Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Colossus - The Forbin Project CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Filme und Serien auf DVD und
Blu-ray im Verleih per Post.

Jetzt 30 Tage testen

Der LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Erhalten Sie 4 Discs im Monat für 9,99€ (Prime-Kunden zahlen nur 8,99€).

LOVEFiLM DVD Verleih

Der amerikanische Forscher Forbin entwickelt einen erstaunlich schlauen Computer, der alle nuklearen Verteidigungswaffen der USA unter seiner Kontrolle hat. Kurz nach seiner Installierung entdeckt der Computer die Existenz seines sowjetischen Gegenstücks und besteht darauf, sich mit diesem zu verlinken. Mit dem Ergebnis, dass der neue Super-Super-Computer die Welt mit dem umgehenden Zusammenschluss aller nuklearer Waffen beider Staaten unter Druck setzt. Forbin leitet fortan den technologischen Widerstand gegen die selbst erschaffene Supermacht.

Darsteller:
Williard Sage, Eric Braeden
Verfügbar als:
DVD

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 36 Minuten
Darsteller Williard Sage, Eric Braeden
Studio AL!VE Vertriebs- und Marketing AG
Veröffentlichungsdatum Nur begrenzt erhältlich
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel The Forbin Project

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Dieser Artikel wurde noch nicht veröffentlicht und ist noch nicht zur Rezension qualifiziert.

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
„Colossus“ soll der ultimative Supercomputer sein. Eingebettet in einen gigantischen, nuklearbetriebenen Technikkomplex, der in einem Berg eingelassen ist, soll „Colossus“ das atomare Verteidigungssystem der Vereinigten Staaten steuern – frei von menschlichen Einflüssen. Denn dahinter verbirgt sich die Vision, dass eine perfekt programmierte Maschine bessere Entscheidungen treffen könne als Regierung und Militärführung.
„Colossus“ ist so etwas wie der Urvater der filmischen Sci-Fi-Dystopien. Durch Ästhetik und Technik des späten Sechziger-Jahre-Kinos wirkt der Film heute gleichermaßen angestaubt wie charmant. Für Hauptdarsteller Eric Braeden, der später in mehr als 2400 Episoden der TV-Serie „Schatten der Leidenschaft“ mitspielen sollte, war die Darstellung des brillanten Wissenschaftlers, der die Kontrolle über seine Schöpfung verliert, die erste große Rolle. Hierfür hatte er auf Drängen der Produzenten seinen deutschen Namen Hans Jörg Gudegast ändern müssen. Braeden verkörpert den optimistischen, erst nach vielen Fehlern verzweifelten Forscher – er erinnert an J. Robert Oppenheimer, den „Vater“ der Atombombe – sehr glaubwürdig. Gerade die minimalistische Inszenierung des Supercomputers wirkt zwar einerseits inzwischen skurril, jedoch andererseits noch immer beklemmend. Der Film vermittelt einen guten Eindruck vom enthusiastischen Technikglauben der 1960er Jahre, der in der Vorstellung mündete, entsprechend programmierte Systeme könnten ideale Entscheidungen treffen; und er zeigt, wie primitiv und grobschlächtig damalige High-Tech-Vorrichtungen heute wirken.

[gesehen im englischen Originalton]
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ein Supercomputer in den USA und einer in der Sowjetrepublik beschliessen die Menschheit
unter ihre Kontrolle zu bringen, denn die Hauptaufgabe der Rechner ist es Kriege zu verhindern.

Das HD Bild in Aspect Ratio: 2.35 : 1 bekommt wegen seinen optimalen Einstellungen 5 Sterne.
Für Leute die sich gerne mit Computern beschäftigen oder Thriller alter Schule mögen ist 'Colosus'
eigentlich Pflichtprogramm. Es gibt fast keine Action zu sehen und das ganze geht eher in Richtung Kopfkino.
Der Sound und die Synchro empfand ich als sehr gelungen, besonders bei der Stimme vom Computer.

Extras: Wendecover, Dokumentation "Eine wahre Geschichte', Original Kinotrailer kommentiert von John Landis,
Bilderschau, Hörbuch in Englischer Sprache "Helpful Robots', Ausschnitt aus der 4:3 Fassung von Colossus.

Absoluter "Retro Geheimtipp" auf zeitgemäßer Bl-ray.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Endlich gibt es diesen wunderbaren Film auf Blu-ray. Der Streifen gehört zu meinen absoluten Topfavoriten, ist aber nicht wirklich bekannt, was schade ist. Das Werk stammt aus dem Jahr 1970, die Computertechnik ist also fast steinzeitlich, aber die Idee, die dem ganzen innewohnt, ist genial.

Die USA haben im Geheimen eine Rechneranlage in einen Berg hineingebaut. Am Anfang sieht man Projektleiter Dr. Forbin wie er den Blechtrottel anwirft. Überall Kondensatoren und Bandlaufwerke. Auf der Tafel steht der Name: COLOSSUS - elftausend Mannjahre Arbeit stecken darin. Als er den Innenbereich über einen kleinen Steg verlässt, hält er kurz inne und verriegelt das innere Panzerschott. Kurz nach dem Steg bleibt er wieder stehen und verriegelt das äußere Panzerschott, gleichzeitig versenkt sich der Steg in der Wand. Im inneren Burggraben wird radioaktive Strahlung aktiviert. Draußen angekommen, wartet schon der amerikanische Präsident, die Presse und das Militär auf den Doktor.

Bei einer Pressekonferenz im Weißen Haus, wird Colossus der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Colossus ist autark, repariert sich selbst, kontrolliert das Nukleararsenal und hängt an allen Strippen. Noch während der Aftershowparty platzt Colossus mit der Meldung heraus: THERE IS ANOTHER SYSTEM - so eine Spaßbremse... Gleich danach ist der Vorsitzende der Sowjetunion am heißen Draht und verkündet, dass in wenigen Stunden GUARDIAN vorgestellt wird. Guardian ist das Gegenstück zu Colossus, ist aber auf mehrere Standorte verteilt.

Als wäre das noch nicht schlimm genug, will Colossus eine Datenleitung zu Guardian. Das der Rechner im Berg etwas wünscht, stand nie auf der Agenda vom Team Forbin.

Friede und Wohlstand, oder die Grabesstille über nicht beerdigten Opfern des nuklearen Holocaust - ihr habt die Wahl
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die letzte Ostalgica-DVD-Veröffentlichung (Cinemascope Edition) hatte nur 4:3 Letterboxed-Format (2.35:1), das zum Betrachten auf einem halbwegs zeitgemäßen TV-Gerät gezoomt werden musste. Nun liegt der Klassiker "Colossus" aus dem Jahr 1970 als "Widescreen Edition - Remastered" endlich im anamorphen 16:9 Format vor (2.35:1). Ein A-B-Vergleich zeigt die deutlich bessere Bild-Qualität - warum nicht gleich so? Die Amaray-Hülle beinhaltet ein Booklet welches interessante Informationen zum Film und Hintergründe zur Entstehung der DVD liefert.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film ist in den 70er Jahren entstanden, daher in der Aufmachung und in Sachen Effekten nicht "modern". Dennoch ist das Thema aktueller denn je und die Umsetzung meiner Meinung nach extrem spannend. Die Schauspieler sind exzellent und die Verfilmung kann auch mit dem Buch gut mithalten (das Buch möchte ich hiermit sehr empfehlen, ebenso die Fortsetzung "Der Sturz von Colossus"), das Ende bleibt offen, daher weist der Film in die Zukunft und lässt genügend Raum zum persönlichen Nachdenken. Ein immer noch sehenswerter, packender und aufweckender Film!!!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen