Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Creative Jukebox Zen tragbarer MP3-Player 20GB

4.0 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Ultrakompaktes Design in eloxiertem Aluminium. 75,9 x 112,6 x 24,5 mm klein und mit Batterie 268 g leicht. Passt in die Tasche oder wird am Gürtel befestigt.
  • USB 2.0 und 1.1 Anschlüsse für Kompatibilität und hohe Übertragungsraten.
  • 20 GB Festplatte ¿ Ideal als Datenspeicher und für Wiedergabe von MP3-/WMA-Files. Für 667 Stunden (ca. 8.000 Titel) Musik im WMA-Format mit 64 KBit/s oder 333 Stunden (ca.5.000 Titel) im MP3-Format mit 128 KBit/s
  • Bis zu 12 Stunden Musikwiedergabe mit der Lithium-Ionen-Batterie, die über das mitgelieferte Netzteil oder den USB-Port aufgeladen wird.
  • Lieferumfang : Creative Zen Player (mit integrierter Lithium-Ionen-Batterie), Stereo-Kopfhörer, USB-Kabel, Tasche, Netzteil , Installations-CD (Handbücher im elektronischen Format in Englisch, Französisch, Spanisch und brasilianischem Portugiesisch auf de

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 9 g
  • ASIN: B00007M0H7
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 10. Dezember 2002
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 780.489 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Creative Jukebox Zen ist der ultrakompakte, formschöne und leistungsstarke neue Digital Audio Player für unterwegs. Das kleine Gerät mit dem stabilen, eloxierten Aluminiumgehäuse wiegt nur 268 g mit Batterie und ist komplett ausgestattet. Die 20 GB Festplatte speichert bis zu 8.000 Titel im WMA-Format oder 5.000 Titel im MP3-Format mit 128 KBit/s. USB- und SB1394/FireWire (IEEE 1394)-Anschlüsse sorgen für Kompatibilität und extrem schnelle Übertragung. Die Lithium-Ionen-Batterie ermöglicht bis zu 12 Stunden Wiedergabe und lässt sich sogar über den USB-Port aufladen! Die Software von Creative umfasst sämtliche Funktionen für Steuerung, Ripping, Indexierung, Dateimanagement und erweiterte EAX Audiofunktionen.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von genshu am 1. Februar 2003
Habe den Player nun seit zwei Wochen und bin absolut zufrieden!
Hatte vorher die Archos Jukebox Recorder 20.
Pro:
• Soundquali
• Verarbeitung
• Firewire
• upgradable (macht bis 40GB Sinn)
• ID3-Tag Ordnung
• intelligentes Zubehör (Fernbedienung mit Radio und Line In)
• Design
• exzellente Menüführung (über Kontextmenüs)
• ideal gelöste Playlist-Erstellung
• Design
• leicht
Contra:
• Zwar wird USB unterstützt, allerdings bloß USB 1.1
• USB/Firewire Schnitstellen am Player sind nicht die, die man am Rechner normalerweise hat, sondern kleiner (kein Creative Standard, schon was offizielles). D.h. man braucht ein Spezialkabel (jeweils mitgeliefert)!
• mitgelieferte Kopfhörer sind... schrott ;) (mir eh egal, hab sehr gute).
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 11. Mai 2003
Nach zweiwöchigem Dauerbetrieb hier meine Meinung zu diesem Ding:
Leicht und handlich, bisher störungsfrei, eine Menge Musik passt drauf und wenn man sich am PC auskennt und sich das Handbuch durchblättert dann gibts keine Schwierigkeiten.
Mit der FireWire/IEEE 1394 Schnittstelle sausen die GB rüber auf den Player; die mitgelieferte Software für den PC (Creative Player 3) ist besonders zu loben, man kann vom PC aus _alles_ machen (auch die Anzeige kann man zwischen selbstgewählten Titeln und ID-Tags wählen). Mit dem File Manager kann man auch andere Dateiformate auf den Player speichern. Ich habe mit Win98SE keine Probleme.
Die Bedienung am Player selbst ist etwas umständlich und das Display ist etwas zu klein geraten (daher nicht 5 Punkte), auch die Titelanzeige im Play-Modus hätte besser gelöst werden können.
Man kann über Genre, Titel, Interpret, Album oder die geschickten Wiedergabelisten auf die einzelnen Tracks oder aber auch auf den gesamten Interpreten bzw. das ganze Album zugreifen, was sich bei mir als Dauerhöhrer besonders positiv bemerkbar macht (Interpret aufrufen - Play drücken - alle Titel des gewählten Interpreten werden gespielt, das wars).
Auch der Sound ist erstklassig, die EAX-Funktionen (Equalizier ist dabei)sind auch brauchbar. Nach drei Stunden Dauerbetrieb war noch die Hälfte der Akkuleistung vorhanden.
Mit Kritik tut man sich schwer, Kleinigkeiten stören aber nicht wirklich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Dieser MP3-Player überzeugt mich fast auf ganzer Linie. Die Hardware ist hervorragend ausgefallen. Die 20 GB bieten genügend Platz für rund 5'000 MP3-Dateien; es wird jedoch auch das WMA-Format unterstützt. Zusätzlich werden Firewire und USB angeboten. USB momentan leider nur in der Version 1.1 - Die nächste Auflage soll dann mit 2.0 daherkommen. Der mitgelieferte Kopfhörer ist von der Soundqualität gut, jedoch aufgrund des klobigen Bügels für mich nicht wirklich zu gebrauchen.
Das Betriebsystem des Zen ist ziemlich ausgereift. Es bietet viele Funktionen in Punkto Wiedergabelisten und Soundausgabe. Da lassen sich viele Equalizer, Umgebungs-Effekte und gar die Abspielgeschwindigkeit einstellen. Dafür sind die Knöpfe nicht gerade benutzerfreundlich, denn sie sind ungeschickt angeordnet.
Der Player hat jedoch zwei Nachteile. Als erstes ist der Bildschirm ist zu klein ausgefallen. Das Gelesene ist nicht immer leicht zu lesen. Ziemlich peinlich ist, dass lange Titel nicht komplett angezeigt werden können. So fehlt eine Scrolling-Funktion gänzlich - Die Namen werden einfach abgeschnitten.
Der grösste Nachteil dieses Players ist jedoch die PC-Software für die Synchronisation. Diese ist zwingend zu installieren. Mir ist es seit jeher ein Rätsel, warum solcherlei Elemente nicht als Laufwerke angesteuert werden können.
Wer noch keinen iPod hat und mit einem MP3-Player der Spitzenklasse liebäugelt, dem empfehle ich den Creative Zen. Für weniger Geld kriegt man hier eindeutig mehr.
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Marc Stoeber HALL OF FAME REZENSENT am 9. Januar 2003
Man sollte keinerlei Rezensionen schreiben, wenn man das Gerät noch nicht besitzt (wie scheinbar einige meiner Vor-Rezipienten). Alles was den technischen Umfang angeht liegen sie vollkommen recht: Creative Zen ist kleiner (wenn auch nicht ganz so klein, wie der iPOD), schöner, leichter, mit mehr Akku-Leistung versehen und vorallendingen günstiger als vergleichbare Geräte. Aber auch mit den bekannten Creative Macken. Man wünscht sich zum einen ein etwas besser aufgeräumtes Inventar und vielleicht auch mal verschiedene Albumtypen (Gemixt, Live, Unplugged etc.) Die Genretypen decken da bei weitem nicht alles ab. Außerdem finde ich es absolut unverständlich, warum man immer noch mittels des Play-Centers Daten auf die Platte schaufeln muss. Einfacher ginge es doch, wenn man ähnlich wie beim Creative Muvo die Dateien über den Arbeitsplatz kopieren würde. Dann wären alle Probleme, die man mit Verzeichnissen hat und mit ID3-Tags Geschichte. Außerdem kann ich nicht kapieren, warum man - anders als bei anderen Modellen der Jukebox - auf eine USB 2.0 Schnittstelle verzichtet hat. Bisher ist nur eine Verbindung Via 1.1 vorgesehen - und ob sich Firewire wirklich ganz durchsetzen wird ist ja fraglich. Insgesamt gesehen ist Creative Zen die beste Jukebox , die man für den PC bekommen kann, da sie preiswerter ist, als der iPod. Allen Mac-Besitzern würde ich allerdings zu einem iPod raten, da man dort auch ein ganzes Betriebssystem aufspielen kann und jedweden Mac vom iPod booten kann. Dies kann im Zuge der Datensicherung und Mobilität ein entscheidender Vorteil sein.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden