Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch GMFT und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Crazy Heart [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Crazy Heart [Blu-ray]

4.4 von 5 Sternen 71 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 14,99
EUR 4,72 EUR 5,50
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch GMFT und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Crazy Heart [Blu-ray]
  • +
  • Edward mit den Scherenhänden [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 25,96
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Jeff Bridges, James Keane, Anna Felix, Robert Duvall, Rick Dial
  • Regisseur(e): Scott Cooper
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Italienisch (DTS 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Französisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Japanisch, Niederländisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 1. Oktober 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 112 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 71 Kundenrezensionen
  • ASIN: B003VM71RE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 60.222 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Bad Blake hat nicht nur vier Ehen, sondern bald auch sein Leben hinter sich, das unaufhaltsam in die Selbstzerstörung treibt. Alkohol und Frauen sind die einzige Konstanten, wenn der ehemalige Countrymusic-Sänger gelangweilt durch den amerikanischen Südwesten tingelt. Als er aber Jean kennenlernt, Journalistin und allein erziehende Mutter, verdrängt Romantik plötzlich die Routine, und der Endfünziger erlebt spätes Familienglück. Doch wie schon früher bleibt er selbst das größte Hindernis, wenn das Mögliche dauerhaft Realität werden soll.

VideoMarkt

Bad Blake hat nicht nur vier Ehen, sondern bald auch sein Leben hinter sich, das unaufhaltsam in die Selbstzerstörung treibt. Alkohol und Frauen sind die einzigen Konstanten, wenn der ehemalige Country-Music-Star gelangweilt durch den amerikanischen Südwesten tingelt. Als er aber Jean, Journalistin und allein erziehende Mutter, kennen lernt, verdrängt Romantik plötzlich die Routine, erlebt der Endfünfziger spätes Familienglück. Doch wie schon früher bleibt er selbst das größte Hindernis, wenn das Mögliche dauerhaft Realität werden soll. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray
Vor etwa neun Jahren traf ich Jeff Bridges anlässlich des Deutschland-Starts von K-Pax - Alles ist möglich (auch kein schlechter Film) zum Interview und sah mich einem aufgeräumten, glatt rasierten, gut aufgelegten Schauspieler mit ordentlichem Haarschnitt gegenüber, der mit mir darüber plauderte, wie man es bei seinem Beruf fertig bringt, so lange mit derselben Frau verheiratet zu bleiben. Führt man sich vor Augen, wie Jeff Bridges privat auftritt und wird man dann in "Crazy Heart" (auch vorher schon in The Big Lebowski) Zeuge, wie glaubhaft der Schauspieler in seine zweite Haut als versoffener, verlotterter, zottelhaariger Lebemann schlüpft, dann wird klar, dass der diesjährige Oscar für die beste männliche Hauptrolle keinen verdienteren Sieger finden konnte.

Die Auszeichnung traf darüber hinaus einen Film, in dem auch alle Akteure im Fahrwasser von Bridges alias Country-Legende Bad Blake glänzen. Der von Dennis Hopper produzierte und im ruhigen
...Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Das gefällt mir so richtig. Hier hat man alles: gute Story, super Darsteller und geile Musik. die Handlung ist ja ausreichend beschrieben, die Musik passt exakt zu den einzelnen Szenen. Klar, sehr country-lastig aber nicht kitschig. Hier hat sich Ryan Bingham teilweise stark eingesetzt und auch die Songs/Versionen von Jeff Brdges und Colin Farrell gefallen mir gut. Zwischendurch gibt es Leckerbissen von Lightnin Hopkins und Townes van Zandt. Die Story wäre auch was für Kris Kristoffersen gewesen, aber mit Jeff Bridges super besetzt. Er spielt den durchgeknallten, alkoholkranken und enttäuschten Country-Star hervorragend. Die Liebesgeschichte gefällt mir in diesem Film mal ausgesprochen gut und mir gefällt sehr, dass der Film ohne klassische nie endend wollende Feindbilder (Jeff Bridges vs Colin Farrell) auskommt. Die beiden Country-Rivalen finden wieder zusammen. Schön, auch traurige Momente, aber sehr gut unterhaltend ohne kitschig zu werden.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Jeff Bridge hat zu Recht für diesen Film den Oscar als bester Hauptdarsteller gewonnen.
Er spielt Bad Blake einen abgebrannten Country Musiker, der in zweit- und drittklassigen Schuppen auftritt und dabei um sein Elend zu vergessen, kräftig zur Flasche greift. Schliesslich trifft er seine neue Liebe, schöpft wieder Hoffnung und versaut es zunächst, um dann doch noch die Kurve zu kriegen. Super Soundtrack für Country Fans. Wer "Walk the Line" mochte wird auch an diesem Film seine Freude haben.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Story (4)
Ein sehr schöner, ruhig erzählter Film, der mit Klischees spielt aber nicht den Fehler macht in ihnen unter zu gehen. Wunderbare Konzertatmosphären mit genialen Country-Musik wechseln ab mit beeindruckenden Landschaftsaufnahmen. Jeff Bridges glänzt einmal mehr in der Rolle als kauziger und beinahe verwahrloster Aussenseiter. Ein Antiheld, der durch seine Art, den Zuschauer sofort auf seine Seite zu ziehen vermag. Grandios gespielt und zurecht mit dem Oscar als bester Hauptdarsteller belohnt. Der Grund warum ich nur 4 Sterne vergebe ist, dass ich die Story an sich für etwas dürftig und sehr schnell heruntererzählt empfinde. Würde die Hauptrolle nicht derart genial gespielt, hätte die Handlung doch einige Längen, die der Geschichte abträglich wären

Bild (4)
Das Bild ist vor allem im Nahbereich sehr gut und plastisch. Bei Landschafts und Weitwinkelaufnahmen verliert es etwas an Schärfe und ab und an macht sich das Filmkorn ein wenig unangenehm bemerkbar. Das ist aber jammern auf recht hohem Niveau...
Im Grossen und Ganzen kann man mit dem gebotenen Bild zufrieden sein. Keine Referenz aber solide Umsetzung und natürliche Farben.

Ton (3)
Der Soundtrack ist genial und auch für Leute, die sonst mit Country-Musik nicht so viel am Hut haben hörenswert. So sind dann auch die Konzertaufnahmen und die Musik im Hintergrund, die stillen Helden der Tonumsetzung. Der Rest ist sehr dezent gehalten und ein Surround-Feeling kam, bei mir zumindest, nie wirklich auf. Da wäre sicher mehr drin gewesen. Die Dialoge waren meist gut verständlich - der nuschelnde Jeff Bridges war wohl bewusst so geplant...

Extras (2)
Extras interessieren mich nicht. Leider gibt es kein Wendecover, was ich als Mangel empfinde...
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren