Facebook Twitter Pinterest
EUR 21,20
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 18 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Der Dämon und die Jungfrau [Blu-ray]

4.2 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
[Blu-ray]
EUR 21,20
EUR 15,47
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • Der Dämon und die Jungfrau [Blu-ray]
  • +
  • Die toten Augen des Dr. Dracula - Mario Bava - Collection #3 [Blu-ray]
  • +
  • Lisa und der Teufel - Mario Bava-Collection #2  (+ DVD) (+ Bonus-DVD) [Blu-ray] [Collector's Edition]
Gesamtpreis: EUR 76,68
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Darsteller: Tony Kendall, Daliah Lavi, Christopher Lee
  • Regisseur(e): Mario Bava
  • Format: Special Limited Edition
  • Sprache: Italienisch (DTS HD 2.0 Mono), Deutsch (DTS HD 2.0 Mono), Englisch (DTS HD 2.0 Mono), Französisch (DTS HD 2.0 Mono)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Wicked-Vision Media
  • Erscheinungstermin: 5. Mai 2017
  • Produktionsjahr: 1963
  • Spieldauer: 88 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen
  • ASIN: B06Y3NL7VM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.852 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Nach Jahren kehrt Kurt Menliff auf das Schloss seiner Familie zurück. Seine Ankunft wird von seiner Verwandtschaft nicht gerne gesehen, denn wegen ihm hat sich ein Mädchen vor Jahren mit dem Dolch das Leben genommen. Auch die schöne Nevenka, die zuvor mit Kurt eine Affäre hatte, beobachtet seine Rückkehr mit Argwohn. Doch Nevenka verfällt ihm erneut. Eines Tages wird Kurt jedoch tot aufgefunden. Auch er wurde mit einem Dolch erstochen. Die Einzige, die den Tod von Kurt nicht verkraften kann, ist Nevenka. Ihre sexuelle Abhängigkeit gegenüber Kurt lässt sie auch nach seinem Tod nicht in Ruhe. Und wie es scheint, ist er von den Toten zurückgekehr.

Erleben Sie diesen Klassiker von Kultregisseur Mario Bava erstmals in High Definition in deutscher Sprache und mit exklusivem Bonusmaterial.


Ausstattung:

24-seitiges Booklet von Dr. Rolf Giesen und Uwe Sommerlad · Audiokommentar von Pelle Felsch · Featurette: „In Gedenken an Tony Kendall" · Featurette: „Jonathan Rigby über Mario Bava" · Dokumentation: „British Legends on Stage and Screen mit Sir Christopher Lee“ · Deutscher Kinotrailer · Deutscher ReCut-Trailer 2016 · Französischer Trailer · Französischer ReCut-Trailer 2016· Italienischer Trailer · Italienischer ReCut-Trailer 2016 · Spanischer Trailer · Alter deutscher Vorspann · US-Vorspann · Deutsche Aushangfotos · Deutscher Werberatschlag · Filmprogramm · Italienisches Presseheft · Neues Filmprogramm · Plakatmotive & Artworks · Pressefotos · US-Aushangfotos · US-Presseheft · DVD-Version des Films mit Bonusmaterial


Kritiken:

"Der Dämon und die Jungfrau" erzählt eine, im gotischen Schauerambiente angesiedelte, bizarre Romanze, deren sadomasochistischer Subkontext seinerzeit für einiges Aufsehen sorgte (so wurden die Produzenten damals von einem empörten Kinobesucher wegen der "Obszönität" des Films verklagt) und dem Film einige Verstümmelungen einbrachte. Mario Bava gelang es hier, diese Thematik auf eine zugleich höchst ästhetisierte wie verstörende und psychologisch komplexe Art zu verarbeiten - ohne dabei jemals moralisch zu bewerten oder in Exploitationbereiche abzudriften. Mit seiner düster-romantischen Atmosphäre, den hervorragenden Hauptdarstellern und Carlo Rustichellis mitreißender Musik ist "Der Dämon und die Jungfrau" einer der schönsten Filme Mario Bavas und eine Perle des filmischen Gothic Horrors.
(www.wicked-vision.com)

"Es gibt kaum jemanden, der wie Bava alleine über die Bilder Geschichten erzählen konnte. In seinen Filmen geht es um Atmosphäre und Emotionen" (Tim Burton)

"Er war ein italienischer Hitchcock." (Carlo Rustichelli)

Bonusmaterial:
Audiokommentar von Pelle Felsch; Featurette: „In Gedenken an Tony Kendall"; Featurette: „Jonathan Rigby über Mario Bava"; Dokumentation: „British Legends on Stage and Screen mit Sir Christopher Lee“; Deutscher Kinotrailer; Deutscher ReCut-Trailer 2016; Französischer Trailer; Italienischer Trailer; Alter deutscher Vorspann; US-Vorspann; Bildergalerien;

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Kurt Menliff kommt nach einigen Jahren wieder ins Schloss der Elter zurück, aber vieles hat
sich verändert. Seinen Anspruch auf das Familienerbe hat er an seinen jüngeren Bruder verloren,
aber auch seine einstige Geliebte ist jetzt dessen Frau. Kurt schlägt offene Feindschaft entgegen,
nur Nevenka fühlt sich immer noch unterschwellig zu ihm hingezogen.

Das HD Bild wurde kaum digital verfremdet und deshalb ist auch meistens ein ordentliches Filmkorn
inklusive guter Schärfe zu sehen. Einzelne Außenaufnahmen sind ziemlich unscharf und auch einige
kleinere Bildfehler/Verschmutzungen sind zu sehen, aber insgesamt eher unrelevant. Der Schwarzwert
wurde schon bei den US/UK Blu-ray bemängelt, aber auch hier bleiben die Nachtaufnahmen
(logischer weise) etwas dunkel. Was Bava hier mit Licht, Dunkelheit, Schatten, Farben, Setting und
Atmosphäre hinzaubert ist nicht mehr normal. Auch die Musik ist „unheimlich“ gut und die
Geräuschkulisse ist genial. Die Original Synchro ist durchgehend klar und es gab nur ein Mini Szene im OT.

24-seitiges Booklet von Dr. Rolf Giesen und Uwe Sommerlad
Disc 1 Blu-ray (HD, 87:06 Min.): Audiokommentar mit Pelle Felsch
Featurette: Jonathan Rigby über Mario Bava, Featurette: In Gedenken an Tony Kendall,
British Legends on Stage and Screen: Christopher Lee, Trailer alt/neu,
Italienischer Vor- und Abspann, US-Vorspann, Plakamotive & Artworks, Deutsche Aushangfotos
US-Aushangfotos, Deutscher Werberatschlag, US-Presseheft, Italienisches Presseheft, Pressefotos
Disc 2 DVD (83:32 Min.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Zum Film selber ist eigentlich schon alles gesagt worden... Ein visuelles Meisterwerk voller hypnotisch-schöner Bilder.

Die Edition ist wirklich gelungen. Eine sehr gute BR, mit minimalen Abstrichen, sicherlich dem Alter bzw. dem vorliegenden Master geschuldet. Ausgezeichnetes Bonus-Material, insbesondere der Besuch Tony Kendalls beim geheimnisvollen Filmclub Buio Omega ist wirklich rührend!

Fazit: ABSOLUT empfehlenswert!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der deutsche Verleihtitel DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU (der Originaltitel lautet LA FRUSTA E IL CORPO, was nichts anders bedeutet als 'Die Peitsche und der Leib') mag, ebenso wie einige der damaligen reißerisch aufgemachten Filmplakate, falsche Assoziationen wecken - die plakative Zurschaustellung eines gepeitschten Frauenkörpers ist durchaus nicht das Thema dieses 1963 entstandenen Klassikers. Unter der Regie von Mario Bava geriet der Film zu einem, im gotischen Schauerambiente angesiedelten, phantastischen Drama um Wahnsinn und Sadomasochismus. Vordergründig präsentiert sich die hier erzählte Geschichte als eine Art gotisches 'Whodunit': Das Rätsel um die geheimnisvollen Morde und die Frage, ob es sich nun um einen Täter aus Fleisch und Blut oder um einen Geist handelt, stehen zunächst im Mittelpunkt. Doch im Verlauf der Handlung fokussiert sich die Story mehr und mehr auf die (Anti-)Heldin Nevenka und ihre Obsession für den finsteren Adelssproß Kurt Menliff, und offeriert dem Zuschauer zugleich einen Trip in die dunklen, verborgenen Seiten der menschlichen Psyche. Mario Bava gelang es, das Thema Sadomasochismus auf eine zugleich höchst ästhetisierte wie verstörende und psychologisch komplexe Art zu verarbeiten, ohne dabei jemals moralisch zu bewerten oder sich, was einfach gewesen wäre, in simple Exploitationbereiche zu begeben.

Düster-unwirkliche Technicolorfarben und essentielle Stilmittel des klassischen Gothic Horror (das alte Schloß, eine unheimliche Gruft, verwinkelte Geheimgänge etc.) dominieren die Szenerie. Den ganzen Film hindurch schwelgt Bava in dieser traumhaften, gotischen Atmosphäre, perfektioniert diese jedoch noch durch eine Reihe unglaublich virtuoser Beleuchtungstricks.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 16. Juni 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
In der Zeit seiner Entstehung (1963) kam Mario Bavas "Der Dämon und die Jungfrau" in die Schublade primitiver Horrorfilme, die katholische Kirche empörte sich etwas über das Sado/Maso Thema und der Film lief dann im Kinonachtprogramm wie alle anderen B-Movies. Erst viele Jahre später wurde Bava ja als Kino-Magier entdeckt und heute hat er nicht nur berühmte Fans wie Tarantino, Burton oder Scorsese, sondern eine grosse weltweite Fangemeinde. Damals hatte er aber noch keinen grossen Namen, aber einen Ruf zu verlieren, das Thema war brisant und so erscheint als Name des Regisseurs sein Pseudonym John M.Old.
Tatsächlich wurde der Film dann auch noch für die Kinoauswertung geschnitten. Vor allem die Reaktionen des Opfers auf die Peitsche, so entstand der Eindruck, dass die Züchtigung nur dem Täter Befriedigung verschaffte.
Somit wurde die besonders fatale Konstellation nicht nur entschärft, sondern eliminiert.
Nun, der Titel ist irreführend, auch wenn die schöne und geheimnisvolle Nevenka (Daliah Lavi) tatsächlich von einem Dämon in der Gestalt von Kurt Menliff (Christopher Lee) heimgesucht wird, eine Jungfrau ist sie keineswegs. Sie ist mit kurts Bruder Christian (Tony Kendall) verheiratet, hatte vorher ein Verhältnis mit dem Scheusal Kurt, der sie immer lustvoll mit der Peitsche bearbeitete und sie den Schmerz liebte. Daher auch der sinnvollere Originaltitel "La frusta e il corpo" (Die Peitsche und der Körper).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden