Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von worldofbooksde
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: The book has been read, but looks new. The book cover has no visible wear, and the dust jacket is included if applicable. No missing or damaged pages, no tears, possible very minimal creasing, no underlining or highlighting of text, and no writing in the margins.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Coade Stone (Shire Library) (Englisch) Taschenbuch – 4. März 2008


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,99
EUR 5,68 EUR 5,25
5 neu ab EUR 5,68 8 gebraucht ab EUR 5,25
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Synopsis

The Coade stone factory in London, which was active between 1769 and 1840, was owned and managed by Mrs Eleanor Coade, a remarkable Georgian business woman. Her firm produced all kinds of architectural ornaments and statues, which were used by leading Georgian architects of the day for the embellishment of town and country houses and other important buildings. Coade stone was fired clay made using a special formula, but it was marketed as 'artificial stone' since at that time stone was the preferred material for architectural decoration. This book charts the history of Coade stone, the techniques of production, the sculptors who provided designs, and the architects who used it.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hans van Lemmen taught for many years at Leeds Metroplitan University. He is an established author on the history of tiles and has lectured on the subject in Britain and elsewhere. He has written a number of books on tiles for the Shire Album series and is a found member and presently publications editor of the British Tiles and Architectural Ceramics Society.

Kundenrezensionen

Es gibt noch keine Kundenrezensionen auf Amazon.de
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta) (Kann Kundenrezensionen aus dem "Early Reviewer Rewards"-Programm beinhalten)

Amazon.com: 0.0 von 5 Sternen 0 Rezensionen
5.0 von 5 Sternen Five Stars 16. März 2017
Von Historical Reenactor/Artist - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
A woman owned business!
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.