Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton festival 16

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
48
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
41
4 Sterne
7
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Stil: 70 cm|Ändern
Preis:37,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 10. April 2016
Nach dem ich mir ein neues Stativ Manfrotto MT055CXPRO3 055 Carbon Stativ mit 3 Segmenten angeschafft hatte, benötigte ich eine handliche Stativtasche, damit ich mein Stativ darin sicher transportieren kann.
Da ich nicht nur mit dem Auto meine Fotoausflüge mache, sondern auch mit dem Fahrrad, musste die Tasche möglichst kompakt und handlich sein, damit sie auf meinem Rücken nicht so viel Platz einnimmt.

Zuerst habe ich mir die Manfrotto Stativtasche gepolstert 80CM gekauft. Die Tasche ist sehr gut verarbeitet, sogar etwas besser als diese Cullmann. Aber sie ist mir etwas zu groß und unhandlich vorgekommen. Auf die Gefahr hin, dass diese Cullmann für mich zu klein sein könnte, da sie nur 70cm lang sein soll, habe ich mir sie trotzdem bestellt, obwohl mein Stativ inkl. Kopf ca. 75cm misst. Als sie ankam, habe ich sie natürlich gleich ausprobiert.
Dass das Manfrotto MT055CXPRO3 Stativ samt XPRO-BHQ2 Kugelkopf da einfach so nicht rein geht, war zu erwarten, denn das ganze misst knappe 75cm. ABER, wenn man den Kugelkopf in 90° Schwenkposition (Portraitposition) bringt, wird das ganze nur ca. 72cm lang, und dann passt es auch problemlos in die Cullmann Tasche rein. Die Reißverschlüsse gehen gerade noch zu.
Ich habe dazu ein paar Bilder gemacht, damit ihr seht, wie das ganze aussieht.

Ansonsten ist die Tasche gut verarbeitet. Die Manfrotto scheint mir noch etwas hochwertiger (ist dafür auch teurer), ist aber deutlich größer und unhandlicher. Die Manfrotto ist eine gute Tasche, keine Frage. Aber sie verfolgt ein etwas anderes Konzept, nämlich das gleichzeitige Fassen der Stative mit montierten 3-Wege-Neiger, und ist somit etwas großzügiger geschnitten. Ich brauche aber sowas nicht, da ich ausschließlich Kugelköpfe nutze. Deswegen ist mir die Cullmann lieber, da kompakter.

Die Cullmann Pro Bag 450 ist eine tolle Stativtasche, welche ich auf jeden Fall weiter empfehlen kann.

Hoffe, ich konnte euch mit meiner Rezension ein wenig weiter helfen.
review image review image review image
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2012
Der Protector Pod Bag hat sich bisher als ideal für den geplanten Einsatz als gutem Stativschutz auf Trekkingtouren erwiesen.
Ich habe ihn für mein Magnesit 525C gekauft, da ich das Carbongestänge als gut vor Stößen geschützt wissen möchte.
Und schon beim ersten Einsatz fiel mir die Tasche aus Hüfthöhe auf Steinboden, sodaß die Gummifüße und die untere Hartschale ihre Feuertaufe hatten (und bestanden).

Aufbau:
Bei den Hartschalen oben und unten hat Cullmann in meinen Augen einen guten Kompromiß gemacht zwischen Stabilität und Flexibilität. Die Schalen geben einerseits der Tasche die Form und bilden den "Schutzraum" für das Stativ, andererseits lassen sie sich noch ein wenig zusammendrücken, entweder von den Seiten oder vom jeweiligen Taschenende. Das dämpft zum einen Stöße statt sie hart zu blocken, zum anderen kann man ggf. wichtige Zentimeter beim Verstauen im Koffer gewinnen.
Der Reißverschluß hat zwei Schieber, sodaß man die Öffnung je nach Geschmack oder Einsatz legen kann

Innen:
Im Inneren ist für mein Stativ mehr als ausreichend Platz, sodaß ich sowohl den Kugelkopf (MB4.3) auf dem Stativ lassen kann, als auch beides durch die enthaltenen Polster voneinander getrennt aufbewahren kann. Im letzteren Fall liegt der Kopf dann in der oberen Schale.
Des weiteren findet sich im Inneren seitlich eine kleine Tasche, in der bspw. die Innensechskantschlüssel für die Stativbeinklemmung und den Stativkopf Platz finden.

Außen:
Eine ähnlich große (oder eher kleine) seitliche Tasche gibt es auch außen zwischen einem der Tragegriffe.
Pfiffig: das Polster auf der Rückseite hat oben und unten sowie seitlich Öffnungen, sodaß man je nach Einsatz die Tragegriffe und/oder den gepolsterten Schulterriemen dahinter verstauen kann und nichts unnötig herumbaumelt.
Das Außenmaterial erscheint robust genug, um auch einen Gang durchs Gestrüpp oder ein Entlangreiben ab einem dicken Ast oder Stein locker wegzustecken.

Wasserschutz:
Hier habe ich aufgrund mangelnder Angaben auf der Cullmann-Homepage eine Anfrage beim Kundenservice gemacht. Auch wenn sich das Material anders als beim als wasserabweisend beschriebenen normalen Pod Bag anfühlt, so sei auch der "Protector Pod Bag aus wasserabweisendem Nylonmaterial".
Somit darf's durchaus mal ein Nieselregen oder eine Wasserfallgischt sein, ohne daß sich das Wasser bis ins Innere saugt.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2016
Mein Stativ passt zwar der Länge nach gut rein, aber was die Form der Tasche angeht, halte ich sie für etwas zu stylisch und weniger praktisch. Meiner Meinung nach hätte nichts dagegen gesprochen, wenn sie im unteren Bereich etwas geräumiger wäre. Mein Stativ ist z.B. unten etwas breiter gebaut. Ich kann die Beine nicht so eng zusammenklappen, dass eine gleichmäßige Breite über die ganze Länge besteht. Das Stativ ist also unten zu breit und die Tasche unten zu eng. Wozu die Plastikformteile notwendig sind, weiß ich nicht. Bei mir sind sie durch lange Lagerung in der Verpackung leicht verbeult. Wäre dieser Plastikschutz ringsrum, könnte man noch einen Sinn erkennen, aber so machen sie einen unnützen Eindruck und mit den Beulen noch einen wenig ansehnlichen dazu.
Den Deckel bekam ich zu, aber er war stark gewölbt, was mir nicht gefiel. Massiv haben die Schnellverschlüsse gestört. Und deshalb habe ich das Bein um 180 Grad gedreht. Mit einer geringeren Wölbung und dem Wissen, dass die kantigen Verschlusshebel nun nicht mehr so stark in die Polsterung drücken, kann ich leben.
Vielleicht kann man das auf den Fotos erkennen.
review image review image review image review image review image
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2014
Ich habe mir diesen Protector geholt, da ich keine Lust hatte das optional mitzuschleppende Stativ (auch von Cullmann) lose im Auto oder am Rucksack oder Körper zu tragen. Das hat auch super geklappt. Etwas schwierig war es mit der Auswahl, da es hier nur - soweit ich informiert bin - zwei Größen gibt. So musste ich ganz genau schauen, ob mein Stativ samt aufgedrehtem Kugelkopf noch in den Protector passten. Das tun sie, aber auch sehr knapp. Schön finde ich auch, dass es im Inneren des Protectors eine kleine Tasche gibt, die mit einem Reißverschluss versehen ist. So kann man kleines Zubehör zum Stativ reinpacken. Bei mir fand da sogar der Fernauslöser samt Kabel seinen Platz.

Ein kleiner Nachteil ist der Trage-Riemen. Es gibt zwei kleine Schlaufen für das Tragen in der Hand und noch einen langen Riemen, um den Protector über die Schulter/Rücken zu tragen. Letzterer ist meiner Meinung nach viel zu kurz dimensioniert und/oder für größere oder korpulente Personen nicht geeignet. Daher ein Stern Abzug, da hier dringend nachgebessert werden sollte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2016
Die Tasche kommt in dezentem Schwarz ist überraschend leicht, sie besitzt einen Tragegurt und ist auf der Seite die beim Tragen am Rücken anliegt mit einer dicken, atmungsaktiven Polsterung versehen. Diese Polsterung ist aber nicht durchgehend mit der Tasche vernäht, ein etwa 20cm breiter Spalt in der Mitte wurde freigelassen- der dient wohl dazu eine mögliche Befestigung z.B. an einem Rucksack zu erleichtern.
Der Tragegurt ist im unteren Bereich mit einem Verschluß ausgestattet, wenn man diesen öffnet läßt sich der Gurt unter die Polsterung einfädeln und so verstauen. Dies scheint durchaus praktisch, wenn man nur die Handschlaufen zum Tragen verwenden möchte.
Auf der innenseite ist eine kleines, flaches Seitenfach mit Zippverschluß eingearbeitet, ebenso eins auf der Aussenseite.
Mein Stativ misst ungefähr 65cm in der Länge und passt daher problemlos in die Tasche.
Eines der Enden (Unterseite) ist auch mit einer Art Gummipuffer versehen, zum Schutz beim Abstellen.
Die Verarbeitung insgesamt wirkt sehr gut, wie sie sich beim Transport auf Dauer beweist kann ich bis dato noch nicht sagen, ihren Zweck erüllen wird die Tasche in jeden Fall.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2014
Die „Cullmann Protector Pod Bag 450 Profi-Tasche für Stative mit Stativkopf schwarz“ ist gut verarbeitet und steckt voller Ideen des Herstellers. Die Größenangeben stimmen, mein Stativ passt mit Kopf. Die Innenteiler habe ich daher nicht genutzt.

Auf der Innenseite befindet sich eine weitere, kleine Tasche mit Reißverschluss. Dort kann man z.B. die 2. Wechselplatte zum Stative aufbewahren.

An der Außenseite ist eine Einschubtasche für den verstellbaren Schulterriemen, so hängt der nicht runter, wenn man die Tasche mit den Henkeln trägt. Trägt man die Tasche mit Schulterriemen lassen sich dort auch die Henkel verstauen. Beide Varianten gehen ohne Demontagearbeiten. Außen befindet sich noch eine weitere kleine Tasche mit Reißverschluss in der Größe 5 x 10 cm.

Eine bessere Stativtasche habe ich bisher noch nicht gesehen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2013
Ich habe mir diese Tasche zu meinem M-055X gekauft, da das original von Manfrotto wohl unhandlich sei wegen des schlechten Reißverschlusses an der Kopf-Seite. Auf diese Tasche bin ich dann wegen einer dortigen Rezession gestoßen.
Zwar meinte der Schreiber, dass diese Tasche in der 100cm Ausführung zu groß sei, was nicht ganz falsch ist, aber wenn ich mir die Kommentare zur Manfrotto-Tasche anschaue, sind mir ein paar cm mehr viel lieber als eine unbrauchbare Tasche die überteuert ist. - Die extra 10-20 cm (je nach Kopf) sind ja kein wirkliches Hinderniss und erlauben so auch mal größere Stativ-Köpfe (ich denke hier an die event. Fans des Joysticks)

Die Tasche hat eine ausgesprochen gute Polsterung und schützt den Inhalt sicher und zuverlässig. Die Enden sind mit hartschale geschützt. Das sind diese hellgrauen Stücke außen. An der Unterseite ist eine Standfläche, die auch gegen feuchten Boden helfen dürfte.
Zwei Trennwände (wie man sie bspw. aus Kamerataschen kennt) ermögliche ein Unterteilen bzw besseres Fixiren des Stativs, wie man an einem der Warenbilder sieht.

Sehr angenehm ist die Polsterung an der Trageschlaufe - die übrigens unter der Polsterung der Tasche verstaut werden kann, damit sie nicht lose herum hängt, wenn man die zwei kleinen Tragegriffe nutzt (Dann hängt die Tasche aber waagerecht und ist entsprechend sperrig)
Um zur Polsterung zurück zu kommen: Wie gesagt sind sowohl an der Tasche, als auch am Gurt sehr bequeme Polsterungen, die praktisch das Gewicht des Stativs "absorbieren". Das ist sicher subjektiv, aber so spüre ich das schwere Stativ-Set kaum noch.
Der Gurt ist in der Länge verstellbar und wird mit einem Clip verbunden. Geöffnet kann man - wie gesagt - die zwei Komponenten gänzlich unter der Polsterung der Tasche verschwinden lassen.

Um alles zusammen zu fassen: Die Tasche ist ihr Geld wert! Der Tragekomfort sucht seinesgleichen und die geräumige Größe machen es mit so ziemlich jedem Stativ kompatibel. Es kommt eben auf die insgesammte Größe an, ob man nun die 60 oder 100 cm benötigt.
Mängel konnte ich bisher keine feststellen, daher gibt es volle 5 Sterne! Die Begeisterung dazu hat sich seit dem Auspacken nicht gemindert!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2015
Die meisten Reisestative kommen mit einer Transporttasche. Bestens soweit. Nur ein aufgeschraubter Kopf passt dann nicht hinein.
Und da sich die meisten Köpfe gegen "losdrehen" sichern lassen, ist ein Kopfwechsel etwas zeitaufwendig und nicht "bei der Arbeit" sinnvoll...

Da kommt dieses Produkt genau zur Rechten Zeit... Da passt ein Reisestativ mit Kugelkopf montiert problemlos rein. Und für die Carbonstative ist eine gute Polsterung dabei. Tragegriff und Tragegurt ist fest montiert. Je eine kleine Tasche drinnen und draußen ist für Kleinzeug wie Adapterplatten :-) vorhanden.

Würd die Tasche wieder kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2012
Ich hab' im Frühjahr im Fachhandel das Cullmann MAGNESIT 525M CW25 Stativ mit 3-Wege-Kopf (integriertes Einbeinstativ ,2 Auszüge, Tragfähigkeit 6 kg, 169cm Höhe, Packmaß 66cm)
gekauft, die hatten aber seltsamerweise keine passende Tasche dazu (nur Manfrotto-Teile).

Die Tasche passt dem Stativ wie angegossen; einer der Neiger muss zwar abgeschraubt werden, aber dafür ist sicher die Innentasche gedacht (Synthetik - feucht abwischbar).
Die Protektoren sind das Highlight... wenn's mal ins Gedränge kommt, sind das Stativ und Dein Umfeld geschützt (schon unfreiwillig getestet)!

Der Schultergurt sitzt bequem, da das Polster etwas breiter ist. Die Trageschlaufen sind ebenfalls gepolstert und liegen mir gut in der Hand.

Der Bag ist zwar ein paar Gramm schwerer als die einfachen Taschen, das fällt aber bei DEM Stativ nicht mehr wirklich ins Gewicht ;o)

Zu guter Letzt: der Preis ist in Ordnung. Man bekommt hier sauber verarbeitete und gefällige Qualität!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2016
Ich bin froh, dass ich mir diese Tasche trotz ihres nicht gerade geringen Preises gegönnt habe. Mein Berlebach Stativ "Report 312" passt inklusive aufmontiertem "Manfrotto MH054M0-Q5" Kugelkopf problemlos hinein und ist nun sowohl optimal geschützt als auch leicht zu tragen. Erstklassige Polsterung und Verarbeitung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)