Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
10
4,7 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,89 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. April 2014
Ich war sehr gespannt auf die neue Gun Barrel. Wie auch schon auf der " Brace for Impact " beruft sich die Band
bei " Damage Dancer " auf ihre musikalischen Kernelemente und liefern damit eine geile Platte ab. Hier werden keine
Gefangenen gemacht. Das Album rockt wie Sau,dass einem die Ohren wegfliegen.Schon mit dem ersten Song
" Damage Dancer " zeigen GB wo es lang geht. Gefolgt von dem genialen " Bashing Thru " fühlt man sich nach zwei
Songs fast schon weggeblasen. Aber der Wahnsinn geht weiter mit Titeln wie Passion Rules , Back Alley Ruler,
Building a Monster, Judment Day ,oder Heading for Desaster um nur einige zu nennen. Alles in allem ein Hammer
Album mit Killersongs und Arschgeilen Hymnen vom Allerfeinsten. Tipp von mir : die Band unbedingt mal Live erleben,
da knallen die Stücke noch viel besser. Klare Kaufempfehlung und 5 Sterne von mir.
rock on
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2014
Tolle Mischung aus Rock und Heavy Metal. Ehrlicher und authentischer Sound, welcher aus vier bescheidenen Rock- und Heavy Metal-Herzen kommt. Die Jungs haben mich schon live voll überzeugt (live erlebt, von der Musik gepackt worden und "verliebt") und ich bin erstaunt, dass die Deutsche Szene so eine coole Band ausspuckt. Schade dass ich nicht schon früher wusste, dass es diese Band schon seit 15 Jahren gibt. 'Vultures Are Waiting' ist sehr Doublebasslastig und geht mehr in die Richtung Power Metal, jedoch gerade auch deswegen eines meiner Lieblingslieder. Für jemanden der Rock und Heavy Metal liebt, ein absolutes musthave.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2016
An das beste Album - "Bombard your Soul" von Gun Barrel kommt dieses Album nicht wirklich heran.
Man rockt immer schön fett an..und verliert dann plötzlich meist an Druck - nicht zuletzt durch die sehr schwachbrüstige Stimme, die viel von der Intensität der Songs nimmt. Gute Gitarrenarbeit allein machts eben dann doch nicht nur...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2014
Gekauft, in den Player gesteckt und im Powerplay.

Das neue Gun Barrel Album ist ein weiteres Juwel für jede Rock und Metal Sammlung.

Einlegen und abfahren ist hier die Devise. Abwechslungsreich und mitreißend. Satter Rock (Bashing Thru) und Metal-Kracher (Building A Monster). Authentisch und bestens gelaunt. Toller Sound für jede Gelegenheit.

Fürs Geld bekommt man zusätzlich noch ein außergewöhnlich gutes Artwork inklusive aufwendigem booklet.

Meine Kaufempfehlung für alle die auf richtig gute und handgemachte Musik stehen. Eine Band nicht nur für Genrefans der deutschen Metalszene. Hier wird auf internationalem Standard gezockt.

Value for money. Zugreifen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2014
und rocken was das Zeug hält.

Soviel schon mal vorweg:

Damage Dancer markiert einen neuen Höhepunkt in der Geschichte des hart rockenden Kleeblatts aus Deutschland.

Eine so sauber arrangierte, tight produzierte und klar auf den Punkt gebrachte Scheibe findet man selten unter deutschen Produktionen. Hier ist sehr schnell klar, dass die Jungs nicht erst seit gestern unterwegs sind.

Vom Opener "Damage Dancers", der sofort zeigt wo der Hammer hingehört, über Metalstoff wie "Building A Monster", und dem epischen Knaller "Vultures Are Waiting", groovigen Rockern wie "Bashing Thru", "Back Alley Ruler" und der gefühlvollen Dio-Huldigung "Passion Rules" bis zum Canada-Rocker "Rise Up To The Storm" zeigen Gun Barrel, dass sie mehr bedienen können als die derzeit inflationär veröffentlichte Motörhead/AC/DC/Judas Priest/Iron Maiden - German-Metal-Copy-Fraktion.

Die Jungs bringen auf einer Scheibe den Abwechslungsreichtum eines ganzen Rockfestivals ohne sich nur eine Sekunde zu verbiegen. Und sie langweilen den Zuhörer dabei keine Sekunde. Das kann ich von vielen anderen Neuerscheinungen des Genres, die sich immer wieder um sich selbst zu drehen scheinen, nicht behaupten. Hier gibt es moderne Klassiker frisch in frischer zeitgemäßer Verpackung.

Wer zur Erkennung des Facettenreichtums dieses Albums einen zweiten oder dritten Spin benötigt sollte sich die Zeit nehmen. Denn das Ergebnis ist es allemal wert. Ein fettes Rockalbum für fast alle Gelegenheiten.

Davon bitte mehr in der Zukunft.

Von mir 5 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2014
"Damage Dancer" ist das zweite Album mit Patrick Sühl am Mikrofon. Die Songs kamen schon auf der Release-Party im Januar dieses Jahres gut an - sie funktionieren also auch live bestens.

"Damage Dancer" bietet eine gute Mischung aus klassischem Rock 'n Roll und Heavy Metal. Auch bei den Texten gibt es Abwechslung: In den Liedern geht mal um das obligatorische "Sex, Drugs and Rock 'n Roll" (z. B. Back Alley Ruler"), mal schlagen die vier Kölner ernsteren Töne (u. a. "Passion Rules"). So handelt "Vultures Are Waiting" davon, sich nicht unterkriegen zu lassen und weiter zu kämpfen, auch wenn andere Menschen es einem schwer machen. Weiter in Bewegung bleiben und seine Träume am Leben erhalten heißt das Motto. Kurz gesagt: Perfekte Mischung, musikalisch wie textlich.

Mein Favorit und Anspieltipp ist "Building A Monster", der ordentlich nach vorne geht und den man so schnell auch nicht mehr aus dem Ohr bekommt, wenn man ihn mal gehört hat.

Fazit: Eine gelungene Platte, die Spaß macht von einer Band, die einiges drauf hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2014
Gun Barrel war schon immer eine Klasse Band, aber mit dem neuen Album haben sie ich meiner Meinung nach noch um einiges gesteigert!
Jeder Song ist eine Klasse für sich und gefällt mir auf eine ganz besondere Weise!
Gut find ich, dass Gun Barrel seinen Wurzeln treu geblieben ist und man sich bei ihnen immer drauf verlassen kann, dass was gutes zustande kommt, wenn sie sich ins Studio begeben.
Eine klare Empfehlung und das nicht nur für Gun Barrel Fans!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2014
...sind keine Worte nötig, denn das Album spricht für sich und verursacht unendliche Vorfreude auf das Live-Erlebnis. Mitreißend und stimmungshebend wie immer. Weiter so.

Liebe Grüße :-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2014
Das Beste das Gun Barrel je raus gebracht hat, kann ich nur jedem empfehlen, einfach ein muss für jeden Sammler und Heavy Fan. Ein absolut erstklassiges spitzen Hammer Album
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2014
Absolut geile neue Platte von Gun Barrel...läuft im Moment in Dauerrotation...lohnt sich absolut.
Ein muß für Fans dieser Mucke...rock on !!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,19 €
8,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken