Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

DIGITTRADE DVB-T USB Stick 1.1 / 2.0 ab 500 MHz Windows 32 + 64-bit Linux Eee-PC mit FB Testsieger mehrsprachig EPG Timeshift

3.8 von 5 Sternen 301 Kundenrezensionen
| 7 beantwortete Fragen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • für alle Windows Systeme bis 7 (32- & 64-Bit) und Linux ab Kernel 2.6.xx (32 & 64-Bit)
  • Qualität Made in Germany
  • manuelle Kanalsortierung & "Bild-in-Bild-Funktion" möglich
  • Installation und Menü komplett auf Deutsch und in 7 weiteren Sprachen
  • Lieferumfang: DIGITTRADE DVB-T Stick, Treiber-Software-CD, USB-Verlängerungskabel, Fernbedienung, Stabantenne, Antennenadapter

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)



Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeDigittrade
Modell/SerieDG-DVB/WLM90151120
Artikelgewicht59 g
Produktabmessungen3,4 x 8,1 x 1,3 cm
ModellnummerDG-DVB/WLM90151120
FarbeSchwarz
Tuner Technologie DVB-T
BetriebssystemWindows 2000, Windows XP, Windows Vista, Mac OS X 10.4+, Kernel 2.6.xx
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB000KXZ5VQ
Durchschnittliche Kundenbewertung 3.8 von 5 Sternen 301 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang
Produktgewicht inkl. Verpackung322 g
Im Angebot von Amazon.de seit22. November 2006
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback

Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

 

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

DIGITTRADE DVB-T USB Stick USB 2.0 & 1.1 (für Windows, Linux und Mac)

Banner 1

Überall TV - Digitales Fernsehen immer und überall

Der DIGITTRADE DVB-T USB Stick macht es möglich: Genießen Sie digitale Bild- und Tonqualität zu jeder Zeit und an jedem Ort. Profitieren Sie von der hohen Flexibilität und Qualität des terrestrischen, digitalen Empfangs per Antenne. Je nach Empfangslage können Sie bereits mit der kleinen mitgelieferten Stabantenne alle am Standort empfangbaren Sender empfangen und anschauen. Der qualitativ hochwertige DVB-T Chipsatz hat bereits viele Auszeichnungen erhalten und wurde somit auch unter schwierigen Bedingungen erfolgreich getestet.

Minimale Voraussetzungen für alle gängigen Betriebssysteme und einfachste Installation

Als einziger seiner Klasse unterstützt er neben Windows 2000, Windows XP, Windows Vista & 7 (32- & 64-Bit) auch Apple Macintosh und Linux. Er ist zu USB 2.0 & USB 1.1 kompatibel und funktioniert bereits mit einem Prozessor ab 500 MHz. Zudem ist er die ideale Ergänzung zu jedem Netbook. Selbst unter Xandros, dem ersten Betriebssystem des Asus Eee-PC, ist der digitale Empfang problemlos möglich. Die Installation der Software und Treiber ist auch für Anfänger kinderleicht und erfolgt komplett automatisch.

Komplett auf Deutsch
Das umfangreiche Handbuch, sämtliche Installationsprozesse, sowie die Software sind komplett auf Deutsch und gewährleisten somit eine intuitive Bedienung, egal ob Einsteiger oder Computerexperte. Neben der deutschen Sprache untersützt die Software auch viele andere europäischen Sprachen, wie Englisch, Französisch, Spanisch usw.
Dank der BDA Treiber werden neben den mitgelieferten Softwareversionen auch andere Softwareprogramme zur Wiedergabe von TV-Inhalten unterstützt. So ist sogar die Integration in das Windows Media Center ohne Probleme möglich.

Umfangreicher Funktionsumfang

Nicht nur die hohe Kompatibilität und die niedrigen Systemvoraussetzungen sprechen für sich, auch der hohe Funktionsumfang lässt keine Wünsche offen. Standardfunktionen wie der automatische Sendersuchlauf, Videotext und die verschiedenen Aufnahmemöglichkeiten gehören wie bei anderen Geräten selbstverständlich zum reichhaltigen Funktionsumfang. Die umfangreiche elektronische Programmzeitung (EPG), über die sich auch Aufnahmen programmieren lassen und Funktionen wie die Schnappschussfunktion, das Time-Shifting (zeitversetztes Fernsehen), sowie die Kanalsortierung und die "Bild-in-Bild-Funktion" machen den DIGITTRADE DVB-T Stick zu einem einzigartigen TV-Stick für das digitale Fernsehen am PC oder Notebook. Eine weitere Besonderheit ist, dass sich alle Funktionen unter Windows auch über die mitgelieferte Fernbedienung steuern lassen.
Aktuelle Treiber und Software finden Sie jederzeit auf der Website der DIGITTRADE GmbH.

Linux-Banner
Plug-&-Play-fähig ab Kernel-Version 2.6.27
Systemvoraussetzungen Windows
  • Intel PIII/IV/Celeron oder AMD Athlon/Duron (ab 500 MHz)
  • mind. 128 MB Arbeitsspeicher
  • Windows 2000 SP4, Windows XP SP 1/2/3, Windows Vista und Windows 7 (alle Versionen)
  • DirectX 9.0-kompatible Grafikkarte mit mind. 8 MB Grafikspeicher
  • mind. USB 1.1 Port
  • besser USB 2.0 Port
Systemvoraussetzungen Mac:
  • min. Macintosh Power PC G4 1 GHz
  • min. 512 MB Arbeitsspeicher
  • min. 2 GB freier Festplattenspeicher
  • CD-ROM Laufwerk
  • USB 2.0 Port
  • Mac OS X 10.4 oder höher
  • Internetverbindung zum Erwerb der Software beim Softwarehersteller
  • Die Fernsteuerung der Software "The Tube" erfolgt ausschließlich über die Apple Macintosh-Fernbedienung
  • Die Lizenz für die Apple Macintosh Software "The Tube" ist in diesem Angebot NICHT ENTHALTEN!
Systemvoraussetzungen Linux:
  • Intel PIII/IV/Celeron oder AMD Athlon/Duron (ab 1 GHz)
  • min. 128 MB Arbeitsspeicher
  • CD-ROM Laufwerk
  • USB 2.0 Port
  • Kernel 2.6.xx oder höher (32bit)
  • die mitgelieferte Fernbedienung wird zur Zeit nicht unterstützt
  • Codec-Paket (xline) und Multimediasoftware (z.B. kaffeine 8.5)
  • ab Kernel 2.6.27 plug & play
Lieferumfang
Lieferumfang:
  • DIGITTRADE DVB-T Stick, Fernbedienung (für alle unterstützten Windowsversionen), Anleitung, CD-ROM (Treiber und Software „TV Jukebox“ für alle Windowsversionen), Antennenadapter (Klinke zu Koaxial), USB-Verlängerungskabel, Miniantenne mit Magnetfuß
  • Linux-Treiber bzw. Installationspaket für den Asus Eee-PC, Codec-Paket (xine-lib inkl. DVB-T) und Multimediasoftware (z.B. kaffeine) sind erforderlich und befinden sich auf CD-ROM und in unserem Support-Center auf www.digittrade.de
  • Die Lizenz für die Apple Macintosh Software "The Tube" ist in diesem Angebot NICHT ENTHALTEN!
  • Aktuelle Treiber und Software finden Sie jederzeit auf der Website der DIGITTRADE GmbH


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Vor einigen Tagen habe ich mir hauptsächlich aufgrund der vielen positiven Bewertungen hier den DIGITRADE DVB-T Stick gekauft, da mir die Marke selbst bis jetzt unbekannt war. Da aber teilweise in den Rezensionen über den schlechten Empfang der mitgelieferten Antenne geschrieben wurde, hatte ich keine großen Erwartungen und wollte eigentlich nach einem ersten Test auch direkt eine aktive Antenne dazukaufen. Um so erstaunter bin ich nun über das Ergebnis:
1) Die Installation war kinderleicht, abersolut kein Problem und super schnell, das Jukebox-Programm ist sehr intuitiv zu bedienen und funktioniert bestens.
2) Der Stick läuft zudem absolut störungsfrei unter Windows Vista, welches ich in der Business-Version nutze - DAS ist wirklich mal - bei all den sonstigen Vista-Macken - ein echtes Hocherlebnis!
3) Und jetzt der Hammer: Ich habe die kleine Stummelantenne einfach ausgepackt, angeschlossen und auf meinen Schreibtisch gestellt - und empfange schon nach dem ersten Senderscan (und ohne das ich den besten Empfangsplatz gesucht hätte) 26 Sender absolut störungsfrei!!!!!!!
4) Wer hier schreibt, dass das Teil einen schlechten Empfang hat, wohnt entweder in DVB-T-Entwicklungsländern oder hat den Antennenstecker nicht angeschlossen (kleiner Scherz...) Übrigens wohne ich selbst auf einem Dorf in der Nähe von Köln - nicht etwa unter einem Sender.

Fazit:
Dieses Set ist wirklich jeden Euro wert - absolut zu empfehlen!
2 Kommentare 117 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Der DVB-T Stick wird mit kleiner Zimmerantenne, Fernbedienung, USB-Verlängerung, Adapter zum Anschluss anderer Antennen, Software und Schnellbedienungsanleitung geliefert.

Anschluss und Installation des Gerätes waren sehr einfach und der Stick wird auch ohne Probleme von Windows XP (SP2) erkannt. Die mitgelieferte Antenne hat einen kleinen Magneten an der Unterseite und lässt sich somit an Lampen oder Nägeln anheften. Verbindet man USB-Verlängerung, Stick und Antenne miteinander, kommt man (schätzungsweise) auf 2m Spielraum.

Beim USB-Stick muss man darauf achten, dass das Sichtfenster für die Infrarot-Fernbedienung frei bleibt. Die Fernbedienung reagiert teilweise träge, reagiert aber noch in einem akzeptierbarem Rahmen. Auch bei einer Entfernung von ca. 4 Metern, funktionierte die Bedienung noch.

Die Fernsehsoftware ist meiner Meinung nach noch nicht ganz ausgereift. Wenn man das Programm startet, wird z.B. das Line-In Signal der Soundkarte automatisch ausgeschaltet. Die Prozesserlast ist ok, wobei das Bild teilweise zu ruckeln anfängt, wenn man nebenbei ein Spiel laufen lässt. Dies hängt meiner Meinung nach aber auch mit der Signalstärke zusammen.

Die Treiber sind auch eine Sache für sich. Zumindest vertragen sich diese nicht immer mit einem Gigaset WLAN Stick (eines der Geräte läuft dann nicht und ist inaktiv). Als "Normal"-Anwender die Geräte zum Laufen zu bekommen, ohne den PC neu zu starten, dürfte nicht so einfach sein. Das Problem tritt aber eher selten auf und wenn es erst mal läuft, läuft es auch bis zum nächsten Neustart.

Die mitgelieferte Antenne ist sehr schwach und man bekommt nicht immer ein Bild.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
An und für sich bietet dieser Digittrade-DVB-T-Stick einen guten Empfang sowie ebenfalls eine gute Bildqualität, und die Installation ist auch sehr einfach.

Mich stören allerdings drei Punkte:

1. Die Fernbedienung reagiert nur äußerst unempfindlich. Ist man mit der Fernbedienung etwas weiter als einen Meter vom Stick entfernt, kann es schon passieren, dass sich nichts mehr tut und man wieder näher rangehen muss.
Daher bin ich dazu übergegangen, den DVB-T-Stick nur per Computermaus zu bedienen, was allerdings eigentlich nicht Sinn und Zweck einer Fernbedienung sein kann.....

2. Sobald ich fernsehe und gleichzeitig mit meinem PC (1,4 GHz) oder Notebook (weniger als ein Jahr alt) im Internet surfe oder auch einfachste Office-Anwendungen aufrufe, kommt es zu deutlichen Bild- und Tonaussetzern, bis schließlich das Bild ganz stehen bleibt und ich die Anwendung schließen und wieder neu starten muss, was leider auch nicht immer hilft.
Schade, dass das bei einem DVB-T-Stick passiert, für den "Intel PIII/IV/Celeron oder AMD Athlon/Duron (ab 500MHz)" als Systemvoraussetzungen angegeben werden.....

3. Sowohl der USB-Anschluss als auch der Antenneneingang am DVB-T-Stick sind extrem anfällig für Wackelkontakte (den Stick während des Betriebes bloß nicht berühren!), was dann oft zur Folge hat, dass das Bild einfriert oder ganz weg ist. Das Programm stürzt dann meist ganz ab und lässt sich auch nicht mehr so ohne weiteres starten. Das klappt dann oft nur noch durch eine Neuinstallation der Software (TV Jukebox 3.0) oder durch mühsames Rumexperimentieren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen