Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch Movie-Panel und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand durch Amazon. Zustand entspricht den Amazon-Zustandsbeschreibungen. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,21
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: the-dvd-house
In den Einkaufswagen
EUR 9,50
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: dvd-schnellversand
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Cracks (Blu-ray)

3.7 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 7,19
EUR 5,66 EUR 6,10
Verkauf durch Movie-Panel und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Cracks (Blu-ray)
  • +
  • Die Träumer [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 15,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Eva Green, Imogen Poots, Juno Temple, Ellie Nunn, Sinead Cusack
  • Regisseur(e): Jordan Scott
  • Format: Dolby, HiFi Sound, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Great Movies GmbH
  • Erscheinungstermin: 26. April 2012
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 109 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen
  • ASIN: B006ZA1G16
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 75.167 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

INHALT:

England in den 1930er Jahren: Unter der Führung der charismatischen Lehrerin Miss G. erlernen die Schülerinnen tagsüber die feine Kunst des Schreibens und der Blumenbinderei. Sie lesen Texte großer Dichter, die vor exzessivem Lebenswandel warnen. Doch nach der Schule versammeln sie sich um ihre Lehrerin, die ihnen von den modernen Trends in der Literatur und Mode berichtet. Sie erzählt von ihren Reisen durch die Welt und ermuntert die Mädchen, die Dinge zu hinterfragen. Aber welche Ziele verfolgt Miss G. in Wahrheit? Als eines Tages eine neue Mitschülerin auftaucht, in die sich Miss G. zu vergucken scheint, werden die anderen Schülerinnen eifersüchtig: plötzlich ist das Mädchen verschwunden...

Ein Blick auf das Leben und die Beziehungen von Mädchen einer Eliteschule im ländlichen England der 1930er Jahre. Auch auf DVD erhältlich. Bildformat: 1.85:1 (anam.), Tonformat: Dt. & Englisch 5.1.

Der neueste Film von MEGA-Produzent RIDLEY SCOTT (Gladiator) ist gleichzeitig auch das Regiedebüt seiner Tochter Jordan Scott! Grandios besetzt mit Eva Green (Casino Royale, Königreich im Himmel) & Juno Temple (Die drei Musketiere Remake, The Dark Knight Rises)! Nominiert für den IFTA Award (Beste Kostüme), basierend auf dem Buch von Sheila Kohler!

Glänzend gespieltes und akkurat fotografiertes Drama vor historischem Hintergrund. Fazit: Gefühlvolle und spannende Mischung aus Drama und Thriller. (Blu-ray Welt)

VideoMarkt

Im England des frühen 20. Jahrhunderts sorgt die Nachricht von der bevorstehenden Ankunft einer leibhaftigen Prinzessin für große Aufregung an einem Internat für höhere Töchter. Nicht nur, dass die Dame adelig ist, auch ihre spanische Herkunft und ihr katholischer Glaube faszinieren und irritieren die Mädchen. Bald schon wird Fiamma Teil des exklusiven Teenagerzirkels um die mondäne und extrem beliebte Lehrerin Miss G.. Als sie auch noch deren amouröses Interesse weckt, keimt gefährliche Eifersucht. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein englisches Mädcheninternat auf dem Land, Mitte der 1930er Jahre.
Eine Clique von jungen Frauen, angeführt von der durchsetzungsfähigen Di, verehren ihre Lehrerin Miss G. Die ist jung, lebendig, flirrend schön und damit so ganz anders, als die ältlichen anderen Lehrerinnen. Miss G spornt ihre Schützlinge an, unter anderem im Sportunterricht, über sich hinauszuwachsen, ihre Fähigkeiten zu entfalten und keine fremdgesetzten Grenzen zu akzeptieren. Und sie erzählt den jungen Frauen von der weiten Welt und den Abenteuern die sie, G, dort bereits erlebt hat. Dafür wird sie angehimmelt, besonders von ihrem Liebling Di.

Als Fiamma, eine spanische Adlige, auftaucht, gerät das hierarchische Gefüge der Gruppe sofort durcheinander.Die schöne Spanierin besitzt ein an Arroganz grenzende Selbstbewusstsein und teilt die Verehrung für Miss G nicht. Ja, sie scheint zutiefst mißtrauisch, zeigt deutlich ihre Zweifel an der von allen Verehrten, untergräbt durch Bemerkungen ihre Autorität. Je mehr sich die neue Schülerin von der Lehrerin abwendet, desto mehr fühlt die sich von Fiamma angezogen.

Die wiederum bringt auch noch die Clique gegen sich auf. Dann verschwindet Fiamma plötzlich. Der Beginn eines Dramas, das am Ende niemanden unschuldig zurücklassen wird ...

Glänzend gespielt wird Miss G von Eva Green. Sie schafft das schier unglaubliche Spagat, einerseits die schöne, geheimnisvolle, motivierende Lehrerin und dann eine harte, zutiefst zerrissene Seele zu geben. Grandios! Sie hat mir in keinem ihrer bisherigen Filme so gut gefallen!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich sehe Filme mit Juno Temple unglublich gerne und deshalb musste ich einfach sofort zuschlagen als ich "Cracks" gesehen habe, und ich kann sagen das ich es nicht bereut habe.
Dieser Film hat einfach eine unglaubliche Atmophere und ist die ganz Zeit über fesselnd.

Kurz zum Inhalt:
Der Film spielt in den 30gern in einem Internat, welches sehr abgelegen auf einer kleinen Insel liegt. Hauptsächlich geht es um das Schwimmteam der Schule, die sozusagen absolut oben in der Hierachie stehen. Unterrichtet werden sie von Miss G, die durch ihre Geschichten von Reisen und ihr mystisches Auftreten die Faszination des gesamten Schwimmteams inne hat. Vor allem Di hegt sehr intensive Gefühle für sie.
Doch dann taucht Fiamma, ein Mädchen aus Spanien, im Schwimmteam auf und beginnt die gesamte Aufmerksamkeit von Miss G zu bekommen....da wird Di eifersüchtig und versucht ihr das leben zur Hölle zu machen.

Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten, doch ich kann eines sagen, es ist ein seeehr bewegendes Ende, ich musste meine Taschentücher zücken ;)
Also ein wunderbarer Film mit tollen Schauspielern und einer wunderbaren Juno Temple :) Das Englisch ist meiner Meinung nach kein Problem, sie sprechen alle feinstes British English welches sehr gut zu verstehen ist.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von MaHoff am 1. Dezember 2016
Format: DVD Verifizierter Kauf
Durch die positiven Rezensionen könnte man hier den Einruck gewinnen, bei „Cracks“ (2009) handle es sich um einen großartigen Geheimtipp oder gar ein verkanntes Meisterwerk. Dem ist nicht so.
Der Film floppte zu recht an der Kinokasse und blieb der einzige Regieversuch eines Spielfilms von Jordan Scott, der Tochter von Ridley Scott.

Der Kameramann fängt nette Bilder ein, doch keine Einstellung zeugt von Originalität. Das gleiche gilt für die Filmmusik, die beliebig vor sich hin plätschert. Die Atmosphäre der Abgeschiedenheit der Insel und des Internats kommt einfach nicht zur Geltung. Der Unterricht scheint beinah ausschließlich aus „Turmspringen“ zu bestehen.

Die beiden Jung-Darstellerinnen Maria Valverde und Juno Temple spielen ausgezeichnet (alle Nebenfiguren bleiben Staffage). Auch Eva Green besitzt eine enorme Leinwandpräsenz, jedoch bleibt ihre Darstellung der psychisch kranken Lehrerin merkwürdig nebulös und unsympathisch. Dies ist ohne Zweifel dem schwachen Drehbuch geschuldet. Die drei Autoren schaffen es nicht, einen in sich schlüssigen Charakter zu entwerfen – fatal für ein solch intimes Psychodrama. Die Zerrissenheit der Figur zeigt sich lediglich im intensiven Zigarettenkonsum und Tränen des Selbstmitleids.

Zudem erreicht der Film an keiner Stelle die emotionale Intensität des Internatsdramas „Mädchen in Uniform“ mit Romy Schneider oder des Adoleszenzdramas „Heavenly Creatures“ mit Kate Winslet.
„Cracks“ ist dagegen nur ein mittelmäßiges Drama, das sein Potential nicht ausschöpft.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieser Film wurde mir von amazon empfohlen und ich habe es keinen Moment bereut, ihn erworben zu haben. Schon allein die Cast spricht für sich: Eva Green, Juno Temple, Imogen Poots, Maria Valverde.

Die Geschihcte spielt in einem kirchlichen Mädcheninternat, in dem Eva Green Lehrkraft ist und eine Gruppe junger Frauen unterrichtet. Sie entspricht kaum dem Bild der sonstigen Lehrer, ermutigt die Mädchen ihren Leidenschaften nachzugehen und zu leben. Die Mädchen wiederum vergöttern ihre Miss G und hängen förmlich an ihren Lippen. EInes Tages taucht ein neues Mädchen auf, dass in Miss G's Obhut kommt, die schnell eine Obsession für das Mädchen entwickelt. Eine Geschichte aus Eifersucht, Neid, Verlangen und Schrecken entwickelt sich.

Eva Green brilliert in ihrer Rolle als verführerische femme fatale. Ihr emotionales Spiel besticht den Zuschauer und macht es einfach, die Faszination der jungen Frauen für sie nachzuempfinden. Juno Temple als Anführerin der Mädchen transportiert ihren starken Charakter auf den Bildschirm, zeigt dabei gleichzeitig aber auch die Verletzlichkeit eines Kindes, das auf dem Weg zum Erwachsen werden ist. Ein brillianter Film, der mit wunderbarer Bildsprache und tollen Hauptrollen überzeugt. Die düstere Geschichte lässt einen bitteren Geschmack zurück. Schade, dass der FIlm so unbekannt ist.
Eine Trigger-Warnung für Missbrauch sollte meiner Meinung nach vermerkt sein.
1 Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden