Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 18 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Colours of Love - Verführ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Buchladen Neustrasse
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Ungelesen
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Colours of Love - Verführt: Roman Taschenbuch – 13. März 2014

4.6 von 5 Sternen 75 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 4,80
62 neu ab EUR 9,99 9 gebraucht ab EUR 4,80

Die vier Jahreszeiten des Sommers
Entdecken Sie jetzt den neuen Roman von Grégoire Delacourt Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Colours of Love - Verführt: Roman
  • +
  • Colours of Love - Verloren: Roman
  • +
  • Colours of Love - Entblößt: Roman
Gesamtpreis: EUR 29,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
mehr im Stil eines Groschenromans- was zum einen an der arg konstruierten, ziemlich oberflächlichen, unlogischen und deshalb überwiegend unschlüssigen Story, aber zum großen Teil auch an den Protagonisten liegt.

Das bei wirklich jeder!! Gelegenheit wild klopfende Herz, das Lippenbefeuchten, die ständig weichen Knie, das strahlende Lächeln, das überraschte Starren/Augenaufreißen und das schwere Schlucken von Sophie gingen mir nach kurzer Zeit ebenso auf den Nerv wie ihr eifersüchtiges, impertinentes und völlig konträres Verhalten. Welch hohe Meinung sie von ihm hat, beweist sie, indem sie ihm ständig irgendwelche Affären unterstellt, sogar mit seinen Studentinnen oder der Ehefrau von Lord Ashbury, dem ominösen Käufer des Bildes. Und trotzdem läuft sie ihm ständig nach, bietet sich ihm bei jeder Gelegenheit an- hoffnungsvoll strahlend, schwer schluckend- und glücklich, wenn sie ihn wieder verführen konnte. Und sie muss ihm nur immer tief in die Augen sehen- schon weiß sie über seine Gedanken und Gefühle Bescheid!

Matteo hingegen machte weder irgendwelche Versprechungen, noch heuchelte er die große Liebe. Sophie wusste das und wollte selbst nicht mehr, wg. der Entfernung, ihrer Mutter, aber sie wollte auch generell nicht aus London weg. Von Liebe habe ich bei beiden nichts gespürt, meiner Ansicht nach verband sie lediglich eine starke sexuelle Anziehungskraft. Sophie lebte jahrelang nur für ihre Arbeit, sonnte sich in Nigels zwar zurückhaltendem, doch für sie sehr offenkundigem Interesse. Sie bestärkte ihn zwar nicht, aber ließ ihn dennoch im Glauben, dass mglw. mit der Zeit mehr daraus werden könnte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
*seufz ... Wunderschön! Ich gebe zu, zwischendurch hätte ich Matteo am liebsten den Hals umgedreht wegen seiner Art, mit der er Sophie immer wieder verletzt hat. Dieses Auf und Ab war wirklich zermürbend. Aber es hat sich gelohnt. Die beiden Bücher sind so schön und gehen ans Herz. Ich hab viele Tränen vergossen, manche vor Freude, andere aus Frust u. Ärger. Wer so wie ich eine hoffnungslose Romantikerin ist, wird mich verstehen. Ich kann die Liebesgeschichte von Sophie u. Matteo nur wärmstens empfehlen. Deshalb ganz klar 5 Sterne. Und ein ganz lieb gemeintes Danke an Kathryn Taylor.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Sophie ist allein in London – und todunglücklich. Denn sie kann die atemberaubenden Tage und Nächte mit Matteo in Rom nicht vergessen. Immer stärker wird ihr Verlangen nach ihm, immer quälender ihre Sehnsucht. Unter einem Vorwand reist sie zurück nach Italien. Und tatsächlich: Auch Matteo scheint glücklich, sie zu sehen, verführt sie zu noch gewagteren erotischen Genüssen als bisher. Doch die Geister seiner Vergangenheit holen ihn unerbittlich ein…

Nach der ersten Runde mit Grace und Jonathan (Colours of Love Entfesselt und Entblößt) legte Kathryn Taylor nun mit Sophie und Matteo (Verloren) nach, und mit diesem Band schließt sie die Geschichte auch ab. In Teil 1 ist Engländerin Sophie beim Urlaub in Rom dem heißblütigen Italiener Matteo und dessen gewagten Spielen verfallen. Doch so ganz wollte die amouröse Bindung nicht halten, was nun im vorliegenden Band aufgegriffen wird. Denn Sophie kann Matteo nicht vergessen, und begibt sich erneut in die Ewige Stadt. So lust- und geheimnisvoll die gemeinsame Zeit auch wieder ist, dieses Mal wird eine Entscheidung fällig sein.

Die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil, kann prickelnde und vor allem prägnante Erotik-Szenen sehr gut formulieren. Ihre Heldinnen werfen zum Glück nie sämtliche Emanzipation über Bord, und auch die Männer dürfen mal ein paar Ecken und Kanten haben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Conny am 24. März 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Also dieser Teil hat mir echt gut gefallen nicht nur das endlich Mattheo sich immer etwas mehr Sophie öffnet, sie sich echt in ihn verliebt und alles mögliche versucht und man förmlich das HappyEnd endlich herbei wünscht weil es schon zum greifen und dann passiert doch wieder was und man wartet wieder und hofft natürlich........das ist echt gut geschrieben worden. Ich wüsste nicht ob ich soviel Geduld und Nerven hätte aber Gott sei Dank ist das ja ein Buch und man kann so einfach seine Gedanken freien lauf lassen.

Toll fand ich auch echt das die anderen Charaktere (grace und Jonathan, Sarah und Alexander) mitdabei waren natürlich nur so im Hintergrund aber trotzdem so das man auch wieder was bei Ihnen mitbekommt also das hat Kathryn Taylor echt super gemacht da war ich echt begeistert. Natürlich ist auch wieder Kunst beinhaltet finde aber doch nicht mehr so im Vordergrund des Vorgängers.

Auch so von Familie, Zusammenhalt, Freundschaft natürlich auch etwas Ärger und Missgunst ist da sehr gut beschrieben und passt alles super zueinander.
Schön fand ich auch das Ende das 5 Monate später zeigt was mit allen Charakteren von allen Colours of Love Büchern passiert ist so im Groben das ist echt ein gelungener Abschluss finde ich!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen