Facebook Twitter Pinterest
D12 World ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Sowohl die CD als auch die Hülle weisen leichte Gebrauchspuren auf. Versand innerhalb von 24 Stunden oder am nächsten Werktag als Brief, Lieferung innerhalb von 1-2 Werktagen. 100% Zufriedenheitsgarantie, bei Nichtgefallen kostenlose Rücknahme innerhalb von 14 Tagen
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,99

D12 World

3.9 von 5 Sternen 48 Kundenrezensionen

Preis: EUR 16,89 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 26. April 2004
EUR 16,89
EUR 6,06 EUR 0,01
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
30 neu ab EUR 6,06 37 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück(e) ab EUR 11,80

Hinweise und Aktionen


D12-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • D12 World
  • +
  • Devils Night
  • +
  • The Slim Shady LP
Gesamtpreis: EUR 27,88
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (26. April 2004)
  • Erscheinungsdatum: 26. April 2004
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Interscope (Universal Music)
  • ASIN: B0001Z53AQ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 48 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 66.958 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:03
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
5:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:32
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
1:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:58
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
5:23
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
4:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
1:22
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
4:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
0:51
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
3:10
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
16
30
4:02
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
17
30
1:12
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
18
30
3:44
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
19
30
1:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
20
30
5:56
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
21
30
4:27
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

.Label: Shady Records.Published: 2004

Amazon.de

Drei Jahre nach ihrem Aufsehen erregenden Debütalbum Devil's Night von 2001 meldet sich das Sextett aus Detroit mit einem neuen Werk zurück, das ähnlich kontrovers ist wie der Vorgänger. Entgegen anders lautenden Gerüchten ist Eminem noch immer mit an Bord und hält weiterhin die meisten Fäden in der Hand. Immerhin sechs der 17 Tracks hat er selbst produziert, beim Rest dürfen dann Könner wie Hi-Tek, Kanye West und Dr. Dre mit ihren Beats glänzen.

Entsprechend vielseitig klingen die Songs auch. Im Vergleich zum Debüt präsentiert sich die Crew, zu der neben Eminem noch Swift, Bizarre, Kon Artis, Kuniba und Proof zählen, auch bei den Raps stark verbessert. Ein Markenzeichen sind nach wie vor die eingängigen Gesangsrefrains, mit der D12 so gut wie jedes Stück ausstatten: Rein kommerziell gesehen sicher die richtige Entscheidung, auch wenn sich in dieser Hinsicht nach und nach ein paar Verschleißerscheinungen einstellen. Solange den sechs Herren allerdings Songs wie "My Band" oder "Loyality" gelingen, bei dem sie von Obie Trice unterstützt werden, muss man sich keine ernsthaften Sorgen machen, dass ihnen die Ideen ausgehen.

Mit dem in Zusammenarbeit mit Lil' Jon entstandenen "40 Oz." ist D12 ein Clubbanger von geradezu beängstigender Durchschlagskraft gelungen. Übertroffen wird dieser Song nur noch von "American Psycho II", bei dem Dr. Dre und Mike Elizondo für den unwiderstehlichen Groove verantwortlich zeichnen und B-Real von Cypress Hill mit ein paar extra lässigen Reimen glänzt. Diesem Stück werden auch Hörer, die sonst um alle Veröffentlichungen von Eminem einen weiten Bogen machen, Respekt zollen müssen. --Norbert Schiegl

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
D12's 2. Album "D12 World" ist ziemlich anders als es die Pop Lach Nummer "My Band" erahnen ließe. Marketing Genie Eminem verfolgte hier wohl die gleiche Strategie wie bei seinen eigenen Alben: Poppige, Erste Single raus, danach kaufen auch nicht Hip-Hopper die Scheibe. Nur sollte Mr. Mathers dann bitte nicht Ja Rule und The Inc dissen, Pop Songs zu releasen!
Nun zur Scheibe von D12. Ich hasse "my band" aber der Clip zur 2. Single "40 Oz" hat mich neugierig gemacht und ich habe den Kauf nicht bereut. "40 Oz" ist eine roughe Party Nummer mit geilem Beat, "B*tches" kann sich ebenfalls im Club sehen lassen und Tracks wie "Loyalty" oder "gitt up" sind ebenfalls deutlich härter als erwartet. Highlights sind sicherlich der Royce Da 5'9 gewidmete Track "how come", das tiefgründige "Good die young" oder auch "Leave that boy alone". Alles in allem taucht der Eminem taugliche Humor überwiegend in den (zu vielen) Skits auf; trotzdem gibt's nette Fun Tracks wie "D12 World", die allerdings nie in die untere Schublade wie "My Band" zu stecken sind.
Der Track ist die einzige Schwachstelle der CD, obwohl selbst hier noch ein guter Beat zum Einsatz kommt.
Da ich den Vorgänger "devil's night" nicht habe, kann ich leider keinen Vergleich abliefern.
Ich hab den kauf wie gesagt dennoch nicht bereut.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mal eins vorweg: Leute, die tiefgründige Lyrics suchen waren und sind bei D12 falsch. D12 steht nunmal für Ironie und(unter die Gürtellinie gehender) schwarzer Humor.
Für alle anderen wartet hier eine unterhaltende und sehr gute CD...nicht zuletzt auch für alle Eminem-Fans.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mit dem neuen Album zeigen D-12, dass sie nicht nur aus Eminem bestehen. Das Album ist im Großen und Ganzen gelungen, wobei es auch Tracks gibt, die nicht ganz gelungen sind, deshalb auch keine 5-Sterne-Wertung. Dazu müsste das Album einfach perfekt sein. Die besten Songs sind ganz klar 40 Oz, How Come, Good Die Young und 6 in the Morning. Auf diesem Album erreichen D-12 endlich den Standart, den man von den Eminem Alben kennt. Aber dennoch sind D-12 nicht gleich Eminem und fahren einen anderen Style.
Das Album wurde außerdem auch nicht wie das letzte nur von Eminem produziert. Auf dem neuen Longplayer finden sich auch andere Producer wie die Trackboyz auf Detroit. D-12 bleiben ihrer Herkunft treu.
Das Album ist sicherlich nichts für Pop-Fans. Aber Rap-Fans werden ihre Freude daran haben.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
D12 ist wieder da. Natürlich ist auch Eminem wieder dabei, und ich frage mich, ob das Album ohne ihn auch nur 2 Euro wert wäre. Aber nun zu den einzelnen Tracks:
Git Up
Das erste Lied auf dieser Scheibe überzeugt durch schnelle Beats und einem schnellen Rap von Eminem, ein guter Track finde ich.
Wertung: 87 %
Loyalty
Hier zieht sich Eminem etwas zurück. Das Lied ist von Obie Trice "gefeatured" und ist auch eine Perle auf diesem Album.
Wertung: 90 %
Just Like U
"Daddy... I wanna be just like U" so beginnt das Lied in einer kindesähnlichen Stimme, allerding ist der Songtext schon fast übermäßig versaut. Die Beats auch nur durchschnittlich. Das kennt man besser.
Wertung: 72 %
I'll Be Damned
Ein etwas trauriger Song, aber schön gemacht und evtl. sogar am Abend wenn man etwas müde ist zum Anhören, allerdings sind manche Stellen doch recht funkig.
Wertung: 85 %
My Band
Der einzige richtige Pop Song auf dieser Platte ist gut, witzig und prägt sich recht gut ein.
Wertung: 93 %
U R The One
In diesem Lied beweist sogar das "Dirty Dozen", dass es "lieben" kann und es geht um eine sexy Frau der sie hinterher schwärmen. Die Beats sind einfach und schleppend. Nix Besonderes.
Wertung: 74 %
6 In The Morning
"Good Morning" begrüßt mich dieses Lied, allerdings eher wie beim Militär als wie Zuhause. Ein super Lied wie ich finde mit schnellen Beats wo Eminem seine Rap Künste zeigt.
Wertung: 88 %
How Come
Ein super Track mit einem Refrain der sich gut ins Gehör einhämmert und auch nicht so schnell wieder rausgeht. Der SOng ist etwas "aggresiv" aber trotzdem gut gelungen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich kannte D 12 noch nicht so richtig, als ich aber dann die Lieder "My Band" und 40 Oz" auf MTV hörte, war ich begeistert und legte mir sofort das Album zu.Auch von den anderen Tracks war ich begeistert.Die sechs Detroiter (Bizarre, Kuniva, Kon Artis, Proof, Swift und Eminem) begeistern wirklich mit ihrem zweiten Album.Viele finden, dass 40 Oz der betse Track dieser CD ist, was auch wirklich ein geiler Song ist, aber meiner Meinung nach ist der Track mit der Nummer 11 der beste, nämlich "Get My Gun".Hier rappen alle nämlich richtig cool und von diesem Track werden richtige Rap-Fans begeistert sein.Ein richtiger Hip Hop wird mit diesem Album zufrieden sein und sollte es sich kaufen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 28. Mai 2004
Format: Audio CD
Ich weiß nicht, was viele hier an diesem Album so schlecht finden, meine Erwartungen hat es aufjedenfall erfüllt! Es ist zwar nicht ganz so gut wie Devil`s Night, das war aber auch nicht zu erwarten, da Devil`s Night nach 2Pacs All eyez on me, Dre`s 2001 und Nas` Illmatic für mich das beste Album aller Zeiten ist. Aber dieses Album gehört neben College Dropout von Kanye West zum Highlight des Jahres. Es gibt hier nur 2 schlechte Songs, nämlich U R the one und das von Kanye West produzierte D12-World. Es gibt dagegen shr viele Top Songs, wie z.B. How Come, das durch einen hammer Hook glänzt; 40 Oz, mit einem hammer Beat; American Psycho 2 (viel besser als der 1 auf Devil`s Night), mit einem Chilligen Hook von B-Real und einem Hammer Part von Em; Good die young, der an den verstorbenen D12 Member Bugz gerichtet ist, hat ein hammer Beat, der einzige gute von Kon Artis auf diesem Album; und Keep talking, das wiederum durch einen Hammer Hook glänzt. Das sind nur die absoluten Top Tracks des Albums, Tracks wie Leave dat Boy alone, Loylty, B****, Get my gun, Git up, My Band...(und alle anderen)sind gut bis sehr gut. Also alles in allem ein Hammer Album, das jeder Rap fan haben sollte. Tipp: Kauft euch auch noch Devil`s Night, das erstlingswek von D12 aus dem Jahre 2001
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren