Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Cornelsen Senior English ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Mittlerer Fleck oder mittlere Abnutzung auf der Vorderseite. Kleiner Schnitt oder Kratzer auf der Vorderseite. Mittlere Falte oder mittlerer Knick auf der Vorderseite. Mittlerer Fleck oder mittlere Abnutzung auf der Rückseite. Kleiner Fleck oder geringe Abnutzung auf dem Buchrücken. Kleiner Schnitt oder Kratzer auf dem Buchrücken. Kleine Falte oder kleiner Knick am Buchrücken. Kleiner Fleck oder geringe Abnutzung auf den Seiten. Kleiner Schnitt oder Kratzer auf den Seiten. Kleine Falte oder kleiner Knick auf den Seiten. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Cornelsen Senior English Library - Literatur: Ab 11. Schuljahr - The Handmaid's Tale: Textband mit Annotationen und Zusatztexten (Englisch) Taschenbuch – 1. Juli 2005

4.1 von 5 Sternen 172 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 1. Juli 2005
EUR 10,25
EUR 10,25 EUR 2,67
Lehrbuch
"Bitte wiederholen"
28 neu ab EUR 10,25 17 gebraucht ab EUR 2,67

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Cornelsen Senior English Library - Literatur: Ab 11. Schuljahr - The Handmaid's Tale: Textband mit Annotationen und Zusatztexten
  • +
  • Interpretationen - Englisch Atwood: The Handmaid's Tale
  • +
  • Cornelsen Senior English Library - Literatur: The Handmaid's Tale Interpretationshilfe
Gesamtpreis: EUR 26,19
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Buchrückseite

'Out of a narrative shadowed by terror, gleam sharp perceptions, brilliant intense images and sardonic wit' Independent

The Republic of Gilead offers Offred only one option: to breed. If she deviates, she will, like all dissenters, be hanged at the wall or sent out to die slowly of radiation sickness. But even a repressive state cannot obliterate desire - neither Offred's nor that of the two men on which her future hangs. The Handmaid's Tale is a brilliant and astutely perceived evocation of twenty-first-century America.

It's Vintage's 21st birthday and we're celebrating by publishing twenty-one of our

most iconic books in a rainbow of beautiful colours. Treat yourself and make

your bookshelves happy.

-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Bibliothekseinband.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Margaret Atwood was born in Ottawa in 1939. She is Canada's most eminent novelist and poet is the author of more than thirty books of fiction, poetry and critical essays. The Handmaid's Tale, Cat's Eye and Alias Grace have all been shortlisted for the Booker Prize and she has won many literary prizes in other countries. Her work has been translated into thirty-three languages. Her latest novel, The Blind Assassin won the 2000 Booker Prize. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Bibliothekseinband.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
The Handmaid`s Tale von Margaret Artwood spielt innerhalb einer utopischen Vision eines christlich-fanatistischen-faschistischen Staates, der die Rechte der Frauen auf ein absolutes Minimum zurückgeschraubt hat. Das einstig so "liberale" und demokratische Land USA, welches nun Gilead geheißen wird, ist in das komplette Gegenteil umgekehrt worden.

Die Ich-Erzählerin des Buches erzählt ihre Geschichte vom Anfang ihrer "Einstellung" im Hause des im Roman nur als "Commander" bezeichneten Hausherren und seiner dominanten Frau Serena Joy, eine ältere Dame, die ihre Fruchtbarkeit schon seit langem verloren hat - welches in dem durch Strahlung und Giftmüll verseuchtem Land keine Seltenheit mehr ist.

Die Ich-Erzählerin, als eine der wenigen noch fruchtbaren Frauen, übernimmt dort die Funktion einer "Handmaid". Ihre Aufgabe besteht darin, wie auf der Rückseite des Buches schon recht treffend betitelt, zu "brüten". Die Befruchtung wird dank typisch christlicher Vorurteile noch physisch durchgeführt. Eine künstliche Befruchtung wäre schließlich unmoralisch, ganz im Gegensatz zu dem natürlich "notwendigem" Paarungsakt, wo jegliche Emotion jedoch wiederum verboten ist.

Die Geschichte stellt eine meiner Meinung nach sehr gelungene Darstellung eine der Staatsformen dar, die niemand gesunden Verstandes jemals miterleben möchte. Innerhalb christlicher Indoktrination und staatlicher Totalüberwachung entfalten die Protagonisten trotzdem jeder für sich seine eigene, interessante Persönlichkeit. Dass der "Commander" höchstwarscheinlich kein Unschuldslamm sein wird, ist zu erwarten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Gleich der ebenso einfache wie rätselhafte erste Satz zieht den Leser in den Text hinein. Es stellt sich schnell heraus, daß wir in einer nicht allzu weit entfernten Zukunft sind, in der christliche Fundamentalisten eine totalitäre Ordnung errichtet haben. Durch eine Ich-Erzählerin erfahren wir sukzessive, wie diese Ordnung funktioniert und wie es dazu gekommen ist. Manchmal fragte ich mich, ob Atwood nicht zuviel Zeit damit verbringt, dem Leser die von ihr erfundene Gesellschaftsordnung vorzustellen, als l'art pour l'art sozusagen. An anderen Stellen sah ich in der ausgeprägten Frauenfeindlichkeit des dargestellten Systems vor allem die Verarbeitung hysterischer feministischer Vorstellungen. Und tatsächlich vermag ich jenseits 80erJahre-Diskussionen keinen Grund zu erkennen, warum Atwood ausgerechnet eine solche Gesellschaft portraitiert. Insofern besteht wie bei Orwell, an den man gelegentlich denken muß, eine gewisse Zeitgebundenheit. Doch insgesamt sind das nur Mäkeleien. Der Text ist nicht nur sprachlich auf hohem Niveau, sondern auch wirklich spannend. Dazu beweist Atwood eine außergewöhnliche Sensibilität für das Leben in einer totalitären Gesellschaft, für das Erdrückende, die kleinen Wagnisse, das Mißtrauen, die geheimen Hoffnungen usw., usw. Am Ende klärt sich selbst die bis dahin ziemlich unklare Erzählsituation auf überzeugende Weise. Ein intelligentes, unterhaltsames und dazu noch lehrreiches Buch.
1 Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
The Handmaid' s Tale by Margaret Atwood deals with a dystopia concerning the USA
.
The story is written in the I-perspective from the view of the main character named Offred. We will never know her real name. People in the 'state of gilead' got new names.
The plot of the story deals with experiences of Offred's past, daily life in the controlled state and the way she handles the situation.
The new state was created because low birth-rates, caused by environmental pollution. Furthermore there exists a strict hierarchy. Offred belongs to the group of handmaids. They live in the house of a commander and their only appointment is to bear children. Handmaids who can' t bear children are sent to the colonies just like everybody who breaks the law. The handmaids are forbidden to speak, to write, to read and to go out alone. So the only thing which is left is their thoughts. That is the reason why the book includes many narrative techniques like flash-backs, stream of consciousness, unstructured way of telling the story and limited point of view.
The author uses Offred to give us an idea of how the future could be like. The state of Gilead is an Christian an fundamentalism state. In somehow it reminds you of the Nazi-regime because of its strict law and ideologies which stand above human beings.

In my opinion Margaret Atwood did her job very good. She showed that our society is always fragile enough to create a fascistic system which suppresses people and kills the ones who fight against it.
It was clever to choose the main-character as an ordinary person because it makes it easier to identify.
Nevertheless I did not really enjoy to read the book.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen