Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30-Tage-Probemitgliedschaft starten
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von worldofbooksde
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Nehmen Sie das in Beachtung, dass die Lieferung 10 Tagen dauern kann. Ihr Artikel ist zweiter Hand aber immer noch im prima Zustand. Die Disc spielt perfekt und ohne Aussetzer und die Hülle, das Inhaltsverzeichnis und das Titelbild zeigen nur leichte Gebrauchtsspuren.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,70
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Vinylhead
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,99

Curse of the Red River

5.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Preis: EUR 8,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Curse of the Red River
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 2. April 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 8,49
EUR 7,73 EUR 6,57
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
17 neu ab EUR 7,73 3 gebraucht ab EUR 6,57

Hinweise und Aktionen


Barren Earth-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Curse of the Red River
  • +
  • The Devil's Resolve
  • +
  • On Lonely Towers (Limited Digipack)
Gesamtpreis: EUR 18,55
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (2. April 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Peaceville (Edel)
  • ASIN: B00354NB7W
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 86.056 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
7:51
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
5:27
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:39
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
6:41
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
4:56
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
6:33
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
5:54
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
5:34
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
6:49
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Mit einem Reichtum an Erfahrung von weltbekannten Acts, ehemaligen Mitgliedern der finnischen Metal-Band Amorphis, jetzigen Mitgliedern von Swallow the Sun, Moonsorrow und Kreator, präsentiert Barren Earth Progressive Death/Doom Metal der Extraklasse auf ihrem langersehnten Debütalbum auf Peaceville Records. Unter dem Titel „Curse of the Red River“ vereint das Album das Beste aus Metal, ProgRock und obskurem Psychedelic Rock – von Opeth bis Pink Floyd über Paradise Lost bis hin zu Jethro Tull. Die „Curse Of The Red River“-Aufnahmen fanden im Seawolf Studio, Helsinki im Sommer 2009 statt. Das Mixing übernahm dabei der hochtalentierte Dan Swanö von Unisound in Schweden (Katatonia, Opeth).

Das Artwork wurde von Travis Smith (Opeth, Katatonia, Bloodbath) geliefert.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Nach den Vorschuß-Lorbeeren muß sich nun das Starprojekt "BARREN EARTH" aus Finnland auf ihrem ersten fultime-Album beweisen.
Und ich darf sagen, dass BARREN EARTH eine fulminante Vorstellung abgeliefert haben.

Zu bemerken ist zuerst die überaus kraftvolle und klare Produktion, die jedem Instrument Raum zur eigenen Entfaltung läßt und trotzdem in der Gesamtheit vollständig harmonisch ist.
Die Virtuosität der agierenden Musiker zeigt sich besonders in Solo- und non-vocal-Parts, die ständig musikalische Finessen in den fließenden Musikstrom einbauen.
Die Musik strotzt nur so vor Abwechslungsreichtum: treibende Gitarrenriffs wechseln zu harmoniebetonten Akustikparts, kurze Soli unterstützt vom intelligenten Drumming, Keyboards sorgen an geeigneten Stellen für angemessene Tiefen und Breiten.
Bei den Vocals überwiegen die urgewaltigen Death-Growls, aber knapp 40% der Lyrics werden im Klargesang dargeboten, was vor allen Dingen den emotionalen Tiefgang von BARREN EARTH ausmacht.
Da drängt sich natürlich der Vergleich zu den genialen OPETH auf.
BARREN EARTH sind im Schnitt einen deutlichen Tick langsamer (keine Blastbeats, teilweise Doom-lastig) und mehr im Old-School-Death verhaftet; OPETH klingen moderner und ausgefeilter.
BAREEN EARTH sind etwas besser vergleichbar mit RAPTURE, oder vielleicht "DISMEMBER meets SWALLOW THE SUN".

Auf jeden Fall ist kein musikalischer Ausfall auf der CD zu verzeichnen und "Curse of the Red River" bietet alles was eine gutes hartes Metal-Album haben muss. Anspieltips sind vielleicht "Forlorn Waves" und "Ere all perish".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Diese CD ist rundherum gelungen und unglaublich vielseitig. Was da an Spielfreude und Musikalität umgesetzt wird, das hätte ich "früher" (als ich einen guten Growler noch nicht zu schätzen wusste) bei einer (Death) Metal-Band nicht erwartet. Da wechselt harmonischer Gesang ab mit Gebrüll, harte Gitarren und Schlagzeug mit Pianopassagen und Flöte, komplexe Melodienbögen mit brachialem Death Metal. Ich habe mir die Platte gekauft, weil ich a) ein Amorphis-Fan bin und Musiker von meiner Lieblingsband dort mitmachen und b) weil man auch einiges erwarten kann, wenn Swanö mitmischt (im wahrsten Sinne des Wortes). Ich war auf Anhieb begeistert und saß mehr als einmal mit großen Augen da, während sich Tempo und Musikstile innerhalb der Lieder abwechselten dass es ein Vergnügen war, der Band beim Spielen zuzuhören.
In die einzelnen Stücke reinzuhören bringt meiner Meinung nach nicht viel, weil man in den 30 Sekunden, die man im Internet anhören kann, nicht einmal annähernd die Komplexität der Musik erfassen kann. Da hat Nuclear Blast sich mal wieder um die Verbreitung richtig guter Musik verdient gemacht.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Wizzo VINE-PRODUKTTESTER am 22. Dezember 2010
Format: Audio CD
Barren Earth, das ist finnischer Melodic-Death vom Feinsten - alles garniert mit einer feinen progressiven Note. Ich kann keinen der Titel hervorheben, das Album muss am Stück gehört werden. Der Wechsel von brutalen Growls hin zu fantastischem Klargesang gelingt eindrucksvoll. Ebenso die Verknüpfung derber Death-Metal-Passagen mit wunderbar getragenen Melodien, einfach perfekt. Die musikalische Qualität aller Beteiligten muss nicht mehr unterstrichen werden. Und jetzt gebe ich doch noch zwei Anspieltipps: Flickr und Floodred.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Harald Wilke am 24. September 2010
Format: Audio CD
So müsste diese Band eigentlich heißen, denn sie bildet die perfekte Schnittmenge aus eben Amorphis und Opeth. Alle, die an diesen beiden Bands ihre Freude haben, dürften auch mit Barren Earth glücklich werden. Von Amorhpis "leihen" sie die Melodieführung und den Clean Gesang , von Opeth die dunklen Growls und die jagenden Gitarrenriffs. Damit nicht genug, gibts immer wieder originelle Instrumentalparts, in denen sie den Stücken ihren eigenen Stempel aufdrücken.Für alle Fans o.g. Bands also eine unbedingte Kaufempfehlung!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta) (Kann Kundenrezensionen aus dem "Early Reviewer Rewards"-Programm beinhalten)

Amazon.com: 4.7 von 5 Sternen 6 Rezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Best I've heard in a while! 4. August 2010
Von M. Sharp - Veröffentlicht auf Amazon.com
Verifizierter Kauf
I'm always on the hunt for new music, and I was pleasantly surprised to find Barren Earth. These guys mix the complexity and skill of Opeth with the gloomy melodic grace of Agalloch. If you like melodic death metal this is a must have!
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A blessing from Finland! 25. März 2010
Von misha2707 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
About a month ago, I listened to a couple of tracks from Barren Earth's EP and decided I wanted to grab one of their albums. As it happens, these guys had never actually released a full-length album--until now. It was well worth the wait.

Barren Earth is a Finnish supergroup consisting of members from Amorphis and other popular metal acts. One thing I dislike about supergroups is you never really know what you're going to get. While musicianship is generally very good to great, the music as a whole could turn out to be subpar because perhaps the band does not play as a team. Another thing is that supergroups hardly ever stay around for more than an album or two.

The first concern is thankfully not the case with Barren Earth. As for the second, only time will tell. On this album, musicianship is superior and each member of this band adds to the holistic goodness of the music in general.

As a matter of style, I'm still not sure who to compare Barren Earth to. At certain times in the album you do hear hints of Amorphis, but they are subtle. At other times, you get the Opeth vibe, again subtle. So exactly what kind of music do these guys play? One could say Barren Earth is a progressive death doom band. Incorporating a good amount of doom elements and matching that with an equal part of progressive death metal may seem a tall task to do and sound good at it. Barren Earth has done so masterfully.

The vocalist manages to switch from monstrous roars to harmonious clean vocals effortlessly. Time signatures often vary and change within songs. Listen to the epic closing track to see what I'm talking about. Two minutes in, you're thinking this is pure doom metal. Then, all of a sudden it switches to full-on in the face progressive death metal for most of the remainder of the song.

This is both a graceful and brutal album. If you are into metal of any variety, you owe yourself a favor to go out and get this album. It is simply incredible. Curse of the Red River washes up a fluid 4.9/5 stars.
0 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Makes me think I could start a band 8. August 2010
Von Kindle Customer - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Not because of my skill, but because I have nothing in that regard. Technically dull. A few catchy melodies. I wouldn't buy it again. That is, if I sustained head trauma and lost the cd as well. I'd hope that I'd retain enough sense to not re-remember it.
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Speaks Volume!! 11. April 2010
Von Elton Lee - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
I am a faithful Opeth music lover. Anything that has the touch and feel of Opeth music I will love it and having said that here comes Barren Earth. I have known nothing about this band prior to this outing. Bump into them by chance from a reliable music site. Check it out and Voila!! I am indeed joyful to appreciate a new comer to the scene and I cannot get enough of Barren Earth. It is my 4th time thru and I am loving it no kidding. The blending of harsh and clean vocals, odd time signatures, long song structure, the usage of acoustic guitars and the distortion brutality from the heaviness of its twin guitars makes this album a strong introduction to the metal community around the world. It is no surprise that a talented band such as Barren Earth hails from Finland. The music is melodic, soothing at times, brutal at another and full of commendable song writings. It sounds to me as if Barren Earth has been in the scene for many years. But no this is their debut album and what a matured and powerful debut this is. I would recommend it most definitely. Do not even wait for a second.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Phenomenal 16. Oktober 2010
Von Nick Young - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
I've been listening to metal for a long, long time...and this is possibly the best metal album through and through I've ever heard. There is really nothing to complain about here - the songs are equally brutal and beautiful, at the same time, and the mix of the two styles is done effortlessly. Moreover, it's an album that never seems to grow old. You can listen over and over and still be as blown away as you were the first time you put it on.

I cannot recommend this album highly enough - it's a fantastic listen
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.