Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedFamily Fußball longSSs17



am 4. Mai 2016
Ich habe mir diese Karte drei Mal nacheinander schicken lassen (Amazon muss mich für verrückt halten!).
Ich betreibe seit Jahren einen Multimediaserver unter Linux, dort sollte die Karte eingesetzt werden.
Beim ersten Mal hat nur ein Empfängern von zweien funktioniert.
Bei der zweiten Zusendung fiel mir schon beim Öffnen der Verpackung ein Kondensator entgegen.
Bei der dritten Zusendung funktionierte keiner der beiden Empfänger.
Die Karte wird erkannt, will aber nichts empfangen.
Ich habe (als "Mann vom Fach") den Verdacht, dass bei der zusätzlichen Stromversorgung geschlampt wurde.
Ich habe natürlich meine PC-Hardware (inkl. Netzteil!) und meine SAT-Hardware gegengeprüft: Alles passt.
Die zusätzliche Stromversorgung war (natürlich) auch angeschlossen.
Dann habe ich noch die aktuellsten Treiber von DVB-Sky heruntergeladen und installiert bzw. dann diese auch noch einmal neu kompiliert und installiert. Nix! Läuft nicht!
Schade!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2016
ich nutze ein Headless-Server mit VDR mit Virtualisierung seit mehreren Jahren. Für ein neuen Server wollte ich auch neue Karten haben. Hatte zuerst die teuren DigitalDevice V7, die sowohl unter Debian wie auch Ubuntu Probleme machten. Hatte dann eine von dieser Karte hier bestellt und läuft nun unter Ubuntu 16.04.1 LTS nach kopieren der Firmware ohne Probleme. Ich nutze die S2 und die T im selben Server.

Fernbedienung und Windows keine Beurteilung da ich dies nicht verwende.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2015
Da ich bereits die T982 von DVBSky besaß, hab ich mich beim PC Umbau für diese Doppeltuner Karte als Satellitenreceiver entschieden. Ich verwende DVBViewer und als Steuerung ImonVFD. Externes CI-Modul verwende ich keines, da ich Sky den Rücken gekehrt habe. Die CI+ Technologie ist wohl nicht kompatibel mit Heimkino PCs. Als LowProfile Karte ist sie zudem auch nicht sehr lang, was in meinem Gehäuse echt von Vorteil war. Stromversorgung erfolgt über den beigelegten Molex Adapter auf 4-Pin PS/2 Anschluss, es sei denn, man hat einen Stecker direkt vom Netzteil frei. Nachteile kann ich keine nennen. Einzig bekannt ist mir, dass kurz nach dem Erststart durch die Software, Bild und Ton kurz einfrieren, doch dies behebt sich von selbst. Offenbar passt die Software hier den Stream an oder so. Aber aufgrund des günstigen Preises nehme ich gern kleinere Mängel in Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2015
Die Karte wird vollständig von tvheadend erkannt. Nach einigen Scan Vorgängen Werden die Sender unter Astra 19,2 erkannt und können gemappt werden.
Leider wird kein Bild angezeigt. Unter openelec erscheint 'Zwischenspeichern...0%' und nichts weiter tut sich. Dasselbe beim Zugriff auf das backend über den Browser. Manchmal kommt ein Bild, bei einem späteren Versuch klappt es wieder nicht. Epg Daten und Programminfos erscheinen zuverlässig. Der Fehler ist nicht reproduzierbar.
Da ich kein Programmierer bin und nicht weitere Tage zugunsten des Hausfriedens basteln kann und will, geht die Karte zurück.
Ob es sich um einen kartendefekt handelt oder um eine Inkompatibilität, kann ich nicht abschließend beurteilen. Da jedoch einmal Sender abgespielt werden, im nächsten Moment wieder nicht, tendiere ich zu einem Kartenfehler. Daher 2 Sterne.
Ich teste die Digital Device cine V2.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2013
An meinem PC (Intel-Bord, Windows 7 Ultimate 64Bit) schaue ich nebenbei TV und nehme auch öfters mal damit auf.
Als Software benutze ich die Vollversion vom DVB-Viewer und hatte bislang die per Firewire angeschlossene FloppyDTV DVBS/S2 und als zweiten Tuner den Sundtek DVBS2-USB-Stick.
Diese beiden wollte ich in Rente schicken bzw. mein System etwas "begradigen".
Dazu habe ich mir hier eine Menge Rezensionen angeschaut und mich dann letztendlich zum Kauf entschlossen.
Montag abend per Prime bestellt, Mittwoch vormittag in der Packstation - super wie immer!

Im Karton befand sich die Karte (Hardware Rev. 2.00) mit montiertem low Profile Slotblech, die Fernbedienung, ein full Profile Slotblech, ein Infrarotempfangssensor am Verlängerungskabel, einen Stromkabeladapterkabel sowie ein USB-Stick mit Treibern.

Das Slotblech war schnell gewechselt, Karteneinbau war schnell erledigt, der PC gestartet, die Treiber vom USB-Stick per Setup installiert und beim DVB-Viewer erschienen prompt (ohne Neustart!) zwei Tuner zur Auswahl.
Dann habe ich auf der Herstellerseite die aktuelleren Treiber eingebunden und dort auch nach Anleitung das DVB-Viewer-Plugin für die Fernbedienung installiert.
Alles ging (für mich) einfach und die Hardware und die Software macht einen sehr guten Eindruck. Die TV-Software habe ich allerdings nicht installiert, weil ich sie nicht brauche.

Wenn die Karte auch langzeitstabil ist, bin ich bestens zufrieden - vor allem für diesen günstigen Preis!

