Facebook Twitter Pinterest
EUR 5,60 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 5 auf Lager Verkauft von Good Buy Music
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von cd-andrae
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Neuwertiger Artikel, Top Zustand, neue Huelle, sicherer Versand innerhalb 24h ab Deutschland! Used, very good condition, new jewel case, shipment on the same day!
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 5,61
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: hotshotrecordsmailorder
In den Einkaufswagen
EUR 9,75
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: redroserecords
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Confession

4.7 von 5 Sternen 25 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,60
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 23. November 2007
"Bitte wiederholen"
EUR 5,60
EUR 5,60 EUR 0,88
Nur noch 5 auf Lager
Verkauf und Versand durch Good Buy Music. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
5 neu ab EUR 5,60 12 gebraucht ab EUR 0,88 1 Sammlerstück(e) ab EUR 3,50

Hinweise und Aktionen


Empty Trash-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (23. November 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: EMI
  • ASIN: B000UO3KX0
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 25 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 93.331 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
2:58
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:24
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:56
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
4:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
6
30
4:29
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:51
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:39
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
2:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
2:30
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
3:37
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Wer kennt ihn nicht, den Rebellen von DSDS - Max Buskohl. Nun zeigt uns der Berliner, dass ein guter Musiker es auch ohne Castinghype schafft erfolgreich gute Musik zu machen. Am 23.11. veröffentlichten Max und seine Band EMPTY TRASH ihr Debutalbum Confession.

Das Album ist Straight Rock mit vielen Einflüssen von Led Zeppelin über Iggy Pop und den Arctic Monkeys bis zu The Killers, ohne aber dabei einen eigenen Stil zu verfehlen. Die Süddeutsche Zeitung schrieb am 16. Juli: EMPTY TRASH machen ihre Sache erstaunlich gut. Solide Gitarrenriffs, die Melodien eingängig, gemischt mit der nötigen Portion Härte, Geschrei und Dreckigkeit.

Ihre erste 11 Städte umfassende Tour im Juli 2007 war nicht nur ausverkauft sondern von Fans und Kritikern gleichermaßen gefeiert. Und all das ohne bisher eine einzige Single veröffentlicht zu haben. Das alles zeugt von einer Menge Potential und lässt ein Album erwarten, das den Vorschusslorbeeren nicht nur gerecht wird, sondern diese noch übertreffen wird. Die erste Single Limited wurde von den Radiostationen frenetisch gefeiert und lässt die Fanherzen bereits sehnsüchtig auf mehr hoffen. Die nächste Tour steht bereits vor der Tür und wird am 15.11. in Oldenburg starten.

Zu guter Letzt sagt Buskohl: Wir machen das alles ja auch nicht erst seit gestern, aber auch noch nicht so lange. Uns als Band gibt es zwei Jahre, aber wir sind in dieser Zeit ungeheuer miteinander gewachsen. Wir haben uns einerseits schnell entwickelt, auf der anderen Seite müssen wir aber auch jetzt ordentlich Druck machen, weil wir beweisen wollen, das wir in die erste Liga gehören und dort auch bleiben dürfen. Ich jedenfalls bin für alles offen, für alles bereit.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Als ich Max Buskohl zum ersten Mal bei DSDS sah, dachte ich nur "Was will der da? Das IST doch schon ein Star!"
Ohne vorher reinzuhören wusste ich, dass es kein Fehler sein würde, diese CD zu kaufen und bin auch nicht enttäscht worden - im Gegenteil: Meine Erwartung war "Wird schon nicht schlecht sein, auf jeden Fall besser als viel von dem was sonst heutzutage vermarktet wird". Diese Erwartung hat Empty Trash definitiv übertroffen.

Kein einziger Track ist minderwertig, für genug Abwechslung ist gesorgt und einige klingen wirklich toll. Eine der wenigen CDs die ich komplett durchhören kann ohne etwas zu überspringen.

Lieblinge:
Last Man in the Bar
Tell my Story (Syllables & Riddles)
LA Queen
Garden of the Growing Hearts
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
ich habe mir die cd heute gekauft und auch schon relativ intensiv reingehört.
ich bin sehr begeistert.
die ziehen tatsächlich ihr ding so durch und lassen sich in keiner form von irgendwelchen castingmaschen beeindrucken.
ich habe die sache eher skeptisch gesehen, da max nun mal irgendwo als gecastet gilt und mir 99% der casting bands, die es jemals gab, nie gefallen haben.
ich muss sagen, dass ich rtl sehr dankbar bin. ohne rtl wäre nie aufmerksamtkeit in der form erregt worden und empty trash wäre wohl noch unbekannt. das wäre eine absolute schande.
ich würde sagen empty trash ist momentan mit das beste, das deutschland in sachen rock/alternative auf markt hat. casting hin oder her. man sollte über seinen schatten springen und über seine übliche anti-casting meinung hinweg sehen. es lohn sich!
12 wirklich gute lieder, die alle rock liebhaber herzen höher schlagen lassen und einen eigenen stil haben, der von max buskohls einzigartiger stimme abgerundet wird.
wie es so schön im albumcover drin steht: "this album must be played loud". eindeutig!
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von mrc am 17. November 2007
Format: Audio CD
Normalerweise verdient der DSDS-Zirkus keinerlei Beachtung. Doch Max Buskohl (der bei der letzten Staffel vorzeitig ausstieg) legt hier mit seiner Band ein Debüt vor, das Beachtung verdient hat. Die Single (Limited) hat schonmal Hit-Chancen und auch wenn beim Rest des Albums die großen Überraschungen und Experimente (noch) fehlen, ist Confession ordentliches Geschraddel über dem Durchschnitt und jenseits von Tokio-Hotel-Teenieband-Klischees. Das geht ein wenig in Richtung Foo Fighters und hat definitiv Potenzial, wenn man das Projekt ordentlich angeht. Vielleicht das Beste, was je aus diesem ganzen Casting-Zirkus hervorkam und das, was man sich für Buskohl vorgestellt hat. Mark Medlock kann einem leid tun.
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Die Jungs haben echt was drauf - ich habe "limited" das erste Mal beim turmspringen auf Pro 7 gesehen und war gleich begeistert, nach kurzem Reinhören in die Beispiele habe ich mir dann auch gleich das Album gekauft und es nicht bereut.

Der Sound ist rockig und klingt sehr erwachsen - vor allem wenn man bedenkt wie alt die Jungs erst sind, brauchen sie wirklich auch keinen Vergleich mit großen Namen zu scheuen.

Es gibt auf der CD kein einziges Lied was ich überspringen würde, allesamt gefallen mit wirklich sehr gut, rockig, fetzig und eine aussergewöhnliche Stimme!

Empty Trash sollte man nicht mit dem vergleichen was Max Buskohl bei DSDS singen musste - bei dem Album spürt man wirklich die Liebe zur Musik!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich und meine Tochter sind schon ein Max Fan seit "der ersten Stunde" und haben seine Laufbahn mit Interesse verfolgt. Daher war ich auch sehr neugierig auf seine CD mit seiner Band. Was die Jungs hier abgeliefert haben, ist wirklich lobenswert. Hut ab. Sie bzw. Max haben alle Lieder selbst getextet und komponiert, das imponiert mir. Klar, das hier Papa Buskohl und einige Profis noch ihre helfenden Händen mit im Spiel hatten. Trotzdem haben die Jungs das sauber hingelegt. Der Gitarrensound ist erste Sahne. Maxs wunderbar ausdrucksstarke und powervolle Stimme passt hundertprozentig zu dieser Art von Musik. Ich mag vor allem die langsameren Lieder wie "Man in the bar" oder "Tell my story", aber auch "garden of the growing hearts" und "Confession" sind einfach genial. Die Singleauskoppelung "Limited" ist super und wird schnell zum Ohrwurm. Bei der Konkurrenz von Medlock/Bohlen ist doch eher Einheitsgesang angesagt. Das ist hier bei Empty Trash überhaupt nicht der Fall. Die CD ist musikalisch sehr abwechslungsreich von Balladen bis hin zu echten Rocksongs, wo die Post abgeht, wie z.B. "Ring the alarm". Einziges Mango ist, dass die englischen Texte, die bei Max zeitweise etwas nuschelnd rüberkommen, nicht so klar verständlich klingen. Mein Schulenglisch liegt wohl schon lange zurück, aber man hat bei ihm das Gefühl, das er wohl da auch nicht so gut in der Schule war. Vielleicht ist das aber auch so gewollt und soll eher eben etwas slangmäßig rüberkommen. Ansonsten wirklich eine Super CD und sehr zu empfehlen.
4 Kommentare 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
"Confession" von Empty Trash ist für mich die positive Überraschung 2007. Kraftvolle Gitarren, einem Sänger und Songschreiber, der sich verausgabt und Musiker, die ihre Instrumente beherrschen und musikalische Ideen umsetzen. Dies ist weit entfernt von Einheitsbrei und ihrem Bandnamen. Ein geglücktes Debüt. Ein Aufschrei im Plattenladen. Und ein Plattenlabel, das noch nicht den Glauben an Nachwuchskünstlern mit Alleinstellungsmerkmalen aufgegeben hat. Ich freue mich täglich über diesen Neuerwerb!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen