen, die Klamotten dann aber erstmal auf Vorrat zu legen und Monate später anzuschauen, guckt dann in die Röhre.

Schade dass die weiteren Staffeln nicht auf blu-ray erschienen sind, das würde im Regal schöner aussehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 2 Diskussionen ansehen...