Nachtrag: 5.August 2013
Die beiden Tuner an der Twin-SAT-Dose haben bei schönem Wetter (!) plötzlich Klötzchenstörung bis hin zum Bildzusammenbruch.
Zuerst dachte ich an DECT-Einstrahlung und entfernte das Telefon/Handy aus dem Raum.
Dann baute ich meine im benachbarten Slot eingesteckte Videoschnittkarte Grass Valley HDStorm+ probeweise mal aus - keine Änderung.
Seltsamerweise läuft eine Dreambox800se an dieser Dose einwandfrei und ohne Störung.
Da die Dose aber in rund 30m Entfernung zum Multiswitch im Keller montiert wurde, habe ich mal zwei Axing Inline-Verstärker dazwischengeschleift, die ich noch "in Reserve" hatte.
Axing SPU 2-00 Satelliten-Leitungsverstärker (18dB, 950-2200 MHz)
Was soll ich sagen?
Alle Störungen sind weg!

Es scheint also zu stimmen, was einige Reszensenten geschrieben haben, nämlich, dass die Tuner der DVBSky ein stärkeres Signal benötigen als andere DVB-S/S2-Empfänger.

Dann läuft sie auch einwandfrei!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2017
Nachdem nun DVB-T abgeschaltet wurde (und damit ein Haufen noch nicht mal besonders alter Technik über Nacht zu Elektroschrott wurde) und wir nicht bereit sind, für privates Werbefernsehen auch noch Geld zu bezahlen, sind wir nun auf die Satellitenalternative umgestiegen. Und der HTPC hat nun diese Karte als Ersatz für den DVB-T-Stick bekommen.
Nach Herunterladen der Firmware funktioniert die Karte problemlos unter Debian Jessie mit Kernel 4.9 und Kodi 16.1 aus dem Backports-Repository; als PVR-Backend kommt MythTV zum Einsatz.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2016
Läuft super unter
- Openelec mit TVHeadend als TV Server
Oder unter
- Windows 7 mit Kodi und Argus TV Server

Fernbedienung wurde sofort erkannt unter Openelec. Windows 7 etwas fummelig mit WinLIRC und WinLIRC Helper aber einmal eingerichtet Top.

In Windows 7 (Kodi mit Quad Core 8GB RAM, davon 4GB als Ramdisk zum schnellen Spulen für Timeshift und Festplatte schonen) schaltet Karte schnell um(1-2 Sekunden, HD,SD) . Kaum Unterschied zum Receiver. Mit Yatse gibt es zudem super Fernbedienung App für Android. Werde demnächst noch eine Ordern und dann in Server einbauen um dann mit Slim Clients wie Rasperry Pi oder Argus Software auf Laptop oder PC streamen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2017
Die Karte ist jetzt schon seit zwei Jahren im Einsatz und funktioniert immer noch. Sie tuned relativ schnell (schneller als andere tv-tuner für den PC aber immer noch langsamer als ein Fernsehr mit TV-Tuner). Habe sie wegen der "Dual" Funktion gekauft damit gleichzeitig zwei verschiedene Kanäle per Satellit empfangen werden können. Das funktioniert auch soweit Prima. 5 Sterne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2015
Leider kam die Karte mit einem Hardware defekt. Beim Auspacken fiel direkt ein Kondensator (der große unten rechts auf dem Artikelbild) ab! Kann ja mal passieren, aber bei dem direkt nachbestellten Ersatzartikel ist der gleiche Kondensator ebenfalls locker. Eine der beiden Lötstellen ist nicht fest, weshalb der Kondensator an der anderen Lötstelle wackelt. Beide Karten gehen erstmal zurück, leider scheint es sich direkt um eine fehlerhafte Charge zu handeln.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2013
Karte 1:
Eingebaut, eingeschaltet, abgeraucht.
Hardwarerevision 1.0c

Nach lesen in verschieden Foren fand ich heraus, dass diese Problem nur diese Version betrifft.
Aber dafür bei sehr vielen Usern.
Bis 1.0b und ab 2.0 keine Probleme mehr. Spreche aus eigener Erfahrung.

Neue Karte 2:
Hardwarerevision 2.0

Eingebaut, TOP !
Bis zur Installation der neuesten Treiber (vorher von 07.2012).

Ab einer neuen Treiberversion wurden für einen stabileren Betrieb der Karte die Verzögerungszeiten erhöht.
Unakzeptabel, gerade von SD auf HD und umgekehrt!

Alte Treiber: ca. 1.5s-2s
Neue Treiber: ca. 4-5s

Die 2.0 ist ein Stück gute Hardware, leider nur mit den älteren Treibern.

Aus diesem Grund habe ich mir stattdessen die Cine S2 V6 gekauft, doppelt so teuer, aber ich ärgere mich nicht bei jedem Programmwechsel.

Die Hardware erhält 5 Sterne, die Treiber 2, macht 3,5. In der Hoffnung DVBSky ändert noch etwas, runde ich auf vier auf.

Dann doch bitte per Treiber anwählbar realisieren, ob schneller Senderwechsel oder stabilerer Betrieb !
Und nur die älteren zu benutzen macht keinen Sinn, gerade im Bezug auf Unicable ändert sich momentan viel in den Treibern. Mit vernünftigen würde ich sofort zwei Karten ordern.

DAS (Senderwechsel) ist ein Grund die Karte nicht wieder zu kaufen, leider.

EDIT:
Hatte die Karte noch und mal die neuesten Treiber von Anfang Januar getestet --> Bestens.
Umschaltzeiten wieder schnell wie früher.

Jetzt klare Kaufempfehlung (genau wie die Cine S2, die aber doppelt so teuer ist).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 9 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)