Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Pinnacle Studio v16 Ultimate

Plattform : Windows 7, Windows 8, Windows Vista, Windows XP
2.6 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • Pinnacle Studio Ultimate 16

System-Anforderungen

  • Plattform:   Windows 7 / 8 / Vista / XP
  • Medium: DVD-ROM
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • Artikelgewicht: 930 g
  • ASIN: B00918AUUW
  • Erscheinungsdatum: 1. September 2012
  • Sprache: Deutsch, Mehrsprachig
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.6 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.135 in Software (Siehe Top 100 in Software)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Framegenaue HD- und 3D-Videobearbeitung mit über 2000 Effekte, auch von Red Giant sowie grünes Hintergrundtuch Pinnacle Studio Ultimate ist das einfach zu bedienende und leistungsstarke Werkzeug zur Gestaltung von professionell wirkenden HD- und 3D-Videofilmen und Multimedia-Inhalten. Sie erhalten alle Features und die bewährte Technologie von Pinnacle Studio Plus sowie noch fortgeschritteneres Stereo-3D, Präzisions-Editing, erweiterte Schlagwortfunktionen für Ihre Medien, Scorefitter-Soundtracks und Blu-ray-Authoring. Bearbeiten Sie von überall aus auf einer unbegrenzten Anzahl von Spuren mit integriertem Cloud-Zugang und Importfunktionen für Pinnacle Studio für iPad. Sie können Personen mit Hilfe des mitgelieferten grünen Hintergrundtuchs vor einen anderen Hintergrund versetzen. Sorgen Sie in Ihren Videos für Spannung, mit über 2000 2D-/3D-Übergängen, -Effekten und -Vorlagen sowie dem fantastischen Red Giant Filmmaker’s Toolkit und Motion Graphics Toolkit.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Grabi11 am 7. Dezember 2012
Verifizierter Kauf
Nach vielen Jahren Pinnacle Studio bin ich dank der Umstellung auf Windows 7 nun auf Studio 16 Ultimate umgestiegen. Die Bedienoberfläche ist leicht gewöhnungsbedürftig aber auch für den Laien nutzbar. Hat mit dem alten Pinnacel wenig zu tun, ist wohl eher eine Adaption von alten Produkten des neuen Eigentümers: Corel. Das ansich muß kein Fehler sein.

Das System läuft auf der alten 32 Bit Technik. Die heutige Stand der Technik ist 64 Bit. Somit kann ein Teil der Kraft neuer Rechner überhaupt nicht genutzt werden. Denn genau für den Videoschnitt brauchte ich die Performance eine I7 Prozessors, für MS Office ist das Gerät überdimensioniert. Bin selber Schuld: Habe mir bei aller Fanatsie nicht vorstellen können ein Stück Software, dass auf einer mindestens 2 Jahre alten Platform läuft als "Neu" verkauft zu bekommen.

Die Importfunktion nervt: Anstatt wie früher einen Ordner mit Fotos oder Videos zu öffnen muss jetzt "importiert" werden. Freundlicher Weise werden die Ansichten ersteinmal mit Beispielvideos und Fotos aus den Windowspaketen gefüllt.

Habe ich seit vielen Jahren Musikstücke von Smart Sound gesammelt. Leider gibt es keine Möglichkeit diese in Studio 16 einzubinden. Stattdessen gibt es das aus früheren Versionen bekannte Elektrogedudel von ScoreFitter, das aus meiner Sicht selbst für einfach Privatvideos zu peinlich ist. Die Auswahlmöglichkeit Smart Sound anzuwählen existiert nicht mehr. Und das empfinde ich als Frechheit!

Für ein Smart Sound Plugin für die Version 15 ruft Pinnacle/ Corel jetzt 39 USD auf, für Version 16 scheint es erst gar kein Plugin zu geben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Hallo zusammen,

auch ich habe mir auf Grund meiner Erfahrung das Pinnacle Studio 16 Ultimate zugelegt und bin sehr sehr enttäuscht. Zum einen über die sehr langsame und mangelhafte Software, aber noch viel mehr über den Service von Corel. Die Email von der obigen Rezension habe ich ebenfalls mehr als einmal bekommen und scheinbar gibt es da auch nur einen Mitarbeiter. Nachdem ich einen Zacken schärfer geschrieben hatte, bekam ich zwar eine andere Mail und scheinbar auch selbst verfasst, aber wieder nur mit dem Verweis des Kundensupports. Also immer schön hin und her verweisen, dass man nicht antworten muss. Und die Krönung des Ganzen ist ein Supportservice (Ticket) das man kaufen muss, um Hilfe zu bekommen, natürlich mit begrenzten Umfang, nicht dass zuviel Arbeit damit verbunden ist.

Alles in Allem bin ich sehr enttäuscht, die Software hängt sich permanent insbesondere bei hochauflösenden Aufgaben auf (stereoskopische Sachen (3D) habe ich noch gar nicht probiert)oder benötigt Ewigkeiten zum Rendern (falls es mal soweit funktioniert) und wenn man Hilfe benötigt wird man allein gelassen. Leider habe ich nicht soviel Erfahrungen in Sachen Herstellern von Videoschnittsoftware, aber diesen hier würde ich auf KEINEN Fall weiterempfehlen.

Viele Grüße
K. Müller

PS: Ich schreibe die gleiche Rezension zu allen Produkten Pinnacle Studio 16, um anderen den Ärger zu ersparen !!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich hatte Studio 9, dann 15 und jetzt - gezwungen durch die ebenfalls aufgezwungene Umstellung auf Windows 7 (W7 funktioniert wenigstens) also eine neue Video-Software. Obwohl ich Studio 15, trotz immer wieder offener Wünsche oder Probleme, einigermaßen im Griff hatte, wollte ich doch nicht unbedingt bei Pinnacle bleiben. Ich habe mir als Alternative das aktuelle Magix heruntergeladen, war aber von der anderen Denkweise nicht überzeugt. Dann habe ich mir doch P-Studio 16 gekauft, denn das sei angeblich viel besser als alle Neueren. Das neue Design hatte ich noch akzeptiert, aber was dann kam ist einfach UNAKZEPTABEL !! Egal welche Thema, alles wurde geändert und das Wenigste davon zum Vorteil. Egal, ob es vorher gut war oder nicht. Inzwischen habe ich das geänderte Schneidverfahren gefressen und auch überlagerte Texte und Fotos hatte ich schnell drauf. Überblendungen fand ich per Zufall und das geht auch - alles sehr gewöhnungsbedürftig. Viele Lösungen kamen aus YouTube. Nun will ich nachvertonen. Das klappt auch, aber den Originalton bringe ich nur szenenweise runter und das bringt das Fass an den Rand des Überlaufens. Für den ersten Song muss ich 23 Szenen einzeln zurückfahren. Und zudem ist das Programm genau so langsam wie die Vorgängerversion. Hätte ich nicht inzwischen einen neuen i5 mit Spitzenwerten, wäre auch dieser Punkt unakzeptabel. Vielleicht sollten die Verantwortlichen mal bei Magix spionieren, denn dort läuft das Programm turboschnell. Ich weiß nicht, warum da offenbar völlig ahnungslose Programmierer mit vermutlich keinerlei Video-Erfahrung an einem so vielseitigen Medium wie einem Videoprogramm herumbasteln und für viel Geld so einen Murks auf den Markt bringen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich kann das Programm nicht verwenden, da es erst ab Windows 7 läuft.
Ich muss aber Windowa XP verwenden, weil mein Cat-Programm windowa 7 nicht unterstützt.
Ging beim Kauf nicht hervor, dass man mindestens Windows 7 braucht, bzw. dass das Programm unter Windowas XP
nicht installiert werden kann.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden