Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 9,19
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Bear Books Germany
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gently used may contain ex-library markings, possibly has some highlighting, textual notations, and or underlining. Text is still readable.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Computer Graphics: Principles and Practice in C (Addison-Wesley Systems Programming Series) (Englisch) Gebundene Ausgabe – Oktober 1995

4.5 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 79,99 EUR 9,19
4 neu ab EUR 79,99 13 gebraucht ab EUR 9,19

Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:

click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Computer Graphics: Principles and Practice is the most exhaustive overview of computer graphics techniques available. This textbook's 21 chapters cover graphics hardware, user interface software, rendering, and a host of other subjects. Assuming a solid background in computer science or a related field, Computer Graphicsgives example programs in C and provides exercises at the end of each chapter to test your knowledge of the material. The guide has over 100 beautiful, four-color photographs that illustrate important topics and algorithms, such as ray tracing and bump maps, and also inspire you to acquire the skills necessary to produce them. Encyclopedic in its coverage, the book has a good table of contents so that you can immediately turn to information on the z-Buffer algorithm or the chapter on animation.

Synopsis

The best-selling book on computer graphics is now available in this C-language version. All code has been converted into C, and changes through the ninth printing of the second edition have been incorporated. The book's many outstanding features continue to ensure its position as the standard computer graphics text and reference. By uniquely combining current concepts and practical applications in computer graphics, four well-known authors provide here the most comprehensive, authoritative, and up-to-date coverage of the field. The important algorithms in 2D and 3D graphics are detailed for easy implementation, including a close look at the more subtle special cases. There is also a thorough presentation of the mathematical principles of geometric transformations and viewing. In this book, the authors explore multiple perspectives on computer graphics: the user's, the application programmer's, the package implementor's, and the hardware designer's. For example, the issues of user-centered design are expertly addressed in three chapters on interaction techniques, dialogue design, and user interface software.

Hardware concerns are examined in a chapter, contributed by Steven Molnar and Henry Fuchs, on advanced architectures for real-time, high performance graphics. The comprehensive topic coverage includes: *Programming with SRGP, a simple but powerful raster graphics package that combines features of Apple's QuickDraw and the MIT X Window System graphics library. *Hierarchical, geometric modeling using SPHIGS, a simplified dialect of the 3D graphics standard PHIGS. *Raster graphics hardware and software, including both basic and advanced algorithms for scan converting and clipping lines, polygons, conics, spline curves, and text. *Image synthesis, including visible-surface determination, illumination and shading models, image manipulation, and antialiasing. *Techniques for photorealistic rendering, including ray tracing and radiosity methods. *Surface modeling with parametric polynomials, including NURBS, and solid-modeling representations such as B-reps, CSG, and octrees. *Advanced modeling techniques such as fractals, grammar-based models, particle systems. *Concepts of computer animation and descriptions of state-of-the-art animation systems.

Over 100 full-color plates and over 700 figures illustrate the techniques presented in the book. 0201848406B04062001

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist ein umfangreiches Nachschlagewerk für Computer Grafik, Ihre Historie, Konzepte, Prinzipien, mathematischen Modelle und informationstechnischen Umsetzungen (Algorithmen). Von einfachen Rasteralgorithmen über diverse Tiefensortierungs-Strategien bis hin zu physikalischen Beleuchtungsmodellen finden man hier so ziemlich alles wieder. Die Abschnitte bestimmter Techniken (CAD/CAM) sind zum Teil etwas kurz gehalten (trotzdem das Buch schon soooo dick ist ;-) ), aber es wird auf jede Menge Sekundärliteratur verwiesen. Wer wissen will wie OpenGL "behind the scenes" arbeiten kommt daran nicht vorbei.
CU Dirk Langheim [Nekrataal]
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich besitze sehr viele Bücher über Computergrafik (Programmierung) und dieses ist die Bibel unter ihnen. Das Spektrum welches dieses Buch abdeckt ist sehr gross. Sucht man also für ein bestimmtes Thema der Computergrafik einen Startpunkt, ist man meist hier gut aufgehoben. Jeder der sich für Computergrafik interessiert sollte mit diesem Buch den Grundstein legen. Ich besitze das Buch schon über 5 Jahre und wenn ich auf Probleme stosse, sind hier meist schon Ansätze der Lösung vorhanden.
Natürlich sind aktuelle Themen bezüglich heutiger Hardwarebeschleunigung nicht enthalten (einige Jahre hat es schon auf dem Buckel) aber was dort enthalten ist, ist zeitlos.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 17. November 1999
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch kann quasi als das Standardwerk zur Materie der Computer Grafik angesehn werden. Es beschreibt ausführlichst die Grundlagen der Computer Grafik, von den Anfängen in den Sechzigern, bis hin zu neueren Entwicklungen Ende der Achziger und Anfang der Neunziger. Die zweite Edition wurde dahingehend überarbeitet, dass nun die Programmbeispiele in C anstatt in Pascal vorliegen, eine sehr vernünftige Entscheidung der Autoren. Das Buch enthält quasi alle grundlegenden Alogrithmen der 2D und 3D Grafik, zum Beispiel den Midpoint Algorithmus zur Rasterung von Linien und Kreisen etc. Zahlreiche Farbillustrationen sind quer durch das Buch verteilt, damit man sich ein Bild der beschriebenen Grafikthemen und Rendering Strategien machen kann. Auch auf den nicht farb Seiten finden sich zahlreiche Grafiken und Illustrationen, Ehrensache, bei einem Buch, welches grade vom Thema handelt. Programmiertechnisch wird der Leser in die Pakete SRGP und PHIGS, jeweils zur 2D bzw. 3D Grafikimplementierung, eingeführt. Dies ist gleichzeitig ein kleines Manko, da diese Pakete anscheinend veraltet sind, und heute kaum mehr Beachtung finden. Ein weiteres Manko ist die, aufgrund der wirklich sehr umfassenden Darstellung, mangelnde Aktualität, was man solch einem Werk aber nicht vorwerfen kann. Für neuere, spezielle Entwicklungen muss man halt auf neuere, speziellere Bücher zurückgreifen. Die Grundlagen findet man aber hier wie sonst nirgendwo. Aufgrund des sehr hohen Preises und der sehr dünnen Papierqualität gibt es aber trotz allem nur 4 Punkte, inhaltlich hat es aber sicher alle 5 verdient. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Wer wissen möchte wie 2D und 3D Grafik funktioniert findet in diesem Kompendium alles wissenswerte. Das Buch ist leider nicht mehr im Handel aber der Kauf lohnt sich. Bei vielen Fachleuten, die über Kurse zum Thema Computer-Grafik anbieten, wird dieses Buch referenziert. Zu recht wie ich meine.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
für Grafikprogrammer, die Englisch nicht mögen: Es gibt eine überarbeitete deutsche Variante des Buches, das aber nur einen kleinen Teil des Buches umfasst. Für alle anderen gehört es zur Standartausstatung. Wer auch immer etwas mit Grafikprogrammierung am Hut hat hat dieses Buch in seinem gut Sortierten Bücherregal. Eins vorweg: Leute, die nicht wissen, was eine Matrix bzw. noch schlimmer ein Vektor ist und wie man damit umgeht und rechnet sollten die Finger davon lassen oder sich vorher durch ein gutes Buch über lineare Algebra quälen (z.B. Mathematik für Informatiker von Prof. Hartmann). Andernfalls macht dieses Buch nicht Spaß, da auf jeder Seite doch zum Teil komplexe Rechnungen verwendet werden.
Meiner Meinung nach ist dieses Buch hervorragend für Einsteiger in die Grafikprogrammierung geeignet, weil es - mal abgesehen von Mathe- bzw. Englischkenntnissen und ein bischen C - nicht wirklich großes Grundwissen vorraussetzt.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
I have nearly completed my first computer graphics class (of several) at Stanford University, and this was the primary text. While this is definitely not a text for the "cut-and-paste"-programmers, for anyone with a real interest in computer graphics (and the psychophysiology, math, and theory behind it), this is definitely *the* book to read. The writing style is actually very accessible, provided you are willing to work to understand it. While I knew I was interested in graphics prior to reading this book, I'm absolutely enfatuated now. For anyone considering advanced graphics, this book will definitely help you decide whether or not you really wish to pursue the field.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Michael Henson am 26. September 1999
Format: Gebundene Ausgabe
Let me reiterate what a few others have said:
"This book is for thinking and researching."
"This is not a book that you can read while sipping a glass of wine..."
"the bible of computer graphics"
This is not a book that you will end up copying source code out of(a good thing). This book was my first step into the hardcore graphics world, and it was great. I don't think that more source code would enhance this book at all, mabye even the opposite. Source code is not what this book is about. If you are planning on implementing some of these algorithms, you must know how to code well, period. This is not a "here's how to code in C" manual, it's a "these are the principles of Computer Graphics." It's everything it claims to be.
I particurally like the excercises at the end of every chapter. Although I don't do them all, it gives me a guide to practice what I learned. The math in this book is not as hard as some make it out to be. It is Matrix/Vector algrebra and some calc. A glossary would have been a nice touch, as some of the vocabulary can be overwhelming at times, especially the acronyms.
"Recommended for the hardcore programming freaks." Hope the authors (I'm going to give credit to more than Foley) plan to write again.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen