Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus Guernsey (Kanalinseln). Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,42
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,29

Coda - Remastered Original Original Recording Remastered

3.6 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen

Preis: EUR 8,42 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 31 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Coda (Remastered)
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, 31. Juli 2015
"Bitte wiederholen"
EUR 8,42
EUR 5,25 EUR 4,00
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch mivendo UG und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
49 neu ab EUR 5,25 4 gebraucht ab EUR 4,00

Hinweise und Aktionen


Led Zeppelin-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Coda - Remastered Original
  • +
  • Presence Deluxe CD Edition
  • +
  • In Through the Out Door - Deluxe Edition
Gesamtpreis: EUR 27,74
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
2:38
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:02
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:18
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:36
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
5:06
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:22
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
5:29
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

1CD - Das neu remasterte Album im Klappcover + 8 seitiges Booklet


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Diese fünf Sterne stehen für den musikalischen und künstlerischen Inhalt. Nicht aber für die Qualität des Covers. das verwendete Papier ist von minderer fragiler Qualität und reißt sehr leicht beim Entnehmen der mittleren Disc. So etwas muß nicht sein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Um es gleich vorweg zu nehmen: Die 2015er Neufassung von Coda ist ein Knaller und der absolute Höhepunkt der 2014/2015 Remasters Serie aller Led Zeppelin Studioalben! Alle Wiederveröffentlichungen haben einen deutlich verbesserten Sound sowie einige unveröffentlichte Highlights (alternative Mixes zumeist, einige Instrumentalversionen, gelegentlich auch alternative Takes und ganz wenige neue Stücke) auf den Bonus Discs bzw. Companion Discs. Aber die neue Coda bietet eine reiche Fülle bisher offiziell nicht erhältlicher Raritäten: Auf zwei Bonus CDs werden insgesamt 15 bisher unveröffentlichte Aufnahmen geboten, unveröffentlichte / neue Songs, alternative Takes und Mixes, und die meisten davon haben es in sich! Deshalb hier mal ein etwas ausführlicherer Review:

Disc 1: Das Originalalbum von 1982, wie alle anderen Studioalben der Reissue Serie mit transparenterem Sound. Bessere Stereo-Separation und tendeziell mehr Bass und Schlagzeug als auf dem 82er Original Release. Highlights: Der poppige Heavy-Rocker "Ozone Baby" aus den 1978er In Through The Out Door Sessions, sowie "Wearing and Tearing" - Led Zeppelin goes Punk-Metal, ebenfalls von 1978. Beide Songs haben deutlich mehr Energie als alles was auf In Through The Out Door 1979 veröffentlicht wurde.

Disc 2: Einige Songs, die zuvor nicht auf den regulären Studioalben veröffenlicht wurden, die aber in dem einen oder anderen Box Set schon erhältlich waren: "Baby Come On Home" (1968), "Travelling Riverside Blues" (BBC, 1969) und "Hey, Hey, What Can I Do" (1970).
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
War Coda zum Zeitpunkt des Erscheinens oft als "Vertragserfüllung" / "Restl-Verwertung" abgetan worden, kann heute, aus zeitlicher Distanz, gesagt werden, dass einzelne Nummern darauf vieles was auf den letzten beiden Studioplatten (Presence, In through the out door) zu hören ist, in den Schatten stellen (z.B. Ozone Baby, Darlene, Bonzo's Montreux). Die "Deluxe-Edition" enthält neben dem Originalalbum "Coda" noch zwei Bonus-Disks. Darauf sind einzelne Nummern zum ersten Mal zu hören, was mich zum Kauf bewegte. Dazu gibt es noch ein paar Alternative-Versions von Coda-Songs, sowie interessante Vorstufenversionen von "When the Levee Breaks", "In the Light" und "Wanton Song". Cool sind auch die beiden Songs "Four Sticks" und "Friends" mit dem Bombay Orchestra.
Die Musik verdient auf jedem Fall 5 Sterne, aber die Bezeichnung "Deluxe-Edition" für diese Ausgabe zu gebrauchen, finde ich ein wenig verfehlt - keine liner notes, keine genauen Musikerangaben zu den Songs (nicht einmal die Autoren stehen im booklet), einzig Titel, Dauer und Datum fanden Eingang in die Songliste am Ende, die zugleich auch der einzige Text des 16-seitigen Booklets ist. Deluxe in dieser Form = 3 Sterne, daher insgesamt 4 Sterne, für eine durchaus interessante und hörenswerte Led Zep Scheibe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Also das hier einige Rezensenten schreiben das Coda in irgendeiner Weise schlechter sei als die übrigen Led Zeppelin Alben, kann ich nicht verstehen. Allein durch "Bonzo`s Montreux" und die so grandiose Live Version von "I Can`t Quit You Baby" hat Coda 5 Sterne verdient. Jetzt kommen bei der Deluxe Edition nochmals 2 CDs hinzu die wirklich voll von genialen Varianten bereits bekannter aber auch neuer Songs sind. Für mich mit das beste was man unter dem Begriff "Musik" verstehen kann!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Das Album „Coda“ entstand nach dem offiziellen Ende von Led Zeppelin aus der vertraglichen Verpflichtung heraus, bei Atlantic Records fünf Alben veröffentlichen zu müssen. Bislang hatte die Band einschließlich ihres letzten Albums „In Through The Out Door“ lediglich vier Platten dort veröffentlicht. Und trotz der Auflösung von Led Zeppelin aufgrund des Todes ihres Drummers John Bonham bestand die Plattenfirma seinerzeit auf das vertraglich zugesicherte fünfte Album. So suchte Gitarrist und Produzent Jimmy Page aus den Led Zeppelin Archiven diverse nicht veröffentlichte Titel aus dem Zeitraum von 1969 bis 1978 heraus und aus der Zusammenstellung von letztlich acht Songs entstand „Coda“. Der Albumtitel bedeutet Schwanz oder Anhängsel und als ein solches durfte man seitens der Band und der Fans diese Veröffentlichung auch verstehen. Das Album in sich klingt trotz der unterschiedlichen Entstehungszeiten der einzelnen Stücke frisch und rockig. Jimmy Page, Robert Plant, John Paul Jones und John Bonham versprühen auf den Songs pure Spielfreude und so konnte man sich im Nachhinein fragen, warum diese Songs es seinerzeit nicht auf die Originalalben, während deren Sessions sie entstanden sind, geschafft haben. Gleichwohl war es für die Led Zeppelin Fans eine wahre Freude, diese bis dato unveröffentlichten Aufnahmen nun endlich zugänglich gemacht zu bekommen.
Nun erscheint das allerletzte Led Zeppelin Album als „Coda (3CD Deluxe Edition)“. Und neben der remasterten ersten CD befinden sich dann auf zwei weiteren Silberlingen weitere unveröffentlichte Songs und diverse Demo-Aufnahmen und Sessions.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden