Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 1,42
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

The Color of Law: A Novel (Englisch) Taschenbuch – 29. August 2006

4.2 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle 19 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 29. August 2006
EUR 9,45 EUR 1,42
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 3,79
4 neu ab EUR 9,45 22 gebraucht ab EUR 1,42
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Move over John Grisham.... Mark Gimenez makes his debut with a legal thriller...that will keep you on the edge of your seat." –San Antonio Express-News"An unbeatable thriller with a lot of heart." –Texas Monthly“A delight.... Highly readable.... Gimenez’s portrait of Dallas is venomous, vivid and heartfelt.” –The Washington Post“A page-turner.... To Kill a Mockingbird with some Law & Order thrown in.” –Houston Press"Fast-paced and thought-provoking.... A well calibrated contemporary morality play." –The Arizona Republic

Werbetext

When a hotshot Dallas lawyer is asked to defend a black prostitute accused of murder, he is forced to question everything he previously held dear. This is a legal thriller in which the ruthless politics of corporate law come face to face with the ethics of public defence. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Angesichts der schieren Menge und der höchst unterschiedlichen Qualität amerikanischer Thriller, die Jahr für Jahr ins Deutsche übersetzt werden, ist mir schleierhaft, wieso Mark Gimenez' erstklassiger Debütroman "The Colour of Law" bislang nicht in deutscher Übersetzung vorliegt. Mit einer Gesamtauflage von über 900.000 Büchern ist Gimenez ein Bestsellerautor - viele amerikanische Thriller-Autoren erreichen diese Schwelle nicht und schaffen es dennoch in hiesige Buchhandlungen.

Mir ist "The Colour of Law" während eines Aufenthaltes in Tokio in die Hände gefallen - vielleicht wegen des etwas großspurig anmutenden Blurbs auf dem Frontcover, demzufolge die ehrwürdige britische "Times" Mark Gimenez als "the next Grisham" einstuft. Nach der Lektüre des Buches bleibt mir nur, jene Aussage zu bestätigen: Jawohl, Gimenez ist herausragend - so gut wie Grisham in seinen besten Zeiten. Und mehr noch: Mit "The Colour of Law" präsentiert er nicht nur einem hochspannenden, atemberaubenden Gerichtsthriller. Sondern auch ein Buch, das wie kein anderes das Lebensgefühl der texanischen Metropole Dallas widerspiegelt. Unser Wissen über diese Stadt stützt sich in aller Regel auf die gleichnamige Kultserie der achtziger Jahre, die das einzigartige Neben- und Miteinander von Stetson, Cowboystiefeln und Maßanzug, gläsernen Bürotürmen und Rinderherden in Millionen auch deutscher TV-Haushalte transportierte. So, wie die Geschichte des berühmten Ewing-Clans das Leben in Dallas aus der Sicht der unabhängigen Öl-Produzenten beschrieb, berichtet Gimenez aus der Sicht der Anwälte: A. Scott Finney ("What stand the A for?" - "Nothing.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das ist jetzt das drittte Buch von Gimenez, das ich lese. Ja es ist unterhaltsam. Ja es geht um Rechtsanwälte in den USA. Ja es werden die, aus unserer Sicht teilweise seltsamen, Vorgänge im amerikanischen Justizsystem geschildert. Aber im Vergleich zu Grisham schnitzt Gimenez doch deutlich grobschlächtiger. Da werden Klischees unverhohlen ausgewalzt. Die Präsentation des Helden (insbesondere "Book" in Con Law) wirkt dann doch abwegig, ist dem Autor aber viel wichtiger als der folgerichtige Aufbau seine Geschichte. Gegen Ende jeden Buches kommt dann aus dem Nirgendwo die Erleuchtung wer der wahre Täter ist (der Angeklagte ist natürlich unschuldig). Wer es mag, nur zu, es ist angemessen unterhaltsam. Wer mehr haben will, der sollte zuerst alle Grishams lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Seldom have I read a more satisfying novel by a newcomer (the very first Grisham comes to mind), but this one really rocks.

Much has been written already about the story. However, I will point out the witty dialogs, especially the yardsale scene in which Boo and Pajamae do their best to raise the prices; the Saul to Paul transformation that Scott goes through; the entire story that focuses on "good things happen to good people, just not always right away."

All this means that I will now have to read the sequel right away...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden