Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Crimson Glory ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Crimson Glory

4.6 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Statt: EUR 14,98
Jetzt: EUR 10,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 3,99 (27%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Crimson Glory
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 1. Januar 1986
"Bitte wiederholen"
EUR 10,99
EUR 3,95 EUR 2,56
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
35 neu ab EUR 3,95 6 gebraucht ab EUR 2,56 1 Sammlerstück(e) ab EUR 17,90

Hinweise und Aktionen


Crimson Glory-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Crimson Glory
  • +
  • Transcendence
  • +
  • Astronomica
Gesamtpreis: EUR 24,96
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (1. Januar 1986)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Roadrunner Records (Warner)
  • ASIN: B000006XVO
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 48.094 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Valhalla
  2. Dragon Lady
  3. Heart Of Steel
  4. Azrael
  5. Mayday
  6. Queen Of The Masquerade
  7. Angels Of War
  8. Lost Reflection


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Okay, diese Band zählt wohl nicht gerade zu den bekanntesten, dennoch sollte sie in keiner seriösen Heavy Metal Sammlung fehlen, da hier absolut geniale Musiker am Werk waren. Das Teil kam 1986 raus und die Band wurde schnell mit Queensryche verglichen, was damals sicher kein Fehler war. Trotzdem sollte man sie nur mit den Alten und daher auch genialen Queensryche Sachen Vergleichen, also bestenfalls bis deren "Operationen Mindcrime" Album. Wer auf druckvoll und dynamisch produzierten H.M. steht kommt hier voll auf seine Kosten. Schon das mitreissende "Valhalla" zeigt unmißverständlich wo`s lang geht: Epic Metal mit Power. Eben so genial klingen "Heart of Steel" und das überragende "Azrael" (tolle Riffs). Irgendwie klingt das ganze oft wie die erste Queensryche Ep (als diese noch Power hatte), aber eben mit einem viel besserem Klang. Einzig und allein "Mayday" klingt nicht überzeugend, da zu planlose in eine Richtung Riff orientiert und für die Maßstäbe der CD technisch gesehen viel zu niveaulos. Abschließend bekommt der Zuhörer noch eine Tolle Ballade mit "Lost Refection" präsentiert, die eine Metal Band einmal coverte; der Name dieser ist mir leider entfallen. Also zugreifen ist angesagt für alle Heavy Metal Fans!
2 Kommentare 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
1986 kam dieses tolle zeitlose Heavy Metal Album raus und auch nach all den Jahren hat es nicht von seiner Klasse eingebüßt. Hier spielte eindeutig ein geniale Band, bei der alle Musiker absolute Profis waren. Eigentlich ist jeder Song an sich schon ein kleines Meisterwerk. Absolute Highlight bleiben jedoch das Harte "Azreal" mit tollem Riff und die unheimlich einfühlsame Halbballade "Lost Reflection". Für alle Heavy Metal Fans den Melodie kein Fremdwort ist, sollten hier zugreifen, sie werden sicherlich positiv überrascht sein.
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Crimson Glorys "Erstveröffentlichung" stellt selbst nach vielen Jahren noch einer meiner absoluten Highlight in meiner nun doch schon Wandfüllenden Plattensammlung dar...
Grund dessen sind vielleicht nichteinmal die Songs alleine. Die Kompositionen auf diesem Machwerk stellen sicherlich keinen allzugroßen Reiz mehr da. Aber das Material lebt von einer Düsternis und Schwere wie es sie im Heavy Metal nur sehr selten gib. Melodien und Twinleads schlagen augenblicklich in ein Riffgewitter, nur um anschließend wieder in das leidende "Kreischen" von Herrn Midnight überzugehen. Welcher übrigens mit zu den gefühlvollsten Sängern im Heavy Metal zählen durfte. Darüber hinaus leben alle Aufnahmen von einem glasklaren Sound wie er zu dieser Zeit nicht gerade (im Metalbereich) üblich war. Über die Texte lässt sich sicherlich mal wieder streiten, doch auch die hier gebotene Themenwahl ist interessant und abwechslungsreich.
Es fällt mir schwer an dieser Stelle 5 Punkte zu vergeben, aber noch schwerer fällt es mir hier nur 4 zu lassen. Auch wenn hier alles von vorne bis hinten stimmt ist ihr Zweitwerk "Transcendence" noch um einiges ausgereifter und heavier ausgefallen. doch was soll man zu einer band schon sagen die sich selbst übertrumpft.
Zu unrecht ist diese Band in den hochgelobten U.S. Undergrund gerutscht, wo sie sich ein zimmer neben Omen und Cirith Ungol mieten müssen. Ob dies durch die damalige Mainstreamanbiederung "Strange and Beautyful" passierte oder sie vielleicht einfach nicht mehr das Groß des Publikums angesprochen haben kann ich nicht beurteilen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Endlich mal wieder eine Platte, die ich in der Jugend nur auf MC hatte, und die war nicht von einer jungfräulichen LP aufgenommen worden. Knicks, Knacks, Sprung.
Jetzt, wieder neu, kann man sich hier besonders auf den Klangtepich treiben lassen und die leichte mystik von Crimson Glory geniesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Was habe ich diese Platte in den achtzigern geliebt. Die Stimme von Midnight ist schon aussergwöhnlich. Die Songs sind auch alle recht gut. Es kommt zwar keine grosse Abwechslung auf, aber mit der Halbballade "Lost reflection" runden die Jungs ein insgesamt gelungenes Album gut ab.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren