Facebook Twitter Pinterest
Zoo Bar Collection Vol.1 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Zoo Bar Collection Vol.1

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 16,20 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 17. Dezember 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 16,20
EUR 8,12 EUR 8,10
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
23 neu ab EUR 8,12 2 gebraucht ab EUR 8,10

Hinweise und Aktionen



Wird oft zusammen gekauft

  • Zoo Bar Collection  Vol.1
  • +
  • Zoo Bar Collection  Vol.2
  • +
  • Zoo Bar Collection  Vol.3
Gesamtpreis: EUR 41,25
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (17. Dezember 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Wolf Records (Sound Design)
  • ASIN: B000008I0X
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 438.372 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
5:17
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
5:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
5:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
5:27
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
4:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
7:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
7:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
5:16
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
6:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
7:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

(1979-89) (67:20/12) 'The Zoo Bar Collection Vol.1' - Live.

Medium 1
Mannish Boy
Close To You Baby
Best Thing That Happened To Me
Green Onions
Have Mercy Darlin'
Don't Tell Me About Your Troubles
Mojo
Five Long Years
Slim's Break Song
Grass Is Greener
Tramp
Ode To Billy Joe

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
"... On the way from the Windy City, Southside of Chicago, Illinois, you welcome please Magic Slim ... "
Laut Booklet ist die Zoo Bar in Lincoln, Ne-braska ein kleiner Schuppen, in den bestuhlt ca. 125 Gäste passen und in dem unter anderem auch Son Seals, Albert Collins, Luther Allison, Koko Taylor und Charlie Musselwhite aufgetreten sind.
"A bad start makes a good end", obwohl Magic Slim alias Morris Holt auf der Rückfahrt nach Chicago von seinem ersten Auftritt in der Zoo Bar einen schweren Autounfall erlitt, bei dem auch sein Equipement zu Bruch ging, ist er danach wiederholt dort aufgetreten, wie die ZOO BAR COLLECTION VOL. 1 bis 5 belegen. Mit von der Partie war jedes Mal Magic Slims Bruder Nick Holt am Bass, während bei späteren Auftritten John Primer Alabama Jr. "Daddy Rabbit" Pattis und Peter Allen an der Gitarre und Michael Scott Nate Applewhite an den Drums ersetzte. Mit Ausnahme der Aufnahmen von VOLUME 5, die Ende der 80er entstanden sind, finden sich in den Infos der CDs keine Angaben über den Zeitpunkt der einzelnen Auftritte.
"I can play a whole week and never play the same thing twice", diese Aussage von Magic Slim aus einem Interview in einem der Booklets, trifft nicht ganz zu: es gibt einige wenige Überschneidungen auf den CDs. Von den 65 Tracks findet man aber weit mehr als die Hälfte nicht auf anderen CDs von Magic Slim. Er spielt u.a. Klassiker wie "Stormy Monday Blues" von T-Bone Walker, "Paying The Cost To Be The Boss" und "Five Long Years" von B.B. King, "Mannish Boy" von Muddy Waters, "Cold Women With Warm Hearts" von Albert King sowie "Hide Away" von Freddie King. Mit Stücken wie "Green Onions" von Booker T.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren