Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Februar 2017
Wir sind sehr enttäuscht von diesem Buch. Es vermittelte uns mit dem Titelbild, dass eher alternative und naturnahe Campingplätze darin beschrieben wären. Nach dem wir einige angefahren hatten war uns klar: Die Plätze sind relativ groß, klar strukturiert und haben allerlei Extras. Und v.a. i.d.R. eine Schranke vorne dran. So richtig cool - im Sinne alternativen Bully-Campings in der Natur - sind die Plätze jedenfalls nicht. Sehr schade. Einen unseren Vorstellungen entsprechenden deutschsprachigen Campingführer für Frankreich haben wir leider noch nicht gefunden.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2012
Wir waren mit dem Campingführer diesen Sommer 3 Wochen in Frankreich unterwegs und waren sehr begeistert!

Das Buch stellt für jede Region Frankreichs ausgewählte Campingplätze vor, die sich durch Besonderheiten auszeichnen. Zusätzlich gibt es essentielle Infos wie Anfahrt, Kosten, Kontaktdaten, Umgebung, etc.

Alle in dem Buch beschriebenen von uns angefahrenen Campingplätze entsprachen der Beschreibung und konnten etwas besonderes bieten: Mal eine besondere Lage, dann ein wunderschöner Ausblick, tolle Eigentümer oder ähnliches.

Wer Camping abseits von Massen-Campingplätzen mag und ausgefallene Plätze mit Charme bevorzugt, dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen!
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2015
bought the guide for our holiday on the road in france since we were fed up with all the super-equipped camping sites we found online. The sites the guide recommends sound nice, but who needs a camping guide when on most of the sites recommended don't allow you to pitch a tent or set up your caravan/bus?! In the Ardeche-region 3 out of 4 sites will let you book into their charming roulottes, yurts or safary tents, complete with breakfast and dinner, if you wish. But tents are most unwelcome, none of these sites will allow a caravan. Pictures of tent-pegs, flowers or other picturesque details might be nice to look at, but don't give you a good impression of the site. So this guide is great for affluent nature-lovers, but not for anyone who wishes to sleep in a tent.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 6. September 2012
Der Führer wirkt wie ein Geschäftsmodell:
Es werden auch Edel-Locations angepriesen, wo fertige Luxuszelte oder ausgebaute Holzkarren u.s.w. zu Preisen bis zu über 300 € pro Nacht dem gut betuchten Reisenden angeboten werden. Das ist sicher sehr schön, hat aber nichts mit Camping zu tun, sondern ist Safari-Tourismus.
Der Verdacht liegt nahe, daß diese Luxuscamps sich hier bekanntmachen wollen und möglicherweise für die Veröffentlichung gezahlt haben. Diese Locations sind aber nicht gekennzeichnet, sodass sie beim Suchen nach Plätzen auf der Übersichtskarte des Buches nur dem Camper die Zeit stehlen.

Ebenso fanden wir einen höchstgelobten Platz, der schön gelegen, sanitär aber unteres Niveau (2 Toiletten & Duschen für ca. 50 Menschen)war. Aber von Engländern betrieben, die durch den Eintrag ihr englisches Publikum und finanzielles Auskommen in abgelegener Gegend - in der Nähe eines anderen Platzes - fanden. Das war englishmen-sponsoring, gegenüber uns Lesern wirklich uncool.

Der Top-Platz des Buches war auch wirklich in wunderbarer Lage bei St.Tropez.
Und der am Mont Blanc ebenfalls (den fanden wir aber ohne das Buch vorher).

Dieser Campingführer hilft, unter den vielen Plätzen dank der Fotos die schöneren zu finden, wobei die Kriterien seltsam sind. So war die Wegbeschreibung zu einem Supermarkt derart in die falsche Richtung, daß Autor persönlich dort niemals gewesen sein kann. Weiß der Himmel, wie die aus 12.000 Frankreich-Campingplätzen diese 100 zusammenbekommen haben.
Wenn man Geld hat, mal für 300€/Tag im Zelt wohnen möchte oder auf englisch an der Nase herumgeführt werden möchte: kaufen.
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2012
Das Buch ist sehr schön gestaltet und ist wirklich interessant darin zu stöbern, allerdings nur hilfreich, wenn man einen ziemlich festen Plan der Reise hat und nicht mit dem Auto eine unbestimmte Reise machen will. Die vorgestellten 100 Camping-Plätze sind logischer verstreut über ganz Frankreich und manche Gegende kommen leider zu kurz. Man kann das den Autoren natürlich nicht übel nehmen, dass die "coolsten" Campingplätze in Frankreich verklumpt vorkommen. Wir waren in der Normandie, an der Atlantikküste, in Languedoc-Roussillon und Provence und konnten leider nur an 2 der 100 Plätzen vorbei kommen. Der eine war schon ausgebucht, der andere leider teurer als gedacht...
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2013
wir waren auf 2 schönen plätzen, die wir ohne diesen campingführer nicht gefunden hätten.
für meinen geschmack gibt es in diesem buch aber zu viele luxuscampingplätze.
' camping ' für 300 euro und mehr pro übernachtung, das ist für mich ein widerspruch in sich.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2016
Sehr zu empfehlen für den Frankreich Campingurlaub. Wir haben mehrere Plätze angefahren und die Beschreibungen passen genau. Wer nicht die großen "Sterne-Campingplätze" mit Riesen-Schwimmbad und Wellnessbereich und Kinderbetreuung und und und, sondern die kleinen Plätze mit Charme mag, der ist mit diesem Campingführer bestens bedient!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2015
Nett gemachtes Buch zum Rumstöbern mit schönen Tipps aber man muß um rauszubekommen ob z.B. Hunde und Caravans ( oder nur Zelte) erlaubt sind immer auf die Homepages desjeweiligen Platzes. Eher gedacht um Anregungen zu finden und nett zu lesen aber für eine echte Planung zu dürftig
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2013
Der Campingführer gibt, auf Englisch, Auskunft über spannende Campingplätze und schöne Gites....es ist ein sehr informativer Weg sich zu orientieren, wenn man einen Campingplatz sucht und sich noch nicht wirklich perfektes "Insiderwissen" angeeignet hat.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden