Facebook Twitter Pinterest
DD Frontline Hängematte -... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

DD Frontline Hängematte - atmungsaktive Leichthängematte inkl. Moskitonetz olivgrün

4.9 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen
| 11 beantwortete Fragen

Preis: EUR 73,00 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch Hängematte&Hängesessel und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
2 neu ab EUR 73,00
  • Outdoor Hängematte
  • Liegefläche: 270 x 140 cm, Tragkraft: 125 kg
  • aus atmungsaktivem Polyester, ideal für heißes Klima
  • inkl. fixem Moskitonetz mit Zipp Einstieg
  • 2 Schichten für Isomatte oder Cocooning

Wird oft zusammen gekauft

  • DD Frontline Hängematte - atmungsaktive Leichthängematte inkl. Moskitonetz olivgrün
  • +
  • DD Sleeve Snakeskin Hängematten Schutzhülle olivgrün
  • +
  • DD Tarp 3x3 - Regendach Zelt Plane olivgrün
Gesamtpreis: EUR 139,90
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformationen

Technische Details
Größe und/oder Gewicht270 x 140 cm ; 821 g
TeilenummerMA-02124
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB005FL31DM
Produktgewicht inkl. Verpackung1,2 Kg
Herstellerreferenz MA-02124
Im Angebot von Amazon.de seit6. November 2012
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.9 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 7.306 in Garten (Siehe Top 100)
  
Feedback
Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?
 

Produktbeschreibungen

Die DD Frontline ist eine atmungsaktive Leichthängematte mit einer doppellagigen Liegefläche und einem fixen Moskitonetz. Das Zweischichten-System erschwert es Insekten, durch den Stoff durchzustechen und bietet die Möglichkeit, eine Isomatte in die Hängematte zu legen. Wenn die Nächte kühl werden, ist dieser Kälteschutz ein großer Vorteil. Die beiden Schichten werden mit Klettverschlüssen miteinander verbunden und verhindern so ein Verrutschen der Thermomatte. Wenn man möchte, kann man sich auch wie in einem Kokon zwischen die beiden Schichten legen. Wird das Moskitonetz nicht benötigt, kann man es einfach nach oben wegbinden oder die Hängematte umdrehen. Zwei leichte Aluspreizstäbe spannen das Moskitonetz in die Breite und machen so den Schlafplatz in der Hängematte geräumiger. Die DD Frontline ist die ideale outdoor Hängematte für Camping oder Reisen in heiße Klimazonen. Gewicht Hängematte - Hängematte alleine: ca. 860gr Inkludiert: 10 m Baumgurte (230 g in Gesamtgewicht enthalten), 2 x 2 m elastische Schnüre, Aufbewahrungsbeutel, Packmass ca. 30 x 10 cm Kombinieren Sie diese Hängematte mit einem Tarp und sie haben den idealen Zeltersatz.



Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Da wild zelten nicht erlaubt ist und ich eine Frostbeule bin, stieg ich um auf Hängematte und Regentarp. Dieses Teil hier ist saustabil, recht bequem wie bei youtube auch zu sehen. Wichtig ist für mich der doppelte Boden und das Mosquito-Netz. Erstens mache ich gerne Mittagspause in bequemer SITZHALTUNG und nicht zusammengeklappt mit Ohren zwischen den Knien und eingequetschtem Magen, dazu dreh ich die nur um, so dass das Netz unten ist. Zum anderen brauche ich die Wärme einer Iso-Matte, da ich bevorzugt Schlafsack nur als Zudecke nutze. Natürlich war auch das geringe Gewicht zum Kauf entscheidend.
Da ich auch gelegentlich mehrere Wochen unterwegs bin habe ich mir aber dennoch für die Nacht (und meine Bandscheibe) zusätzlich die Amok Draumr 3.0 gegönnt. Beim Preis erst einmal gaaaanz tief eingeatmet, aber durch viel Glück konnte ich sie in gebraucht kriegen. Diese ist um einiges schwerer (incl. Tarp um die 2kg) und braucht eine sehr stabile Iso-Matte (ich nehme die Exped Downmat 7LW, die auch relativ schwer ist. Ich schleppe bei Langzeitwanderung aber nicht, sondern habe alles in einem "Pilgerwagen". Somit ist das Gewicht nicht ganz so ausschlaggebend. Für bis zu 3 Nächten reicht mir die DD vollkommen aus und da nehme ich auch nur den Rucksack.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Diese Hängematte kann ich nur weiter Empfehlen. Ich bin beruflich viel draußen unterwegs und hab nicht immer Zeit ein Zelt schnell auf und ab zubauen. Die Hängematte ist Platz sparend und ist wesentlich leichter als ein Zelt. Hätte auch nicht erwartet das man so bequem drin schlafen kann. Durch das Moskitonetz ist man im Wald gut geschützt. Werde mir noch das Tarp dazu bestellen damit man auch beim Regen gut geschützt ist. Nutze bis jetzt zum Regenschutz einen Poncho der reicht aber leider nicht ganz von der Länge um komplett geschützt zu sein. Aber als Notlösung ausreichend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich hab mich bereits im Vorfeld über Hängematten informiert und wurde mit der DD Frontline nicht enttäuscht. Die Lieferung erfolgte innerhalb drei Tagen und ich hab sie gleich bei mir in der Nähe ausprobiert. Bei etwa 15 Grad und Wind hab ich sie am Ufer eines Baches zwischen zwei Weiden montiert. Dabei fiel mir auch gleich ein kleiner Kritikpunkt auf: da sich an jedem Ende der Matte nur eine Schnur mit 4 Meter Länge befindet, kann das eng werden, wenn die Bäume sehr dick sind, denn die Schnur soll ja so um den Baum gewickelt werden, dass sie von selber hält und bei einem Baum mit 70 cm Durchmesser sind das immerhin etwa 2,2 Meter die alleine um den Stamm gewickelt werden. Bei diesen Bäumen waren idealerweise die Astgabeln in Augenhöhe, so dass ich die Schnüre dort befestigen konnte. Die Schnüre selbst halten sehr zuverlässig jeden Knoten und lassen sich trotzdem leicht wieder öffnen. Um das Problem mit der Reichweite zu verbessern, sollte man ein Stück Schnur jeweils am Ende der Hängematte abschneiden und verknoten, dann besorgt man sich Karabiner, die man mit der Schnur verbindet, die am Baum befestigt wird. So erhöht sich die Reichweite und es gibt auch gleich eine Abtropfstelle bei Regen. Das Wasser läuft dann am Karabiner ab, wenn sich die Schnur vollgesogen hat.

Das Liegen in der Matte ist einfach nur genial. Egal ob seitlich, am Rücken, oder am Bauch - bei keiner Stellung drückt irgendwas und wenn man leicht diagonal in der Matte liegt, bleibt der Rücken gerade. In meinem Fall sorgte der Wind für ein leichtes Schwingen, was ich aber nicht als störend empfand. Die DD Frontline besitzt als Besonderheit ein Mückengitter und einen doppelten Boden.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Zusammen mit dem DD Tarp ist die Frontline ideal für das schnelle und äußerst bequeme Übernachten draußen. Das Tarp ersetzt ein Zelt (und ist dabei wesentlich vielseitiger als ein Zelt), die Hängematte sorgt für bequemstes Schlafen, man ist dabei vom Boden weg (Zecken, Schlangen) und ist im Falle der Frontline auch vor den Moskitos sicher, was ein erheblicher Komfortgewinn ist. Abgesehen davon ist die Benutzung einer Hängematte (und eines Tarps) in Deutschland rechtlich gesehen keine Ordnungswidrigkeit. Ein weiterer Vorteil der Hängematte ist: LNT (leave no trace) - im Gegensatz zu einem Zelt hinterlasse ich damit keine Spuren/Schäden in der Natur und kann auch an Stellen übernachten, an denen eine Übernachtung sonst nicht möglich wäre (Sumpfgebiete, extrem unregelmäßiges Gelände, gebirgiges Gelände etc.).

Natürlich braucht man mindestens einen festen Befestigungspunkt für eine Hängematte (richtig gelesen, einen, nicht zwei, man kommt mit einem festen Punkt und einem Stock aus - in diesem Video zeigt mein Freund Peter Friebel wie das geht: [...].
Was mir an der Frontline besonders gut gefällt ist die Tatsache, dass sie einerseits ein integriertes Moskitonetz hat, aber - und das ist sehr viel wichtiger - eine zweite Schicht, die sich durch Klettverschlüsse verschließen lässt. Diese zweite Schicht ist essentiell, denn der große Nachteil von Hängematten ist ihre schlechte Isolierung an der Unterseite (durch das Körpergewicht drückt sich der Schlafsack unten zusammen, es kann keine Wärme gepuffert werden und es findet ein direkter Wärmeaustausch [Abkühlung] statt).
Lesen Sie weiter... ›
12 Kommentare 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen