Facebook Twitter Pinterest
4 Angebote ab EUR 48,99

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 4,99

Common Courtesy (farbiges Vinyl) [Vinyl LP]

4.7 von 5 Sternen 39 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Common Courtesy [Explicit]
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Vinyl, 14. Februar 2014
EUR 49,99 EUR 48,99
Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 49,99 2 gebraucht ab EUR 48,99

Vinyl-Schallplatten
Entdecken Sie aktuelle Vinyl-Neuheiten und Angebote unserer Vinyl-Seite. Viele Schallplatten gibt es auch mit AutoRip.

Hinweise und Aktionen


A Day to Remember-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Vinyl (14. Februar 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Caroline (Universal Music)
  • ASIN: B00G9NG0FQ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 39 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 153.270 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:29
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:33
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:12
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:27
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:22
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
2:16
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
3:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
4:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
9:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
3:30
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
2:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
16
30
4:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

A Day To Remember sind hoch erfreut verkünden zu können, dass ihr neues Album Common Courtesy nun endlich veröffentlichen wird. Das Album, ihr bisher stärkstes Werk, umfasst 13 Tracks plus 3 neue, bisher unveröffentlichte Songs wird in Deutschland als CD und Download erscheinen.

3 Jahre mussten die Fans auf ein neues Album von A Day To Remember warten. Hintergrund war ein Rechtsstreit mit ihrem alten Label Victory Records. Schlussendich bestätigte ein Gericht in den USA, dass die Band das Recht hat ihr neues Album Common Courtesy auch OHNE das Einverständnis ihrer ehemaligen Plattenfirma Victory Records zu veröffentlichen.

What Separates Me From You, das letzte Album der Band war ein riesengroßer Schritt nach vorne für A Day To Rememeber. Das Album chartete auf Platz 11 der amerikanischen Billboard Charts und hat bis dato mehr als 300.000 Einheiten verkauft.

Bei dem Vinyl handelt es sich um eine farbige Doppelvinyl im Gatefold.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Tanni Rue am 15. April 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich liebe diese Band, sie gehört zu meinen absoluten Lieblingsbands... Einschlägige Melodien und harte Metal-/Hardcore-Parts... Für mich die perfekte Mischung. ADTR werden mit jedem Album Besser! Und dass es sogar noch die MP3-Audiodatein über den Download-Manager gibt ist ein echter Mehrwert :) Bin begeistert!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wow! Was für eine Antwort von A day to remember! Kaum konnte man den Rechtsstreit mit dem alten Label gewinnen, so durfte man doch noch rechtzeitig das lang angekündigte Album "Common Courtesy" sowohl im Laden, als auch hier kaufen.

Als großer Fan aller Adtr Alben und besonders ihrer oft nachgesagten "RememberArt" konnte ich das neue Album kaum erwarten. Die erste Auskopplung "Violence" ist auch zugleich ihr härtest Stück auf dem Album und erfreute mich sehr. Doch wie so oft gefiel mir das Album beim ersten Mal durchhören nicht wirklich, es war sogar ein kleiner Hauch von Enttäuschung spürbar. Doch je öfter ich dieses Meisterwerk spielen ließ, umso mehr eroberte es mein Herz.

Jeder einzelne Song begeistert mich auf eine andere Art.

City of Ocala: Toller Opener! Auch wenn wohl niemals ein Lied "The Downfall of us all" als Opener toppen kann, so hat man hier einen kreativen Text, der auf die Jungs selbst zutrifft und der einen sogar etwas zum krüppeln bringt.

Right back at it again: "Cause this is who i am!" Zum Mitsingen gemacht, als Ohrwurm gedacht. Geht nicht mehr aus dem Kopf.

Sometimes you're the Hammer, sometimes your the Nail: Applaus... Meisterstück! Mit Abstand das Beste, was die 5 Jungs jemals produziert haben! Mehr brauch ich dazu nicht sagen.

Dead & Buruied: Da ist sie, die "RememberArt". Schönes Ding, durchweg harte Riffs, so wie man halt Adtr kennt.

Best of Me: Ja, da ist das erste Lied, wo ich mind. 10 Mal auf Replay drückte, um mitzusingen. Super Text, sehr abwechslungsreich.

I'm already gone: Erinnert mich von der Art her ein bisschen an "If it means a lot to you". Erste Ballade, wohl am Radiotauglichsten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das Album ist auf jeden Fall empfehlenswert. Es ist eine gute Mischung aus Pop Punk und Hardcore.
Insbesondere die härteren Songs sind einfach geil. Der Breakdown bei Sometimes you're the hammer, sometimes you're the nail ist Bombe (meiner Meinung nach bester Song auf dem Album). Auch Dead and Buried ist sehr hörenswert. Auch die mehr melodischen Pop Punk Songs haben eine gewisse Härte, die bei dem Vorgänger nicht ganz so zum Vorschein gekommen ist, z.B. I remember, City of Ocala oder Best of me. Die acustic songs schaffen ein bisschen Abwechslung und sind ebenfalls hörenswert. Die Bonus songs gefallen mir auch gut. Von Leave all the lights on und good things bekommt man schon schnell einen Ohrwurm:). Insgesamt gefällt mir fast jeder Song auf dem Album, nur end of me will mir noch nicht so gefallen, aber sonst ist das Album echt spitze.
Absolute Kaufempfehlung
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
A Day to Remember sind zurück! Nach dem, meiner Meinung nach, eher schwachen "What Separates Me from You" hauen die fünf Jungs ein Album raus, welches selbst schöner nicht sein könnte. Thematisch überzeugt es nicht zuletzt durch die persönliche Note und musikalisch stellt es sich an die Spitze seiner "kleinen Brüder" "Homesick" und "For Those Who Have Heart". Mit 16 Songs hat das Album eine ordentliche Länge, die für das Genre ja leider untypisch ist. Klare Kaufempfehlung. Mehr davon!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Habe mir mit einiger Verspätung das Album geholt, jedoch habe ich es sofort bereut, dass ich so lange gewartet habe, weil das Album ersten grandios ist und zweitens, weil ich mich eigenltich als absoluten ADTR fan bezeichne.
Refrains sind gewohnt catchy, und die harte, intensive Seite auf die ich so sehr stehe wird entgegen aller Befürchtungen immer noch zu genüge bedient. Absolute Kaufempfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von T! am 4. Januar 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
ADTR ist meine Zweitlieblingsband und deshalb waren meine Ansprüche an dieses Album schon etwas höher. Doch sie wurden total erfüllt. Die Jungs sind sich treu geblieben und liefern hier wieder einen tollen Mix aus Punk Pop und Hardcore.
Auf die einzelnen Lieder will ich nicht eingehen. Fans der Band dürften alle gut finden, für die anderen ist auch für jeden was dabei wie man es von ADTR halt kennt. Das einzige, was mich nervt ist das Gelabber am Ende von 'I Remember'. Es mag beim ersten Mal interessant sein zu hören, was die Band alles erlebt hat, aber danach nervt es nur noch vor allem weil noch 3 Lieder folgen. Hätte man auch als 'Skit' draufmachen können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Endlich sind sie zurück! A DAY TO REMEMBER!! Das Album ist im Allgemeinen einfach melodischer als seine Vorgänger und das macht es so hörenswert. Eine wilde Mischung, die einfach Spaß macht das Album zu hören.
Hammer Songs, krasse Breakdowns und einfach tolle Texte. Einfach ein Must-Have für alle (Post-) Hardcore/ Metalcore Fans!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Maximilian am 22. November 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Vorab: Das Album ist nicht wie Homesick, oder Old Record.
Ich bin kein Anhänger der früher war alles besser Fraktion.
Das Album kann man mit dem letzten vergleichen, es hat weniger Screams etc. Ist Halt mehr melodischer.
Aber es sind echt ein paar Ohrwürmer dabei.
Das vorher veröffentlichte Lied "Violence" ist auch auf der Platte.
Mein Lied Tipp: "The Document speaks for it self", viel screams, geht ab.
Es ist halt nicht mehr das alte ADTR von 2005, aber es ist immer noch Klasse!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden