find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. März 2008
Nachdem vor über einem Jahr zuerst der 3. und dann der 4. Teil übersetzt wurden, kommt mit diesem Teil endlich der 1. und 2. in einem Buch heraus.Die Serie handelt von den 7 Drake Schwestern, also fehlen noch 3 Teile. Im Englischen gibt es bereits den 5."Safe Habour" über Jonas und Hannah(bei uns "Magie des Windes Feb.09), und im Herbst kommt der 6."Turbulent Sea" über Joley und Ilja(der Russe aus Teil 3) raus.Für alle Neueinsteiger erstmal etwas allgemeines über die Schwestern:
Die Drake Schwestern sind 7 Hexen und jede hat ihre eigene Gabe, zusammen jedoch haben sie die größte Macht. Da wäre als 1.Sarah, sie kann hellsehen und beruflich ist beim Sicherheitsdienst, 2.Kate, sie kann mit ihrer Stimme Menschen beruhigen und ist Schriftstellerin, 3.Abigail, sie braucht nur das Wort "Wahrheit" zu sagen und alle Menschen in ihrer Umgebung sagen die Wahrheit, sie ist Meeresbiologin, 4.Libby hat die Gabe Menschen zu heilen und nutzt diese als Ärztin, 5.Hannah, kann Wind und Wasser herbeirufen und ist ein Modell, 6.Jolene ist Rocksängerin und ihre Stimme hat magische Kraft und die 7.Elle,die Physikerin, hat von allem etwas, denn sie ist dazu bestimmt wiederum 7 Töchter zu gebären und diese Gaben weiterzugeben. So ist es seit Generationen.
Sie leben in einem Haus, das auch magische Kräfte hat, so lässt das Tor nicht jeden Besucher, der nicht willkommen ist, herein! Laut einer Prophezeihung wird sich jedoch das Tor öffnen, wenn der "Richtige" für die älteste Schwester, davor steht, und danach werden ihr alle Schwestern folgen, also ihre große Liebe finden!
In "Dämmerung des Herzens" geht es also erstmal um Sarah, leider ist der Teil sehr kurz, ca.165 Seiten,und ich finde dass vor allem die Liebesbezeihung zwischen Sarah und Damon darunter leidet, man erfährt wenig über das Wachsen ihrer Gefühle, aber ansonsten ist er sehr spannend und witzig.Der Teil über Kate ist etwas länger und da stimmt dann auch alles:Liebe und Leidenschaft, Magie und Spannung und die witzigen gegenseitigen Neckerein der Schwester.

1.Teil: Sarah ist seit 2 Jahren nicht mehr zu Hause gewesen und als sie jetzt zurückkehrt, tuschelt die ganze Stadt darüber, aber bewundernd und respektvoll. Damon der seit einigen Monaten hinzugezogen ist, wundert sich darüber und ist neugierig was an dieser Sarah wohl so besonders ist. Er ist Wissentschaftler und hat für die Regierung an geheimen Sicherheitsprojekten gearbeitet. Er und sein Assistent wurden entführt um Information herauszupressen und sie wurden gefoltert. Er schaffte es zu entkommen, sein Assistent jedoch wurde getötet, als Folge der Folterung hat er ein verkrüppeltes Bein und außerdem fühlt er sich Schuld am Tod seines Assistenten! Er hat sich von seiner Arbeit zurückgezogen und ist zufällig in Sarahs Heimatstadt gezogen. Er weiß nicht warum, aber irgendetwas zieht ihn zum Haus von Sarah und als er davor steht öffnet sich das Tor! Sarah hat nie so an die Prophezeihung glauben wollen ja regelrecht geweigert haben sich die Schwestern, aber jetzt ist sie doch sehr erstaunt, dass sie sich von ihm so angezogen fühlt! Doch so einfach ist die Sache nicht, denn er weiß noch nicht, dass sie als Sicherheitsexpertin den Auftrag erhalten hat, ihn zu überwachen und schützen(die Killer sind immer noch hinter ihm her) und sie sieht auch die dunkle Aura des Todes, die ihn umgibt!
2.Teil: Die Schwester sind,seit Sarah zurückgekehrt ist, auch so nach und nach eingetroffen, also auch Kate. Sie ist eine erfolgreiche Schriftstellerin, die viel in der Welt herumgereist ist. Doch jetzt will sie in ihrer Heimatstadt sesshaft werden, dazu hat sie sich die alte Mühle, in der Nähe ihres Elternhauses, gekauft und will daraus ein Buchladen mit Cafe machen. Seit ihrer Kindheit schwärmt sie für Matt, dem Frauenschwarm in ihrer Schule, da sie jedoch sehr schüchtern ist(sie ist die ruhigste der Schwestern) hat sie sich nie Hoffnungen gemacht. Sie weiß nicht, dass Matt auch schon immer von ihr fasziniert war und nur sich nicht getraut hat, weil er, sobald in ihrer Nähe ist, sich wie ein Tölpel benommen hat. Er war bei den Army-Rangers und hat sich dort einige Orden verdient, nun ist auch er in die Stadt zurück. Nachdem sie sich 4 Jahre nicht gesehen haben, treffen sie wieder aufeinander und Matt hat sich vorgenommen Kate für sich zu gewinnen. Jedoch hat sich durch ein Erdbeben ein Siegel geöffnet, aus dem eine böse Macht entweicht, die sich in Form eines undurchdringlichen Nebels über das Städtchen legt und gegen die Kate und ihre Schwestern kämpfen müssen.

1.+ 2.Teil "Dämmerung des Herzens"
3."Zauber der Wellen"
4."Gezeiten der Sehnsucht"
5."Magie des Windes" Feb.09
6."Turbulent Sea"
0Kommentar| 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2009
Ich habe mir dieses Buch gekauft, weil es so gute Bewertungen bekommen hat.
Aber meinen Geschmack trifft es überhaupt nicht.
Ich lese gerne Liebesromane, aber das ist zu viel für mich...
...so eine unnatürliche, ich sagt mal, Hörigkeit der Männer den Schwestern gegenüber....bääh, das war selbst mir zu viel.
Ich finde das Mystische kommt viel zu kurz und alles beschränkt sich fast nur auf die unsättliche Liebe des Mannes und seiner Geliebten.

Also ich für meinen Teil werde die Fortsetzungen nicht lesen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2010
Das Buch ist inhaltlich in zwei Teile untergliedert. Im ersten Teil wird die Liebesgeschichte zwischen Sarah und Damon, im zweiten Teil die zwischen Kate und Matt beschrieben.

1. Teil: Nach einem schrecklichen Vorfall, den Damon Wilder wegen der Erfindung eines genialen Sicherheitssystems erleiden musste, zieht er in das kleine Dorf Sea Haven und lebt dort als Einsiedler sehr zurückgezogen. Er bildet sich stets ein, dort glücklich zu sein, doch als er Sarah Drake begegnet ändert sich sein Leben schlagartig und er möchte nun jede freie Minute seines Lebens mit ihr verbringen. Sarah Drake ist eine Sicherheitsexpertin und ist beauftragt, sich um Damons Sicherheit zu kümmern. Sie hat die Gabe, Dinge vorauszusehen und so bemerkt sich eines nachts einen Überfall auf Damons Haus...

2. Teil: Es ist kurz vor Weihnachten, als Kate Drake von einer langen Reise nach Hause zurückkehrt. Sie hat gerade wieder einen Roman veröffentlicht und möchte die Feiertage gemeinsam mit ihrer Familie verbringen und sich danach in einer Mühle am Rande des Dorfes niederlassen. Doch schon kurz nach ihrer Ankunft erschüttert ein Erdbeben das gesamte Dorf und nur die starken Arme von Matthew Granite bewahren Kate davor, in eine tiefe Erdspalte zu rutschen. Kate bittet Matt als Dankeschön einen Auftrag für sein Bauunternehmen an. Er soll ihre Mühle häuslich einrichten und renovieren. Gemeinsam fahren die beiden also zur Mühle, um sich das alte Bauwerk genauer anzusehen. Als sie den Keller betreten, schlägt ihnen ein stinkender Geruch entgegen und die beiden entdecken einen aufgebrochenen Siegelstein, auf dem sich merkwürdige Zeichen befinden, die nur die Drake Schwestern entziffern können. Schon kurz nach dieser Entdeckung geschehen merkwürdige Dinge in Sea Haven...

Während des gesamten Romans bleibt Christine Feehans Sprache leicht verständlich und lässt sich sehr flüssig lesen. Sie drückt sich sehr konkret aus und verzichtet auf unnötige Wortspielereien. Dennoch kann man sich den Ort des Geschehens und alle Personen stets sehr genau vorstellen. Besonders viel wert legt die Autorin auf die Darstellung der Beziehung der Schwestern untereinander. Man fühlt sich schnell in der Drake Familie wohl und wird so zu einem Teil der Familie. Inhaltlich gesehen, gelingt es der Autorin leider kaum, in der ersten Geschichte um Sarah und Damon Spannung aufkommen zu lassen. Die Geschichte plätschert langsam vor sich hin und es ist kein wirklicher Höhepunkt zu erkennen. Auch das Ende ist plötzlich und sehr abrupt, sodass man das Gefühl hat, um einige Seiten betrogen worden zu sein. Es gibt kein wirkliches Happy End und für den Leser bleiben viele Fragen offen. Dazu im Gegensatz steht die zweite Geschichte um Kate und Matt. Von Anfang an gelingt es der Autorin hier, Spannung aufzubauen und man kann das Buch kaum aus der Hand legen, da man immer wissen möchte, wie es weiter geht. An manchen Stellen ist es sogar so gruselig, dass man Angst hatte, die nächste Seite zu lesen. Durch den Wechsel der Erzählperspektiven entsteht eine gewisse Dynamik, die der Erzählung noch zusätzlichen Schwung verleiht. Der Autorin gelingt es wirklich wunderbar, eine prickelnde Liebesgeschichte inklusive erotischer Szenen mit einer spannungsgeladenen Atmosphäre zu verbinden, was wirklich eine unschlagbare Kombination ausmacht. Doch das Buch bietet nicht nur spannende und erotische Szenen, sondern auch sehr viel Komik, da das Verhältnis zwischen den sieben Schwestern sehr herzlich und glaubwürdig dargestellt wird. Alle necken sich untereinander und man muss wirklich schmunzeln, wenn Hannah Drake, die den Wind befehligen kann, Jonas Harrington wieder einmal den geliebten Hut vom Kopf bläst.

Insgesamt handelt es sich um einen lesenswerten Roman, der leider am Anfang etwas schleppend beginnt und erst ab der zweiten Geschichte richtig packend wird. Schreibstil und Sprache unterstreichen wunderbar die verschiedenen Themen in diesem Buch und ich kann es kaum erwarten, auch noch die anderen beiden Bände zu lesen, die ich noch zu Hause im Regal stehen habe.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2008
hab das buch wie viele andere auch zum schluss gelesen. hier nochmal danke an den verlag der die buecher wohl nicht chronologisch bringt. naja macht nichts. fuer alle anderen "unbedingt" als erstes lesen. hier bekommen gleich zwei schwestern den traum man ab. leider fand ich haette sarah's geschichte auch noch etwas laenger sein duerfen. ich persoenlich fand sie hat irgendwie "ploetzlich" geendet. aber trotzdem ein tolles buch. spannend, erotisch und einfach zum geniessen.
also unbedingt vor den beiden anderen lesen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2011
Cover
Ich habe dieses Buch als Paket von Weltbild gekauft, 3 gebundene Bücher. Die Geschichten der Drake-Schwestern 01 - 04
Das Cover zeigt den Strand von Sea Haven, mit den Faben rose, welche sich nach oben in ein (Himmel) schönes rotbraun ausweitet. Oben rechts ist das Gesicht einer Frau abgebildet, welche eine der Hauptcharaktere darstellt. Das Farbenspiel ist sehr stimmig.

Inhalt
Hier geht es um eine Familie, die sich Drake nennt, es sind sieben Schwestern mit ungewöhnlichen Gaben und Prophezeiungen. Eine davon ist Sarah. Sie kann hellsehen und arbeitet beim Sicherheitsdienst. Sie nimmt eine Aufgabe an, in der es um Personenschutz geht.

Sarah ist wieder da! Das sagt jeder im ganzem Heimatort. Dies ist aber nicht nur Getuschel, sondern die Leute sprechen das immer mit Achtung und Ehrerbietung aus. Dies hört auch Damon. Er ist eigentlich kein Mann, der sich um andere kümmert, und er möchte auch von anderen in Ruhe gelassen werden, aber dies erregt seine Aufmerksamkeit. Damon hat früher bei der Regierung gearbeitet und sich nach einem Anschlag zur Ruhe gesetzt. Nicht nur Verbrecher sind hinter im her, um Informationen zu bekommen, es wartet auch noch was viel Schlimmeres auf ihn.

Leseempfinden
Frau Feehan hat es in diesem ersten Teil geschafft, eine schöne Welt rund um Magie zu schaffen. Sie hat einen guten Hintergrund um eine Familie geschrieben, wo alles bis ins kleinste Detail stimmig ist und die Umgebung passt zu den Gaben der Schwestern. Auch die Personen rund um die Familie sind gut aufeinander abgestimmt und fügen sich leicht in das Buch ein. Dieser Teil ist flüssig geschrieben und gibt den Lesern einen ersten Eindruck in die magischen Besonderheiten der Drakes. Mit den 165 Seiten ist dies zwar ein kurzes Kapitel, deswegen aber nicht weniger spannend geschrieben. Diese Geschichten fangen mit der ältesten Schwester der 7 an und hören mit der jüngsten auf. Als Bonus gibt es am Schluss ein Interview mit der Autorin rund um die Schwestern.

Erklärung:
Die Serie handelt von 7 Schwestern und jede hat ihre eigene Gabe, aber nur zusammen haben sie die größte Macht.
Sarah, die älteste Schwester, kann hellsehen und arbeitet in der Sicherheitsbranche.
Kate hat die Gabe, mit ihrer Stimme Menschen zu beruhigen und ist Schriftstellerin.
Abigal kann jedem die Wahrheit entlocken, mit dem Wort "Wahrheit" fordert sie alle dazu auf, sie arbeitet als Meeresbiologin.
Libby kann Menschen von Krankheiten heilen und sie nutzt die Gabe, um Ärztin zu sein.
Hannah kann den Wind und das Wasser herbeirufen, sie arbeitet als Model.
Jolene hat eine magische Kraft in ihrer Stimme und deswegen ist sie Rocksängerin.
Elle hat jede einzelne der Gabe, denn sie ist dazu bestimmt, wiederum 7 Töchter zu gebären, um diese Gaben weiter zu vererben.
Sie alle leben in einem Haus, welches auch magische Kräfte hat, und zu diesem gibt es auch eine besondere Prophezeiung.

Fazit
Ich finde die Geschichte der Familie Drake gut durchdacht und sehr stimmig, auch die Spannung ist hier in diesen 165 Seiten nicht zu kurz gekommen. Sehr gelungen finde ich den Familienzusammenhalt und natürlich die besonderen Gaben der einzelnen Geschwister. Näher kennenlernen tut man diese aber erst in der zweiten Geschichte, die sich auch in diesem Buch befindet. Drake-Schwestern 02 - Kate. Etwas störend fand ich die Sexszenen. Das kann aber auch einfach daran liegen, dass ich im Moment einfach nicht die Muße für solche Geschichten habe. Von mir bekommt der erste Teil Drake-Schwestern 01 - Sarah aus Dämmerung des Herzens, 4 Sterne.

In diesem Buch enthaltene Teile der Schwestern :
Drake-Schwestern 01 - Sarah
Drake-Schwestern 02 - Kate

Reihe

Dämmerung des Herzens: Band 1 + 2 (Sarah / Kate)
Zauber der Wellen: Band 3 (Abigale)
Gezeiten der Sehnsucht: Band 4 (Libby)
Magie des Windes: Band 5 (Hannah)
Gesang des Meeres: Band 6 (Joley)
Sturm der Gefühle: Band 7 (Elle)

14.08.2011
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2009
nun ja, ich lese die geschichten über die schwestern schon sehr gerne. aber diese scheint mir dann doch nicht so gut gelungen. die vielen wiederholungen. der aufbau der spannung und die kontroversen der hauptfiguren haben mich nicht so sehr überzeugt. sollte man aber unbedingt lesen, wenn man alle schwestern mag und auch ihre schicksale. ich hoffe, die geschichten der restlichen schwestern lesen sich auch so gut und sind etwas gestraffter als die der sängerin.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2016
Das Buch enthält die ersten beiden Bänder der Reihe um die Drake Schwestern. Alle sieben Schwestern haben übersinnliche Fähigkeiten. Jede hat ihr besonbderes Gebiet, welches sie besonders gut beherrscht. Durch eben diese sind sie in ihrem Städtchen natürlich beklannt, aber auch sehr beliebt, da sie stets versuchen allen zu helfen.
Auch wenn die sieben beruflich viel unterwegs sind, kommen sie doch alle immer wieder nach hause...

Im ersten Band stehen Sarah und Damon als Protagonisten im Vordergrund.
Damon ist ein Superhirn und hat jahrelang für die Regierung gearbeitet. Bei seinem letzten Projekt aber wurde er gemeinsam mit einem Kollegen entführt. Während ihm nach schwerer Folter die Flucht gelang, musste er mit ansehen wie sein Kollege und Freund erschossen wurde. Er zieht sich nach Sea Heaven zurück, um sich von allem zu erholen und sein Leben in Ruhe zu leben.
Als auch Sarah nach hause zurückkehrt ist er mehr als neugierig, erzählt sich doch das ganze Dorf, dass sie wieder da ist.
Bereits beim ersten treffen ist es um die beiden geschehen.
Aber Sarah befindet sich in einer Zwickmühle. Hat sie doch als Sicherheitsexpertin den Auftrag Dameon zu beschützen, fühlt sich aber gleichzeitig zu ihm hingezogen. Zudem hat sich mit Damon eine Prophezeihung erfüllt, die ihn als ihren Parter bestimmt...

Der erste Band ist sehr kurz, so dass die beiden Protagonisten leider blas bleieben. Dafür ist dieser Teil sehr direkt. beiden ist sofort klar, dass sie ihre große Liebe gefunden haben und so gibt es bei den beiden auch keine Spiele oder ähnliches.
Da Sarah die Gabe hat in die Zukunft zu sehen, sieht sie dass sich der Tod an Damon festgeklammert hat. Sie und ihre Schwestern tun nun alles, um Damon zu retten...

Der zweite Band dreht sich um Kate und Matt.
Kate ist wohl die ruhigste der Schwestern. Mit ihrer Stimme kann sie ganze Massen beruhigen. Als Autorin nimmt sie nicht direkt am Leben teil, sondern beobachtet lieber alles. Nun möchte auch sie nach hause zurückkehren und eine Buchhandlung eröffnen.
Auch Matt ist vor einiger Zeit nach hause zurückgekehrt. Er ist in das Bauunternehmen seiner Familie eingestiegen und froh, dass Kate ihn bittet, sich das gelaufte Haus mit ihr anzusehen. Dort müssen die beiden feststellen, dass im Keller ein eingesperter Geist befreit wurde und nun das Sea Heaven bedroht...
Unterstützung im Kampf bekommt Kat enicht nur von ihren Schwestern, sondern aich von Matt. Der ehemalige Ranger ist schon seit Jahrenin Kate verliebt und will sie jetzt endgültig für sich gewinnen.
Aber auch Kate ist schon lange in Matt verliebt. Allerdings hat sie Angst ihn nicht halten zu können, da sie im gegensatz zu Matt das Leben lieber beobachtet. Zudem muss Matt feststellen, dass die famile Draake wirklich anders ist...

Der zweite Band ist viel länger und auch ausgefeilter. Matt und Kate stehen zwar klar im Vordergrund, aber man lernt auch die anderen Familienmitglieder und ihre Eigenschaften kennen.
Wie schon der erste Bnad ist auch dieser ziemlich direkt. Die Protagonisten halten sich mit ihren Gefühlen und Gedanken nicht zurück. Gerade dies macht sie aber auch so symphatisch.

Man solte aber auch die anderen geschehnisse und Familienmitglieder im Auge behalten, denn einiges taucht auch später wieder auf...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2014
1. Sarah
Sarah ist die älteste der 7 magiebegabten Drake-Schwestern und wird vom Staat gelegentlich als Agentin beauftragt. So ist das Antreffen von Damon Wilder nicht nur beruflicher Natur, sondern auch vom Schicksal vorher bestimmt. Denn das Genie Damon Wilder wird nicht nur von den Männern gejagt, die seinen Assistenten töteten und ihn folterten. Er löst ungewollt auch die Prophezeiung aus und lenkt damit das Leben aller Drake-Schwestern in neue Bahnen.

Fazit:
Mit 164 Seiten ist die Geschichte um Sarah in meinen Augen eher eine Kurzgeschichte. Dennoch ist die Story fesselnd und wirklich interessant erdacht. Für meine Verhältnisse ging mir aber das Eine oder Andere einfach zu schnell. Nach zwei Tagen war von Hochzeit die Rede und mal ganz ehrlich… ein Mann der zu seinen Gefühlen steht ist ja vollkommen ok, aber hier wird des Öfteren viel zu tief ins Schmalztöpfchen gegriffen. Das allein ließ mich mehrfach die Augen verdrehen und nahm mir einen Teil meiner Lesefreude. Zudem wird erst von der Kleinstadt Sea Haven geschwärmt und dann wird liebevoll auf die Tratschelsen der Kleinstadt hingewiesen. Das widerspricht sich einfach zu oft.
Aber dennoch ein Lesespaß für Zwischendurch.

2. Kate
Die Autorin Kate ist eine echte Globetrotterin und holt sich in allen Ecken der Welt neue Inspirationen für ihre Romane. Doch nun hat sie sich nach Jahren entschlossen nach Sea Haven zurückzukehren und sich dort häuslich niederzusetzen. So trifft sie auch wieder auf Matthew Garnite, bei dem sie schon immer das Gefühl hatte, sich in seiner Gegenwart in ein tollpatschiges Mädchen zu verwandeln. Sie kann ja nicht ahnen, dass der Ex-Ranger Matt das gleiche von sich behauptet und so immer wieder das Gelächter seiner Brüder erntet. Als Matt Kate anbietet bei der Renovierung ihrer Mühle zu helfen, werden schnell diese Differenzen überwunden. Doch Matt muss auch feststellen, das die wunderschöne Kate, ein Leben voller Verantwortung gegenüber dieser Kleinstadt hat und sie das viel zu oft in Lebensgefahr bringt.
Und als ein Schattenwesen sich aus langer Gefangenschaft befreit, scheint es einzig Kate zu sein, die es stoppen kann – doch ihre Kräfte sind am Ende…

Fazit:
Zeitlich gesehen lehnt der Teil um Kate und Matt gleich an den ersten von Sarah und Damon an, was ich immer sehr schön finde. So geht nix verloren und muss nichts nacherzählt werden. Und da die Drake-Schwestern zum Teil alle wieder in Sea Haven leben und das Haus immer als Treffpunkt benutzt wird, erfährt man auch im aktuellen Teil immer etwas über die anderen Protagonisten.
Auch hier ging mir der Beziehungsaufbau viel zu schnell. Es hat manchmal den Anschein das Feehan das “Glücklich-sein“ nur mit einer Ehe in Verbindung bringt.
Und auch der Schmalzfaktor war gewohnt hoch. Ich frage mich oft, ob ich in der falschen Zeit oder am falschen Ort lebe, denn hier werde ich unter 5000 Männern nicht einen finden, der so redet. (Ich kann mich noch nicht recht entscheiden, ob das gut oder schlecht ist… :-))
Leider muss ich zugeben, dass mir der gewisse Kick fehlte. Es wurde durch verschiedene Situationen immer wieder versucht Spannung aufzubringen, doch bei mir stellte sich dieses Gefühl nicht so richtig ein. :-)
Wie immer gilt bei Feehan: zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2013
ist mir diese Geschichte einfach zu langweilig gewesen.
Ich bin sonst leicht von Büchern dieses Genres zu begeistern, doch dieses Buch war das einzige in den letzten 12 Monaten, welches ist nicht zu Ende gelesen habe.
Das mag vielleicht ein wenig hart klingen, aber ich finde, dass man viele andere gute Bücher aus diesen Bereichen findet.
Dieses gehört für mich leider nicht dazu.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2015
Ich kannte bereits eine Vampirbuchserie von Christine Feehan und habe mir die gleiche Spannung, Erotik und seichte Unterhaltung auch in dieser Serie erwartet. Der erste Band in diesem Buch ist mit 165 Seiten sehr enttäuschend - alles, was ich an Spannung und Erotik sowie Liebe zum Detail gewohnt war, hat in diesem Buch gefehlt.

Der zweite Teil, in dem es um Kate ging, hat ganz nett angefangen. Im weiteren Verlauf stellte sich jedoch heraus, dass es sich um eine wenig gelungene Mischung aus den Fernsehserien "Charmed" und "Ghost Whisperer" handelt, mit ein bißchen Erotik und ein paar lustigen Stellen. Hier sah es so aus, als sollte die Spannung künstlich über zig Seiten aufrecht erhalten werden - und als Krimi fand ich es dann von den Wendungen her etwas zu schwach.
Der Schreibstil liest sich flüssig, ich bin gespannt, wie sich die Serie in den nächsten 2 Bänden, die ich noch habe, weiterentwickelt. Schade, aus diesem Stoff hätte man mehr machen können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden