Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 29,94
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von colibris-usa
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand aus den USA, Lieferzeit 10-15 Arbeitstage. Unser Kundendienst steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

[( Collapse: How Societies Choose to Fail or Succeed )] [by: Jared M Diamond] [Jan-2005] (Englisch) Gebundene Ausgabe – 1. Januar 2005

4.2 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, 1. Januar 2005
EUR 29,94
2 gebraucht ab EUR 29,94

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Collapse In his million-copy bestseller Guns, Germs, and Steel, Jared Diamond examined how and why Western civilizations developed the technologies and immunities that allowed them to dominate much of the world. Now in this brilliant companion volume, Diamond probes the other side of the equation: What caused some of the great civilizations of the past to collapse into ruin, and what can we learn from thei... Full description


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 11. Februar 2005
Format: Gebundene Ausgabe
In Collapse, Jared Diamond has successfully examined the thousands of year of human history, by evaluating many of the great civilizations that went extinct due to their inability to recognize the limits of their resources and the strength of the forces of nature. The failures of those ancient and modern societies especially in Africa and Asia, as well the Easter Island and Greenland stemmed from the fact that they were compromised by their environment through disasters that were either natural or induced.
In this well-researched book, Diamond wrote of eco-disasters and the depletion of environmental resources through unsustainable measures as the principal causes of the demise of those societies. Not only that, he mentioned some societies that that have solved their ecological problems and succeeded. Nevertheless, the overriding point Diamond made is that in this age of globalization, societies must take collective actions to avoid the collapse of the world's highly interdependent global economy, since it is fast approaching its unsustainable level. This book is a wake up call for the world to develop sustainable sources of energy that does not compromise the environment. Hydrogen cars, solar energy etc should be things for the immediate tomorrow.
The lesson is clear. Those societies that can adapt their ways of life to be in line with the potentials of their environment last while those societies that abuse their resources ultimate commit suicide, and so fail. Now, for the first time in human history, modern technology, global interdependence and international cooperation have provided us with the means and opportunity to judiciously use our resource and prevent their depletion not only from a small scale, but from a global scale as well. It is only by harnessing this new knowledge to sustain our planet, that we shall avoid the fate of self-destruction, like several great societies before us.
Also recommended: OVERSHOOT, DISCIPLES OF FORTUNE
Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Niclas Grabowski TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 12. Oktober 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Eines muss man wohl sagen: Diamond ist ein begnadeter Beobachter. Die Fallbeispiele im Buch profitieren davon, dass der Autor nicht nur intensiv Fakten recherchiert, sondern diese durch eingen Beobachtungen ergänzen kann, die einem weniger aufmerksamen Betrachter in der Regel entgehen. Ein Deja Vu für mich: Die intensive, aber seit Jahrhunderten nachhaltige Waldwirtschaft in Deutschland wird im Buch sehr gelobt. Wie grün Deutschland eigentlich ist, habe ich erst nach dem Besuch einiger Länder in Asien und Amerika verstanden. Auch die Tatsache, dass fast jede Landschaft, der wir auf unserem Planeten begegnen, von Menschen gemacht, zumindest aber beeinflusst ist, schafft der Autor hier Aufmerksamkeit. Es ist schon erstaunlich, wie der Mensch als - scheinbar - überlegene Tierart ein Monopol auf die Gestaltung der Welt errungen hat.

Auch sehr spannend ist im Buch die Beschreibung der untergegangenen oder noch existierenden Kulturen als Formen der Bewirtschaftung von Land. Lebensumstände von Wikingern und Bewohnern der Osterinsel, von Majas und Ruandern werden klar. Tatsächlich habe ich einige der Lebensweisen bisher nirgendwo so lesbar dargestellt gefunden. Insofern waren auch die meisten der über 500 Seiten des Buches gut lesbar.

Schwächen bis hin zur Naivität zeigt das Buch jedoch aus meiner Sicht dann, wenn es um die Bewertung politischer und gesellschaftlicher Vorgänge geht. Hier ist der Höhepunkt sicherlich die Deutung des Völkermordes in Ruanda vor dem ökologischen Hintergrund, sowie die scheinbar durch eine "gut funktionierende" Diktatur intakte Landschaft in der Dominikanischen Republik im Gegensatz zu Haiti.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
In diesem Buch beschäftigt sich der Autor mit dem Untergang historischer Gesellschaften. Hauptsächlich fokussiert er dabei auf mögliche ökologische Ursachen mit dem Schwerpunkt einer nachhaltigen Form der Ressourcenbewirtschaftung. Er skizziert an einigen Beispielen Schlussfolgerungen aus seinen Beobachtungen, die er am Ende zu einem Muster verbindet. Dabei beschreibt er, wie das Klima die Fähigkeit von Landschaften bestimmt Menschenmassen mit Ressourcen wie Wasser, Nahrung und Baumaterial zu versorgen und wie die Gesellschaft mit ihrem Verhalten die Kapazität dafür beeinflussen kann. Er führt in seinen Beispielen die Untergänge auf das Verhalten von Gesellschaften im Umgang mit der natürlichen Fluktuation von klimatischen Faktoren zurück. Der Autor beschreibt dabei wiederholt das Szenario, in welchem die Gesellschaft ihr Handeln während einer guten Klimaphase schnell anpasst und expandiert sowohl in der Bevölkerung als auch im Gebrauch natürlicher Ressourcen, beim Einsetzen einer schlechten Phase jedoch nicht die richtigen oder ausreichenden Maßnahmen ergreift und schließlich unter dem Druck des Mangels kollabiert.

Auch wenn das Buch anfangs sehr authentische Beispiele, wie die Polynesier oder die Wikinger behandelt, engt der Autor am Ende seine Sicht zu sehr ein, um den Leser von einem Muster zu überzeugen. Die Komplexität moderner Gesellschaftzusammenbrüche auf nur eine, wenn auch bedeutende ökologische Ursache zurückzuführen, erscheint am Ende zu schlicht um die Beispiele Haiti und Ruanda zu diskutieren. Dadurch wirkt die Argumentation am Ende sehr naiv und seine klaren Aussagen zu Beginn verschwimmen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden