Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
5
4,2 von 5 Sternen

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. November 2014
Es scheint vielleicht ein wenig merkwürdig, ein Buch frustrierend zu nennen und trotzdem 4 Sterne zu geben.
Das liegt daran, dass diese Frustration einfach zu dem ersten Teil der Miligna Reihe passt.

Adenine als zentrale Figur ist einfach extrem gelungen. Sie ist sehr sensibel, selbstlos und echt süß in vielen Facetten. Gut, dass aber dabei die Intelligenz nicht durch die Autorin beschnitten wurde. Man begleitet sie durch wichtige, aber zugleich wohl die schwierigsten vier Jahre in ihrem Leben.
Im Gegensatz dazu stehen so gut wie alle anderen Charaktere. Diese sind auch gut gezeichnet, aber es ist so gut wie unmöglich nicht Jeden mindestens einmal an irgend einer Stelle treten zu wollen.
Dazu kommt noch, dass sich die Handlung sehr langsam entwickelt und es oft nicht wirklich vorwärts geht. Abgedeckt wird das durch interessante Dialoge und eine für mich gelungene Weltbeschreibung. Manchmal wurde das aber für mich etwas zu sehr ausgereizt.

Was ich ein wenig schade finde, ist das zu kurz kommen des Fantasie Parts. Natürlich ist es integriert, aber das hätte die Autorin wahrscheinlich ohne große Mühe auch in etwas anderen Kontext packen und daraus eine historische, Abenteuergeschichte oder sonstige Belletristik schneidern können.

Sehr viel Action sollte man insgesamt nicht erwarten. Das Buch steht und fällt mit Adenine und der Bindung des Lesers an ihren Charakter. Sprachlich und gestalterisch auf hohem Niveau, lässt der kondensierte (Fantasie) Inhalt dann doch etwas zu wünschen übrig, was mit der sich aufbauenden Frustration beim Lesen dann den einen Stern kostet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2013
This book is proof that self-published novels can be every bit as good as the stuff put out by traditional publishers, if not better. The emotional impact of the story is high and the pacing never flagged. I particularly liked the moral ambiguity of the tale and characters, so reminiscent of real life.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2013
Concealed Power ist der 1.Band einer, laut Homepage der Autorin, geplanten Trilogie.

Die 10-jährige Ich-Erzählerin Adenine ist seit Geburt an ihr Haus gebunden, da sie an einer Krankheit leidet, der einst ein Großteil der Bevölkerung ihres Landes zum Opfer gefallen war. Nur ihre Eltern und ihr - selbst an einer regelmäßig wiederkehrenden Pockenerkrankung leidender - Onkel sind immun und ihr einziger Kontakt zur Außenwelt.
Als Adenines Eltern eine weite Reise antreten, um neue Waren für ihr im Untergeschoss ihres Hauses betriebenen Ladengeschäfts zu kaufen, beginnen die Ereignisse sich zu überschlagen. Alles ändert sich für Adenine, und sie muss feststellen, dass ihr Leben nicht so ist, wie sie dachte. Sie lernt neue Menschen kennen, Lügen werden entlarvt, und Adenine wird mit einer Entscheidung konfrontiert, die ihr ganzes Leben umkrempeln wird...

Concealed Power ist ein Buch mit Tempo. Fast am Ende jedes Kapitels drehen sich die Dinge, es passieren unerwartete Wendungen. Ohne spoilern zu wollen, wird man als Leser überrascht davon, wie das um die bewusst von ihren Eltern naiv gehaltene Adenine gespannte Kartenhaus aus Lügen zusammenfällt.

Ich bin gespannt auf die Fortsetzungen, die nach Lesen der Schlussworte von Band 1 sehr vielversprechend scheinen.

Die Sprache des Buches ist gut verständlich und nicht zu kompliziert geschrieben, so dass es auch Nicht-Muttersprachler das Buch gut lesen können.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2015
I did not really enjoy this book.
The MC just doesn't act in a way I could understand.

She just learns, that her parents sewed her eyes shut and pretty much everything they said to her was a lie...
And she just accepts that, listens to their reasons (wich are pretty much bulls***), accepts that and moves on.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2013
I really loved reading this book! The story is original and exciting and I just couldn't stop reading because I became so addicted to the character and her fate!
Waiting for the sequel! :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden