Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Collector: Operation Vade... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buch-vertrieb
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Guter, gebrauchter Zustand. Die versandkostenfreie Lieferung durch Amazon erfolgt umgehend.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Collector: Operation Vade Retro Broschiert – 11. März 2013

3.8 von 5 Sternen 37 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert, 11. März 2013
EUR 16,99
EUR 16,99 EUR 4,24
70 neu ab EUR 16,99 16 gebraucht ab EUR 4,24

Neues von Harry Potter
Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script) Jetzt vorbestellen
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Collector: Operation Vade Retro
  • +
  • Collector
Gesamtpreis: EUR 27,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Markus Heitz wurde 1971 in Homburg geboren, studierte an der Universität des Saarlands, arbeitete lange Jahre als Journalist und ist heute einer der erfolgreichsten deutschen Phantastik-Autoren. Seine Romane »Die Zwerge«, »Der Krieg der Zwerge« und »Die Rache der Zwerge« standen monatelang auf den Bestsellerlisten.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
In seinem neuen Buch entführt Markus Heitz seine Fans wieder in ein Universum voller profitgieriger Konzerne, blutrünstiger Aliens und einer Kirche die fast mit ähnlichen Problemen wie die Heutige kämpft. Dabei lesen sich die Kapitel, wie gewohnt, wie im Flug wobei stets die ein oder andere Überraschung auf den Neugierigen wartet.

Was aber auffällt sind aber zwei ganz bedeutente Punkte:

1.) Wie auch schon in anderen Fortsetzungen kann Heitz nicht an den fesselnden Vorgänger anknüpfen. So kämpfte die Menschheit in "Collector" noch voller Entschlossenheit und bis zum Letzten gegen die heimtückischen Aliens- die einem, als in den letzten Kapiteln ihre wahren Absichten offenbart wurden, eine Gänsehaut über den Rücken jagten. Es ging um Intrigen, Verrat, Liebe und vieles mehr, wobei die Protagonisten, im klassischen Heitz-Stil niemals reine Paragons, stets im Zentrum der Ereignisse standen.

In der Fortsetzung dümpelt dieser Kampf eigentlich nur noch vor sich hin- entweder werden Menschen der Zucht wegen gezüchtet oder eben um sie zu fressen- während der Rest tatenlos zuschaut und sich hinter "wir sind doch sowieso unterlegen" Aussagen versteckt.
Anstelle eines Grande Finale im Ringen um das Schicksal der Menschheit hüpft man in Randgebieten umher und hört immer mehr über die niederträchtigen Konzerne der Menschen und deren Angestellte. Und wenn diese nicht gerade vorgeführt werden oder sterben, dann liest man über eine "Church" , die mit ihren Fehltritten und ihrer Doppelmoral verdächtig an eine heute bereits existierende Organisation dieser Art erinnert.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von McDuncan TOP 500 REZENSENT am 23. März 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Nachdem mir der erste Roman von Markus Heitz über die "Collies" gut gefallen hat, war meine Vorfreude auf die Fortsetzung groß. Das nicht zuletzt auch daher, weil in den Justifier-Romanen der anderen Autoren (ich habe bis auf den neuesten alle gelesen) nur sehr wenig bis gar nichts über die Bedrohung durch die Collectors geschrieben wird.

Üblicherweise folgt in meinen Rezensionen an dieser Stelle eine Zusammenfassung der wesentlichen Story. Angesichts der komplexen Verknüpfung diverser Personen, Handlungen und Örtlichkeiten fällt mir das aber ausgesprochen schwer. So geht es u.a. um die Bestrebungen der Collectors, über einen menschlichen Unterhändler Frieden mit den Menschen zu schließen. Weiterhin tauchen zwei neue Alienrassen auf. Dann geht es um einen Priester der Church of Stars, der eine entführte Priesterin finden soll. Es bliebe noch die Freibeuterin mit ihrem Spezialraumschiff, die von freien Betas übernommende Raumstation, die durch die Experimente der Collies entstandenen Mutanten, die auf der Erde flüchtigen Collies ....

In dieser Übersicht liegt der für mich wesentliche Kritikpunkt an dem Roman: man kann es mit der Komplexität auch übertreiben. So habe ich lange Zeit einen roten Faden gesucht, der mir wegen der ständigen Sprünge zwischen den Handlungssträngen immer wieder aus den Händen glitt. So frage ich mich zum Beispiel, welchen Zweck der Autor mit dem Auftauchen der Mutanten verfolgte, wenn dieser Zweig dann einfach ins Leere läuft und Protagonisten sang- und klanglos verschwinden. Und auch die "Radiovoices" als eine der neuen Alienrassen sind angesichts der halbherzigen Einbindung in die Story wenig überzeugend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich fasse mich kurz (ACHTUNG SPOILER):

Plus:

* Sehr spannend geschrieben (wie Teil 1), schwer aus der Hand zu legen
* Teilweise sehr gute Charaktere (bei Nuntius Black mußte ich mir immer Bruce Willis vorstellen)

Minus:

* Greift keine Charaktere aus Teil 1 auf
* Charaktere sind insgesamt weniger vielseitig (auch wenn die Perspektive des Collectors/Jindaix interessant ist)
* Ist im wesentlichen dieselbe Story wie in Teil 1 - mysteriöse Aliens, deren Aussehen geheim bleibt (Collectors - Ancients); mysteriöse Aliens, die als "deus ex machina" zu Hilfe eilen (Wyvers - Ancients).
* Zum Ende hin etwas zu sehr aufs Tempo drückend - daß die Menschheit nach den Erfahrungen mit den Collectors nun blindlings Ja und Amen zu allen Forderungen der Ancients sagt: unglaubwürdig. Daß die fast unbesiegbaren Collectors/Wyvers so schnell besiegt wurden wie ein Freizeitteam in der NBA: enttäuschend.
* Manche Subplots nicht brauchbar aufgelöst, etwa der um die "Mutanten"

Insgesamt ein Fünf-Sterne-Buch bis zu den letzten 40 Seiten, das Finale leider so enttäuschend, daß es einen Stern Abzug gibt.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Vade Retro setzt direkt auf dem ersten Collectorband auf und ist ebenso flüssig geschrieben. Besonders gut gemacht: Der Wechsel auf die Perspektive eines der "Bösen" (wird dadurch nicht besser) und der Wechsel der Protagonisten sowie Handlungsstränge.
Mit dem Aufbau eines weiteren "Fremdvolks" bietet sich Potential für einen weiteren Band - auch wenn das letztendlich offen bleibt. Aber man darf ja hoffen :-)
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden