Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 1,70
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Düsentrieb contra Einstein: 100 physikalische Kopfnüsse Taschenbuch – 1. Februar 2008

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,90 EUR 1,70
2 neu ab EUR 8,90 5 gebraucht ab EUR 1,70

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Heinrich Hemme, Professor am Fachbereich Maschinenbau und Mechatronik der Fachhochschule Aachen, ist ein großer Liebhaber mathematischer Denksportaufgaben. Er gestaltet eine entsprechende Rätsel-Kolumne bei «bild der wissenschaft» und veröffentlichte bereits zahlreiche Bücher.


Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Bevor ich mir dieses Buch bestellte, hatte ich mich vergnüglich durch Hemmes Buch "Korfs kuriose Rätsel" gelesen und eine Fortsetzung der unterhaltsamen Knobelei erwartet. 100 physikalische Kopfnüsse! Gut, dachte ich, so schlimm kann es nicht kommen und Physik Grundkurs im Abitur und zwei Semester Auffrischung in Physik, während meines Studiums - wenn auch schon ein Weilchen her - sollten doch ausreichen diese Kopfnüsse zu knacken. Doch weit gefehlt. Ungefähr die Hälfte der Fragen konnte ich zwar durch reifliches Überlegen (und ein bisschen in den Lösungen spicken) zumindest tendenziell lösen, wenn auch nicht wirklich erklären. Der Rest setzte dann schon profundere Physikkenntnisse voraus. Eine Formelsammlung sei nicht nötig, behauptet der Klappentext. Allein aber die Frage 90 zum Widerstandsleiter benötigt 4 Seiten Lösung, zur Hälfte mit Formel und passender Gleichung gefüllt.

Persönlich würde ich dieses Buch nicht mit mehr als drei Sternen beurteilen. Ich erwartete mehr Denksportaufgaben, die mit etwas gesundem Menschenverstand und ein wenig Logik im Rahmen eines Gesellschaftsabend (ausserhalb der physikalischen Fakultäten) zu lösen sind.
Doch eigentlich wäre diese Bewertung dem Buch nicht gerecht. Hemmes Fragestellungen haben durchaus ihren Witz und nötigen zum Umdieckedenken: muss in einen Eierkocher Wasser hinzugegeben oder abgeschüttet werden, wenn mehr Eier gekocht werden sollen ? Wird ein Taubentransporter leichter, wenn die Tauben im Transporter fliegen. Ist ein Handwagen leichter zu ziehen oder zu schieben? Ist ein Kilo Blei tatsächlich gleich schwer wie ein Kilo Federn? Physiklehrer können sich für ihre Unterrichtgestaltung inspirieren lassen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden