Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Contemporary Graphic Design: 25 Jahre TASCHEN (Englisch) Gebundene Ausgabe – 25. April 2010

4.9 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 32,85 EUR 9,99
5 neu ab EUR 32,85 5 gebraucht ab EUR 9,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"The book's 115 entries cohere into a buzzing collection and will likely raise waves of nostalgia for their exuberance when future designers crack the spine." I.D. Magazine, New York"

Synopsis

This compendium showcases the extraordinary cutting-edge work of 100 of the world's most progressive graphic designers, from the hard-hitting political messages of Jonathan Barnbrook to the lyrical digital compositions of Peter Saville to the iconoclastic imagery of Stefan Sagmeister. Alongside the array of visually stunning and thought-provoking advertisements, CD covers, posters, packaging, websites, and corporate identities are texts by each designer expressing his or her individual approach to graphic design practice as well as personal insights into the motivations that lie behind the work. An accompanying introductory essay highlights the current issues surrounding graphic design practice, from the ascendancy of digital tools to the amorality of consumerism. By presenting a provocative survey of the latest, most experimental and forward-looking graphic design from around the globe, this exciting book provides a unique and totally unforgettable snapshot of where the discipline stands today and hopefully offers directions for its future. "Contemporary Graphic Design" is absolutely essential to anyone interested in the power of images.

The list of entries includes: Jonathan Barnbrook, The Designers Republic, FUEL, Fernando Gutierrez, Hideki Inaba, KesselsKramer, Scott King, Christian Kusters, Jurg Lehni, Karel Martens, ME Company, M/M (Paris), Martijn Oostra, Gabor Palotai, Stefan Sagmeister, Peter Saville, Studio Boot, Sweden Graphics, Omar Vulpinari, and Martin Woodtli. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Die Autoren Charlotte und Peter Fiell des neu erschienenen Buches »Contemporary Graphic Design« unternehmen eine Bestands- aufnahme der aktuellen und zeitgeistigen Situation im Grafik'Design. Auf 560 Seiten werden hauptsächlich Arbeiten von 115 der weltweit progressivsten Grafikdesigner, wie CD-Cover, Plakate, Verpackungen, Internetportale und Corporate Identities vorgestellt. Gezeigt werden Arbeiten unter anderem von: Jonathan Barnbrook, The Designers Republic, FUEL, Fernando Gutiérrez, Hideki Inaba, KesselsKramer, Scott King, Christian Küsters, Jürg Lehni, Karel Martens, ME Company, M/M (Paris), Martijn Oostra, Gabor Palotai, Stefan Sagmeister, Peter Saville, Studio Boot, Sweden Graphics, Omar Vulpinari und Martin Woodtli.

Darüberhinaus findet sich neben den Kontaktdaten, eine jeweils kurze Biografie der vorgestellten Teilnehmer, sowie Referenzen und Eckdaten der jeweils grosszügig abgebildeten Designleistungen. Die Designer werden eingangs mit einer kurzen aber prägnanten, selbstbeschreibenden Aussage oder Zielsetzung zitiert.

Weiterhin enthalten diese so zusammengestellten Portfolios, Texte der jeweiligen Designer, in denen sie ihre persönliche Denkweise zum Grafikdesign, zur Werbung und zur Werbeszene kommentieren, beschreiben und darlegen was sie in ihrer Arbeit grundlegend motiviert.

Dabei sind oft Statements zum altbekannten Thema »How to be Graphic Designer without losing your soul« zu lesen, was den moralischen Bezug des ausführenden Designers zum global' kapitalistisch orientierten Auftraggeber meint und aufzeigt, wie die Betroffenen damit umgehen bzw. welche Strategien sie sich zurechtlegen, um mit der Problematik klar- oder zumindest zurechtzukommen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Unumstritten bekommt dieses Buch vom Taschenverlag die vollen 5 Sterne, die es auch absolut verdient hat!
Mit einem ansprechenden Einband und dicken, festen und von vorne bis hinten voll gefüllten Seiten ist "Contemporary Graphic Design" trotz des kleinen Preises unschlagbar und kann locker mit seinen großen und teureren Verwandten mithalten. Man hält praktisch selbst schon ein kleines Designerstück in Händen und beim Lesen schlägt man jede Seite gleich noch bedächtiger um. Von der Aufmachung her ganz große Klasse, toll!

Auch beim Inhalt gibt es nicht viel zu meckern: Man erhält ein breites Spektrum aller zeitgenössischen Designer von allen möglichen Erdteilen und wird nicht nur mit deren besten Werken beschenkt (die wirklich allesamt sehenswert sind!), sondern auch mit allerlei Infos und Aussagen der Künstler selbst. Diese sind sogar zweisprachig, auf Deutsch und Englisch, abgedruckt.

Die Bilder selbst sind natürlich das Schönste und ich kann sie mir auch tatsächlich immer und immer wieder ansehen, ohne dass es zu langweilig wird. Man findet immer irgendwo wieder eine Inspiration.

Wer bei diesem Preis und einem Interesse an Graphikdesign nicht sofort zuschlägt, verpasst eindeutig ein tolles Angebot!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
...aber da kann das Buch ja nix dafür. Ich hatte mir ein Buch erhofft, dass die Arbeiten verschiedener Künstler zwar vorstellt aber auch analysiert. Also warum wirkt dieses oder jenes eben so gut und wie ist die Arbeit entstanden und aufgebaut. Wodurch entsteht diese oder jene Wirkung usw. Als Inspirationsquelle ist das Buch gut, aber wirklich mehr über das Thema Gestaltung lernt man nicht. Zumindest ich als Einsteiger nicht...aber das ist eben nicht die Intention des Buches gewesen - wie ich jetzt weiß. Aber für 9,99 € wird ein guter Überblick über alles was im Grafikdesign so möglich ist geboten - da kann man nicht wirkich was falsch machen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von alp am 29. Februar 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Ein perfekt gestaltetes, inhaltlich sehr reiches wie sinnvolles Buch über Grafikdesign der Gegenwart. Beschäftigt man sich mit Grafikdesign, kann man 9,99 EUR wohl schwer sinnvoller ausgeben. Bedenkt man, wie viel Schrott für wesentlich mehr Geld ein Zuhause finden konnte, verdient dieses Buch eigentlich nicht weniger als 5 1/2 Sterne. Besonders empfehlenswert ist für werdende Grafikdesign-Studenten neben ein Paar Zeitschriften auch dieses Buch, um sich ein Bild darüber machen zu können, was Grafikdesign unter anderem bedeutet.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden