Facebook Twitter Pinterest
Robinson: The Journey [PS... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 59,98
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: WelogaDE
In den Einkaufswagen
EUR 60,74
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: ImLaden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Robinson: The Journey [PSVR]

Plattform : PlayStation 4
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
3.1 von 5 Sternen 59 Kundenrezensionen

Preis: EUR 62,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
15 neu ab EUR 56,95 7 gebraucht ab EUR 46,98
2 EUR sparenPrime-Mitglieder erhalten 2 EUR Rabatt auf vorbestellbare und neu veröffentlichte Videospiele. >Zur Aktionsseite
Zusätzlich erhalten Sie jeden Monat kostenlose Spieleinhalte und weitere Überraschungen mit Twitch Prime. >Mehr erfahren

Wird oft zusammen gekauft

  • Robinson: The Journey [PSVR]
  • +
  • Eagle Flight VR - [Playstation 4] - [PSVR]
  • +
  • Driveclub VR [PSVR]
Gesamtpreis: EUR 122,46
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Prime: 2 EUR sparen auf vorbestellbare und neu veröffentlichte Videospiele. Mehr erfahren.

  • Statt zu spielen einfach mal zurücklehnen? Ihre PS4 kann auch Filme abspielen: Zum Blu-ray-Shop


Informationen zum Spiel


Produktinformation

  • ASIN: B01LZSVUW7
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 13,4 x 1,3 cm ; 100 g
  • Erscheinungsdatum: 9. November 2016
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen 59 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 589 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

DAS ENDE EINER REISE. DER BEGINN EINES ABENTEUERS.

Ein Abenteuer prähistorischen Ausmaßes!

Tauche in eine urzeitliche VR-Welt ein und versuche, inmitten gigantischer Dinosaurier zu überleben. Durch den Absturz der Esmeralda, strahlend ein Junge namens Robin auf Tyson III. Um zu überleben, muss er sich auf seinen Instinkt verlassen - und auf HIGS, einen KI-Begleiter aus dem Schiff. Als er auf der Suche nach der verlorenen Crew Dinosauriern begegnet, stellt Robin fest: Tyson III ist nicht das versprochene Paradies....

Bist du bereit, Robin?
Entdecke eine lebende, atmende Welt mit deinen eigenen Augen dank der Kraft von PlayStation VR – und schärfe alle deine Sinne, um im natürlichen Lebensraum enormer prähistorischer Echsen zu überleben.

Bestaune diese neue Welt mit den Augen von Robin, einem kleinen Jungen, der die Bruchlandung auf einem mysteriösen Planeten, der vollständig in der Zeit des Jura steckt, überlebt hat. Entdecke in einer mitreißenden Geschichte voller Emotionen die Geheimnisse von Robins unglaublicher Umgebung und erkunde die das unbekannte Land zusammen mit einem fliegenden Roboterassistenten, der dich während deiner Reise auf Schritt und Tritt begleitet.

Interagiere mit dem Terrain, den Pflanzen und den Kreaturen, denen du begegnest – vom harmlosen Pflanzenfresser bis hin zu furchterregenden Raubtieren an der Spitze der Nahrungskette – und erlebe mit dem VR-Headset dank der Kraft der CRYENGINE ein packend realistisches Spielgefühl.

Zum Spielen wird die PlayStation VR-Brille und eine PlayStation Kamera benötigt!


Produktbeschreibung des Herstellers


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Keksus am 10. November 2016
Ich denke das manche Leute hier einfach viel zu hohe Erwartungen haben! Mit einem heutigen Standard spielen das 40 Stunden Spielzeit hat darf man das einfach nicht vergleichen!

Wir sind am Anfang von VR und das scheinen viele zu Vergessen! Das Programmieren ist was ganz neues.

70 Euro mag viel Geld sein, dafür bekommt man aber auch etwas wirklich neues geboten.

Als VR spiel finde ich Robinson the journey erste Klasse. Es ist das schönste was ich bis jetzt mit der PSVR sehen durfte.
Kein anderes Spiel konnte das bieten!

Die Steuerung wäre mit Move perfekt...
Aber vielleicht kommt ja noch ein update!

Ich denke das eine Menge einfach falsch spielen.
Man soll ja nicht durch die Level ""rennen"...
Sondern sich eben umschauen und es auch mal auf sich wirken lassen. Oder würdet ihr wirklich einfach durch den Dschungel rennen ohne euch auch mal umzusehen?
Hauptsache schnell ... weiterkommen?
Ich glaube dann ist man bei VR ganz Falsch...

Also ich spiele zirka 2,5 Stunden und bin erst mit dem ersten Gebiet fertig. Ich denke auf die 7 bis 8 Stunden kommt man wenn man richtig spielt ohne Probleme.

Ich kann es auf jeden Fall empfehlen

Edit:

Habe das Spiel in knapp 6 Stunden durchgespielt, wobei ich noch einige Sachen scannen muss.

Aber nun gibt es doch Punkte Abzug.
Story wirkt unfertig...
Wie ein Anfang von einem Spiel und wenn man denkt jetzt geht es los... Ist es zuende!
Einfach abgehackt... Story mäßig soll man was tun... Was man die ganze zeit sollte aber... Ende...

Der Trailer hat doch etwas anderes angedeutet...
4 Kommentare 72 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Also ich hab es für meine Freundin gekauft die puzzelt gern, klettern usw. steht auch hoch im Kurs und bei Feuergefechten, sagen wir mal so, die Navi-Seals werden sie eher nicht engagieren. Das sorgt bisweilen bei Tomb Raider oder Uncharted für meine Einwechslung, sozusagen als virtueller, freelancer in Sachen Auftragskiller^^.

Ich find ist ein toller Einsteigertitel, denn an die VR muss zumindest ich mich noch gewöhnen. Von daher 40 oder 80 Stunden Spiel nein danke und als Abwechslung zu EvE find ich es toll, dass da alles eher ruhig zugeht.

Ergo bis jetzt musste niemand umgebracht werden und ich hatte trotzdem meinen Spaß. Mein Hase schaut meist auf dem Fernseher zu, bin immer noch am überlegen ob ihre oder die Tipps der fliegenden Kugel schlechter sind aber wir haben echt unseren Spaß. Das letzte mal haben wir so bei Portal gelacht, stimmt eine fiese KI wäre noch cool gewesen.^^ Ihr wird wenn wir auf den Bäumen rumturnen schon beim auf dem Fernseher schauen schlecht. In VR hat sie etwas größere Probleme mit der motion-sickness, ich denke mal wer viel 3D gespielt hat, auch in Ego-Perspektive nicht 3d Person, hat kommt besser damit zurecht.

Warum 4 Sterne ist ganz einfach, super hätte ich befunden wenn die MOVE-Controller auch funktionieren würden und man das Spiel gleich als Bundle mit Controller angeboten hätte.

Was die im Internetzeitralter allgegenwärtigen Nörgler angeht. Easy bleiben. Meiner Meinung nach bietet Sony für wenig Geld ein wirklich schickes, neues Spielzeug an und einen Blick in die Zukunft. Wer 40 oder 80 Stunden Titel erwartet, nun ja der möge doch bitte eine Referenz benennen, die das jetzt bereits leistet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Hallo,

zum Glück hab ich im PSN Sale für 30 € zugeschlagen, sonst hätte ich mir nachträglich doch ziemlich über den Umfang geärgert.

Ich will meine Rezension auch kurz halten:

Grafik: Ok fetter Pluspunkt, Robinson ist wohl das best aussehenste Spiel welches für Vr zur Verfügung steht. Da merkt man halt wie flexibel man die Cryek Engine einsetzten kann. Die Animationen ,die Landschaft und auch die Weitsicht sind wirklich klasse .

Steuerung:
Spielen tut man mit dem PS4 dualshok controller. Schade das man nicht eine optionale Steuerungsmethode mit den Movecontrollern eingeführt hat. Wobei die Steuerung per Controller gut von der Hand läuft und mich nicht so stark gestört hat wie bei The Assembly. Man kann auch auswählen ob man ruckartig durchs Bild läuft oder flüssig. Wobei es mir bei der flüssigen Variante beim umdrehens doch recht schnell schlecht geworden ist. Das will jetzt nichts heissen, weil Menschen ja unterschiedlich auf Motion Sickness reagieren. Aber die die dafür anfällig sind, sollten sich doch überlegen erstmal abzuwarten bis man sich stärker an die VR Gegebenheiten gewöhnt hat.

Gameplay:
Joa da hab ich mir doch ein bisschen mehr erhoft. Das Erkunden macht dank der tollen Grafik und des wirklich guten Leveldesigne auch Spass, aber mehr als Scannen, rumklettern , ein paar Stromkreise verbinden und ab und an mal ne "Vogelscheuche" zusammenbauen macht man nicht viel.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden