Facebook Twitter Pinterest
13 Angebote ab EUR 4,69

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Concerto for Group and Orchestra - Live Concert at the Royal Albert Hall

4.2 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 19. November 1990
EUR 299,00 EUR 4,69
Vinyl, Import
EUR 23,97
Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 299,00 10 gebraucht ab EUR 4,69 1 Sammlerstück(e) ab EUR 90,00

Hinweise und Aktionen


Deep Purple-Shop bei Amazon.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Audio CD (19. November 1990)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Harvest (EMI)
  • ASIN: B000006Y3O
  • Weitere Ausgaben: Audio CD |  DVD-Audio |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 110.860 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Wring That Neck
  2. Child In Time
  3. First Movement: Moderato-Allegro
  4. Second Movement: Andante
  5. Third Movement: Vivace-Presto

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

1 x CD
UK & Europe 1990

1Wring That Neck
2Child In Time
3First Movement: Moderato - Allegro
4Second Movement: Andante
5Third Movement: Vivace - Presto

Amazon.de

Bei der vorigen Platte mit dem apokalyptischen Schwarzweiß-Cover von Hieronymus Bosch, schlicht "Deep Purple" betitelt, hatte sich Ende 1969 dies gewagte Projekt schon angekündigt. Bands wie Emerson, Lake & Palmer oder Yes flirteten mit Klassik.

Deep Purple aber trieben die Idee konsequent weiter und füllten die zweite LP-Seite zum guten Teil mit ihrem ersten symphonischen Versuch "April". Beim Anfang 1970 veröffentlichten Folgealbum schwang wiederum der klassizistisch ausgebildete Keyboarder Jon Lord das Zepter: Das von Lord komponierte "Concerto For Group And Orchestra", mit Anleihen bei Filmmusiken wie modernen Klassikern à la Rachmaninoff, wurde nicht nur in der altehrwürdigen Londoner Royal Albert Hall aufgezeichnet, Deep Purple engagierten zudem einen der renommiertesten klassischen Klangkörper der Welt: Das Royal Philharmonic Orchestra unter Dirigent Malcolm Arnold. Der meist fliegende, manchmal abrupte Wechsel zwischen verspielter bis üppig schwellender Orchestration und vehement rockender Band hat seine Reize, zumal insbesondere Ritchie Blackmore mit inspiriertem Saitenspiel brilliert; nahezu perfekt gelingt die Symbiose im dramatisch inszenierten "Third Movement". "Concerto ..." ist auch noch aus heutiger Sicht ein spannender Seitensprung, den auf der CD zwei Rock-Stücke des damaligen Live-Repertoires aufwerten: "Wring That Neck" und "Child In Time". Fans der Purple-Rocker, die den Ausflug mit gemischten Gefühlen sahen, wurden prompt und voll entschädigt, als Blackmore das Sagen hatte mit dem Klassiker "Deep Purple In Rock".--Claus Böhm


Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 4. Oktober 2002
Format: DVD-Audio
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2001
Format: Audio CD
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2016
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2012
Format: Audio CD
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Die neuesten Kundenrezensionen


Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?