Facebook Twitter Pinterest
EUR 10,88
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch BestSellerRecordshop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Menge:1
EUR 10,88 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,93
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: moviemars-amerika
In den Einkaufswagen
EUR 10,97
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: marvelio-germany
In den Einkaufswagen
EUR 12,50
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: zoreno-deutschland
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Coldplay - Live 2012 [Blu-ray]

4.1 von 5 Sternen 253 Kundenrezensionen

Verkauf und Versand durch BestSellerRecordshop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Coldplay - Live 2012 [Blu-ray]
  • +
  • U2 - 360 Degrees Tour (360° At The Rose Bowl) [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 29,87
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Coldplay
  • Regisseur(e): Paul Dugdale
  • Format: PAL, Blu-ray
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Tschechisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Italienisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Warner Music Group Germany
  • Erscheinungstermin: 16. November 2012
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 140 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 253 Kundenrezensionen
  • ASIN: B009A9BF5G
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.599 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Großbritanniens Superstars Coldplay veröffentlichen am 16. November ihren ersten Live-Mitschnitt seit neun Jahren: Live 2012 dokumentiert ihre weltweit gefeierte „Mylo Xyloto World Tour“, die seit Beginn im Juni 2011 von mehr als drei Millionen Fans gesehen wurde.

Regisseur des Films ist Paul Dugdale, bekannt durch seine Arbeit an Adeles „Live At The Royal Albert Hall“ und „Worlds On Fire“ von The Prodigy. Live 2012 enthält außerdem Material der Coldplay-Shows aus dem Stade de France in Paris, aus Montreals Bell Centre und natürlich die triumphale Headliner-Performance in Glastonbury 2011.

Coldplay-Frontmann Chris Martin dazu: „Die Tour zu ‚Mylo Xyloto‘ hat für uns als Band bisher am meisten Spaß gemacht. Von Anfang bis Ende haben wir nur positive Erfahrungen gemacht; zum Teil weil wir stolz auf die Musik sind, dann die Zuschauer-Aktion mit den LED-Armbändern, die Pyrotechnik, die Laser und das ganze Drumherum, aber hauptsächlich wegen der unglaublichen Zuschauer, vor denen wir gespielt haben. Im Laufe der Jahre hat sich unser Publikum immer mehr zu einem festen Bestandteil der Konzerte entwickelt. Die Leute sind laut, unterschiedlich, aber mit dem Herzen dabei und lassen die Songs viel besser klingen, als wir es alleine könnten. Wir wollten versuchen, dieses für uns unbeschreibliche Gefühl quasi in Flaschen abfüllen, deshalb dieser Film.“

Der Regisseur Paul Dugdale ergänzt: „Wir wollten einen Film mit sowohl intimen als auch epischen Momenten drehen, der Coldplays farbenfrohe Performance mit ungeschminkten Portraits der Band zeigt. Das Set ist aus verschiedenen Konzerten auf der ganzen Welt zusammengestellt, mit dem Gig vor 75.000 Fans im Pariser Stade de France als Hauptelement. JA Digital und ich wollten diesen Film genauso angehen wie Coldplay ihre Bühnenshow: Letztendlich geht es in dem Film um Menschen und wir wollten herausstellen, wie es die Band jeden Abend schafft, die Grenze zwischen Bühne und Publikum so zu verwischen, dass ein Erlebnis entsteht, das jeden Anwesenden von der ersten bis zur letzten Reihe im Stadion erreicht. 90 Minuten auf der ganzen Emotions-Skala. Mein Hauptanliegen als Filmemacher: die Augen der Zuschauer zu öffnen und ihre Herzen schneller schlagen lassen.“

Tracklisting Blu-ray und CD:
01 Mylo Xyloto
02 Hurts like heaven
03 In my place
04 Major Minus
05 Yellow
06 Violet Hill * BluRay only
07 God put a mile upon your face
08 Princess of China
09 Up in Flames
10 Viva La Vida
11 Charlie Brown
12 Paradise
13 Us against the world
14 Clocks
15 Fix you
16 Every teardrop is a waterfall

BluRay Bonus Tracks:
Don't let it break your heart
The Scientist



Synopsis

Großbritanniens Superstars Coldplay veröffentlichen ihren ersten Live-Mitschnitt seit neun Jahren: Live 2012 dokumentiert ihre weltweit gefeierte „Mylo Xyloto World Tour“, die seit Beginn im Juni 2011 von mehr als drei Millionen Fans gesehen wurde.

Regisseur des Films ist Paul Dugdale, bekannt durch seine Arbeit an Adeles „Live At The Royal Albert Hall“ und „Worlds On Fire“ von The Prodigy. Live 2012 enthält außerdem Material der Coldplay-Shows aus dem Stade de France in Paris, aus Montreals Bell Centre und natürlich die triumphale Headliner-Performance in Glastonbury 2011.

Coldplay-Frontmann Chris Martin dazu: „Die Tour zu ‚Mylo Xyloto‘ hat für uns als Band bisher am meisten Spaß gemacht. Von Anfang bis Ende haben wir nur positive Erfahrungen gemacht; zum Teil weil wir stolz auf die Musik sind, dann die Zuschauer-Aktion mit den LED-Armbändern, die Pyrotechnik, die Laser und das ganze Drumherum, aber hauptsächlich wegen der unglaublichen Zuschauer, vor denen wir gespielt haben. Im Laufe der Jahre hat sich unser Publikum immer mehr zu einem festen Bestandteil der Konzerte entwickelt. Die Leute sind laut, unterschiedlich, aber mit dem Herzen dabei und lassen die Songs viel besser klingen, als wir es alleine könnten. Wir wollten versuchen, dieses für uns unbeschreibliche Gefühl quasi in Flaschen abfüllen, deshalb dieser Film.“

Der Regisseur Paul Dugdale ergänzt: „Wir wollten einen Film mit sowohl intimen als auch epischen Momenten drehen, der Coldplays farbenfrohe Performance mit ungeschminkten Portraits der Band zeigt. Das Set ist aus verschiedenen Konzerten auf der ganzen Welt zusammengestellt, mit dem Gig vor 75.000 Fans im Pariser Stade de France als Hauptelement. JA Digital und ich wollten diesen Film genauso angehen wie Coldplay ihre Bühnenshow: Letztendlich geht es in dem Film um Menschen und wir wollten herausstellen, wie es die Band jeden Abend schafft, die Grenze zwischen Bühne und Publikum so zu verwischen, dass ein Erlebnis entsteht, das jeden Anwesenden von der ersten bis zur letzten Reihe im Stadion erreicht. 90 Minuten auf der ganzen Emotions-Skala. Mein Hauptanliegen als Filmemacher: die Augen der Zuschauer zu öffnen und ihre Herzen schneller schlagen lassen.“

Tracklisting Blu-ray und CD:
01 Mylo Xyloto
02 Hurts like heaven
03 In my place
04 Major Minus
05 Yellow
06 Violet Hill * BluRay only
07 God put a smile upon your face
08 Princess of China
09 Up in Flames
10 Viva La Vida
11 Charlie Brown
12 Paradise
13 Us against the world
14 Clocks
15 Fix you
16 Every teardrop is a waterfall

Blu-ray Bonus Tracks:
Don't let it break your heart
The Scientist



Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray
Als Coldplay-Fan und Besucher eines der MyloXyloto-Konzerte im vergangenen Jahr, war es für mich klar, dass ich mir die BluRay als Erinnerung zulege. Leider ging es mir wie vielen anderen hier, denn was Coldplay hier abgeliefert hat, ist leider nicht ganz das Gelbe vom Ei.

Technisch gibt es m.E. an der Blu-Ray nicht wirklich etwas zu bemängeln. Die teilweise grobe Körnung des Bildes ist bewusst als Stilmittel eingesetzt worden und kann man auch bei anderen Konzert DVDs (z.B. von Anton Corbijn) finden.

Auch über den Ton des Konzertes an und für sich, gibt es nichts wirklich Schlechtes zu sagen. Sicherlich gibt es Blu-Rays mit besseren Abmischungen. Dennoch ist der Klang weit weg von der in einer anderen Rezension erwähnten "Bootleg-Qualität".

Was mir persönlich jedoch nicht so gefällt, ist noch nicht einmal die Tatsache, dass verschiedene Konzerte ausschnittsweise zusammengefasst wurden. Das mag sicherlich nicht Jedermanns Sache sein, kann man aber durchaus verschmerzen, wenn am Ende doch alles wie aus einem Guss wirkt.

Doch genau hier liegt das Problem. Immer wieder wird das Konzert durch "Hintergrundinfos" und durch Informationen der Band unterbrochen. Dies ist der Stimmung und dem Spannungsbogen des Konzertes leider sehr abträglich und mindert die Güte des Films doch sehr. Immer dann, wenn das Konzert Fahrt aufnimmt, wird es durch diese Einspieler jäh unterbrochen. Schade.

Hier hätte man die Infos besser beim Bonusmaterial eingepflegt oder eine Option "Music only" angeboten, bei der die Infos automatisch übersprungen worden wären.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Ich möchte vorher lieber warnen: das wird nun teilweise sehr emotional mit der Bewertung. Aber ich habe eine Nacht drüber geschlafen und schreibe es jetzt erst auf.

Was habe ich mich auf mein Weihnachtsgeschenk gefreut. Nach dem Konzert 2011 in der Arena in Köln das Ganze noch mal live auf einer BluRay in einer zeitgemässen Qualität...und dann das. Tiefe Enttäuschung. Um eines von vornherein klarzustellen: ich liebe die Musik von Coldplay, ich bin ein Fan dieser Gruppe. Aber diese Veröffentlichung hat mich maximal gefrustet.
Kein Konzert für zuhause. Keine Möglichkeit, den Spannungsbogen und die Stimmung eines Konzertes nachzuempfinden. Keine zeitgemäße Bildqualität. Ein Bildschnitt wie mit dem Komposthäcksler. Und der Ton...wozu in 5.1 DTS oder Dolby Digital? Ganz offen: das hätte man in dieser Qualität am besten auf eine VHS-Kassette gepackt, die könnte man dann auch noch fröhlich bunt bekleckern. Was wichtiger zu sein scheint.

Nun mal der Versuch, sachlich zu sein:
Wozu wird ein Konzert, was gerne auch von verschiedenen Stationen zusammengestellt ist, immer wieder unterbrochen? Ok, die besondere Anspannung lasse ich mir gerne erzählen. Vorher. Oder separat in eigenen Tracks, in den Extras etc. Aber doch nicht alle paar Titel ein Konzert unterbrechen. Was soll das bitte?
Wenn wir schon so wunderbare HD Technologie haben, warum dann nicht - gerade auf BluRay - auch ein möglichst gutes Bild? Nö, lieber künstlich verrauschen, hin und her zwischen Farbe und Schwarz-Weiss, bewusst unscharfe Bilder, aufgrauen von dunklen Stellen zur Kontrastverminderung. Und ein Bildformat mit schwarzen Balken oben und unten. Geht's noch?
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
So, jetzt habe ich die DVD auch und direkt mit zittrigen Händen in den Player verfrachtet. *Vorfreude!!!*

...und dann das...

Tja, was soll ich sagen, ich bin ziemlich enttäuscht. Warum nich ein Konzert von Anfang bis Ende. Warum merkwürdige Schnitte die außerhalb des Takts und zusammenhanglos sind und mit jeder Minute immer mehr nerven. Warum soviel Black/White warum krieselt das Bild so? Warum kommt die Konzertstimmung die ich live hatte zu keinem Zeitpunkt bei der DVD rüber?

Im Grunde handelt es sich bei diesem Produkt nicht um eine "Konzert-DVD" der Mylo Xyloto Tour sondern eher um eine Tourdokumentation mit Videoclips der Live gespielten Lieder.

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass die Clips bei Youtube mehr Charme besitzen, mitunter eine wesentlich höhere Bildqualität bieten (das will schon was heißen) und das Live-Flair dort um Lichtjahre stärker rüberkommt.

Würde ich die nochmal kaufen? Nö..

Als kleiner Tipp.. bei Y-o-u-t-u-b-e gibts 2 komplette Konzerte von Coldplay.. eins vom Rock am Ring 2011.. ist von den Songs fast identisch, kostet nichts und macht wahnsinnig Freude es anzuschauen!! :)
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Gutes Bild (nicht perfekt), toller Ton. Einziger Wermutstropfen sind Schnitte nach jedem Lied, dass reißt doch ein bisschen aus dem Geschehen raus. Tolles Konzert, bei dem ich gerne Live dabei gewesen wäre. Kaufempfehlung
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
COLDPLAY- ICH liebe den Sound, diese Stimme.
Von Chris Martin, der zusammen mit Jonny Buckland(Leadgitarre, Hintergrundgesang)
einer der ersten Mitglieder dieser phantastischen Band war.
Seit 1996 gibt es sie- eine Britpop- Band, die eine mit der
erfolgreichsten der letzten zwanzig Jahre ist.
COLDPLAY verkauften weltweit über Achtzig Millionen Tonträger,
davon Fünfzig Millionen Alben.
ICH liebe COLDPLAY seit ihrer Gründung, seit ich sie damals zum
ersten Mal im Radio hörte. Die Alternative- Rocker eroberten mein
Herz augenblicklich und im nu.:-)

" Ich glaube, das erste Bild, von dem wir für das Album " Mylo Xyloto "
ausgingen, war eine Rose, die durch Beton hervorbricht.
Das war sozusagen der Ausgangspunkt für die ganze Sache. War der
Spritzer Leben, Farbe und Leidenschaft in einer öden, grauen Umgebung. "
Chris Martin

Mein Interresse an COLDPLAY hat nie nachgelassen- ich war immer auf der
Suche nach etwas besonderem, am besten nach einem Digi- Pack- zwei Fliegen
mit einer Klappe. Das zudem auch noch überwiegend tolle Bewertungen vorweist.
In dem Sinne gilt mein Dank natürlich den super Rezensionen hier, die mich
endgültig von " COLDPLAY- LIVE 2012 " überzeugten. Thanks.*

************************************************************************************

CD: Fünfzehn Songs= 66.44 Minuten

DVD: Länge des Tourfilms ( mit deutscher Untertitelung)= 96.
Lesen Sie weiter... ›
92 Kommentare 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen

Ähnliche Artikel finden