Facebook Twitter Pinterest
The Curse/Nightmares ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

The Curse/Nightmares Maxi

5.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
The Curse / Nightmares
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Maxi, 30. September 1996
"Bitte wiederholen"
EUR 14,97
EUR 7,47 EUR 7,45
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
18 neu ab EUR 7,47 6 gebraucht ab EUR 7,45

Hinweise und Aktionen


Omen-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • The Curse/Nightmares
  • +
  • Battle Cry
Gesamtpreis: EUR 33,31
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (30. September 1996)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Maxi
  • Label: Metal Blade Records (SPV)
  • ASIN: B000001CAV
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 124.854 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
5:46
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
2
30
4:50
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
3
30
4:02
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
4
30
4:11
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
5
30
5:47
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
6
30
5:59
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
7
30
5:26
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
8
30
3:24
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
9
30
4:25
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
10
30
1:35
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
11
30
2:51
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
12
30
2:40
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
13
30
3:00
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
14
30
3:33
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
15
30
4:24
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
16
30
3:54
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Das '86er Album The Curse markiert das Ende der klassischen Omen-Besetzung. Wunderstimme J.D. Kimball mußte im Anschluß an die Veröffentlichung seine Sachen packen, da seine Alkoholsucht ihn vollkommen ungenießbar und für seine Kollegen nicht länger tragbar machte. Auf The Curse merkt man ihm seine Probleme aber zu keiner Sekunde an. Mit seinen gewohnt kraftvollen, rauhen und gleichzeitig angenehm melodischen Power-Vocals veredelt er die homogenste und dynamischste Omen-Scheibe. Producer Bill Metoyer verpaßte den zehn Nummern einen schön transparenten, druckvollen Sound und sorgt dafür, daß Kracher wie "Holy Martyr", "At All Cost" und "Bounty Hunter" auch heute noch kraftvoll zubeißen können.

Den zweiten Teil der CD nimmt die '87er Nightmares-EP ein, die die letzten Omen-Songs mit Kimball enthält. Richtig neu sind aber eigentlich nur die großartigen Rübeabschrauber "Nightmares" und "Shock Treatment". "Dragon´s Breath", "Termination" und "Bounty Hunter" sind Neueinspielungen bereits bekannter Omen-Hits, und das in einer großartigen Liveversion vertretene "Whole Lotta Rosie" stammt im Original von AC/DC. But who cares? Anschaffenswert ist dieser preiswerte Doppelpack auf jeden Fall. --Michael Rensen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Schon längere Zeit im Omen Fieber, besorgte ich mir 1986 diese tolle Omen Scheibe. Es war gut so, denn dieses bereits Dritte Album der Ausnahme US Heavy Metal Band konnte voll überzeugen. Omen hatten ihren Stil ein wenig geändert, da sie nun noch etwas technischer und verspielter auf dieser CD sich ihren Fans präsentierten. Aber das tat der Sachen keine Abbruch an, im Gegenteil diese CD hat den wichtigen Vorteil, daß sie auch nach dem X-ten Mal abspielen nie schleppend oder gar langweilig erscheint. Und wieder hatten die Jungs mächtig für Abwechslung gesort, hier ist halt alles drauf was das Metal Herz so begehrt: schnelle Songs "The Curse" (mitreissend), "Destiny" (klasse Refrain), "Bounty Hunter", Hymen "Kill on Sight" (entwickelt sich langsam aber sicher zum Ohrwurm), "Holy Martyr" (majestätisch klingend), oder tolle Mid-Temo Stampfer und Stimmungsmacher, "Teeth of the Hydra" (genial), "Eye of the Storm" (einfach ergreifend und majestätisch), "At all Cost",(dichte Atmosphäre), dazu gesellen sich noch Melodie betonte Stücke, wie "The Larch" (überragend). Mit anderen Worten hier hat man es mit einem total gelungenen klasse Album zu tun. Da auch das Cover wunderschön ist, der Sound keine Wünsche offen läßt, kann man hier bedenkenlos zugreifen.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Zwei legendäre Omen-Scheiben auf einer CD, nämlich "The Curse" und die EP "Nightmares". Auch wenn auf der CD weder ein "Don´t Fear The Night" oder "Hell´s Gate" drauf zu finden sind, handelt es sich bei dieser CD um einen würdigen Nachfolger des unerreichbaren Meisterwerkes "Warning Of Danger". Ein Fest für Fans von ECHTEN Metal, also nix für Weicheier, Trendkäufer oder Quereinsteiger. Um die wahre Qualität der Songs erkennen zu können, muß mehr als nur ein "Tröpfchen" Metal in den Blutbahnen haben, sondern man muß Metal lieben (klingt zwar nach sehr viel Pathos, ist aber auch so gemeint)...
FAZIT: Metal-Pflichtkauf...
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Habe die Kapelle in den 80er leider verpasst, Asche auf mein Haupt. Warum mir das passiert ist kann ich nicht mehr erinnern, eine Metallkapelle wie Omen zu überhören hat schon was von unbemerkt vor einen ICE zu laufen. Zum Glück gibt es diese wiederveröffentlichung.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Omen gehört leider zu den Bands, die nie die Aufmerksamkeit geschenkt bekommen haben, die Sie verdient hätten zu Lebzeiten.

Jedem Metal Fan sind Alben wie "Battle Cry" ein Begriff, aber wer nicht gerade eingefleischter Metal Fan ist, dürfte Omen kaum kennen.

Power Metal vom feinsten, die Stimme von J.D. Kimball ist im Metal so einmalig wie die eines Udo Dirkschneiders von Accept.

Gänsehaut Garantie - wie viel Power und Wehmut dieses Album beinhaltet, kann man nicht in Worte fassen - hören und J.D. Kimball in Erinnerung halten, der leider nicht mehr unter uns weilt.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren