Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
2
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:45,96 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Februar 2007
The book covers in great detail many internals of the Oracle Optimiser, including comparisons from Oracle 10 to 8. The author also shows how to set up and test these things, starting with the details of single table access (and there's a surprising amount of detail to be aware of even for a 'simple' single table access) and building up systematically from there.

Why only 4 stars? At times this book focuses too much on detail - especially in the style of writing. It is sometimes hard to get to the concepts from this detailed point of view. Of course the author provides summaries per chapter. However many of the chapters start with some script and the resulting details of this script. The concept this leads to is then mentioned later on in the chapter - it's mostly a question of personal taste. Personally I prefer the style of writing in Guy Harrisons book on the same topic, however Harrison is not as detailed and the Harrison Book only covers Oracle 8, while this one has information up to Oracle 10 Release 2.

So to sum this up: Recommended for anyone interested in the real details of performance tuning and how the optimiser works / where the pitfals are. Only negative is my personal (dis)taste for the style of writing.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2008
Der Oracle CBO - offengelegt bis ins Detail. Zwar entwickelt sich auch der Optimierer immer weiter (das Buch hebt ab auf 9i und 10g) , trotzdem legt Lewis hier ein Standardwerk vor mit dem alte Mythen über Datenbankoptimierer wirkungsvoll eliminiert werden können.
Mein bestes Erlebnis: Statt unsere Terabyteproduktiv DB komplett in die Testdatenbank zu laden umd unsere Entwickler mit relevanten Ausführungsplänen zu versorgen, wurde einfach das "Statistik hacken" - was ja kein richtiges hacken ist - des Buches angewandt. Mit den angegebenen Formeln usw. konnte auch dargelegt werden das z.b. befremdliche Defaultwerte (9999 für Jahr oder der ewige Dauerbrenner für Datumswerte Zeichenfolgen statt Datums Feldtypen zu verwenden) nicht das gelbe vom Ei sind. Zwar nur 2 Problemdarstellungen aus dem Buch aber die konnten effektiv auf unser Datenmodell angewandt werden.
Kaufempfehlung !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Benötigen sie kundenservice? Hier klicken