Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Club Files Vol.10 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Club Files Vol.10 CD+DVD, Box-Set

2.2 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Preis: EUR 28,81 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Box-Set, CD+DVD, 22. Oktober 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 28,81
EUR 5,80 EUR 4,81
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
18 neu ab EUR 5,80 7 gebraucht ab EUR 4,81

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Club Files Vol.10
  • +
  • Club Files Vol.13
  • +
  • Club Files Vol.9
Gesamtpreis: EUR 72,79
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (22. Oktober 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Box-Set, CD+DVD
  • Label: Embassy of Music (Warner)
  • ASIN: B003ZKJ3T6
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.2 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 232.998 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Laserkraft 3D Nein, Mann! - Laserkraft 3d
  2. Yolanda Be Cool & DCup We No Speak Americano - Yolanda Be Cool / Dcup
  3. Alex Gaudino I m In Love - Gaudino, Alex
  4. The Disco Boys Love Tonight - Disco Boys, The
  5. Jasper Forks River Flows In You - Forks, Jasper
  6. Edward Maya & Vika Jigulina Stereo Love - Maya, Edward / Jigulina, Vika
  7. Bodybangers Feat. Joyce Bodytalk - Bodybangers / Joyce
  8. Remady Feat. Lumidee & Chase Manhattan I m No Superstar - Remady / Lumidee / Chase Manhattan
  9. Global Deejays Feat. Ida Corr My Friend - Global Deejays / Corr, Ida
  10. VooDoo & Serano You Get What You Give - Voodoo & Serano
  11. PH Electro Englishman In New York - Ph Electro
  12. ATB Could You Believe - Atb
  13. Picco Venga - Picco
  14. Robbie Rivera Feat. Jerique Allan We Live For The Music - Rivera, Robbie / Allan, Jerique
  15. Bob Sinclar Feat. Ben Onono Rainbow Of Love - Sinclar, Bob / Onono, Ben
  16. Max Farenthide Happy People - Farenthide, Max
  17. ReUNITED Hideaway - Reunited
  18. Eric Chase Love Comes Around - Chase, Eric
  19. Erick Morillo & Eddie Thoneick Feat. Shawnee Taylor Live Your Life - Morillo, Erick / Thoneick, Eddie / Taylor, Shawnee
  20. Robyn Hang With Me - Robyn

Disk: 2

  1. Swedish House Mafia Feat. Pharrell One - Swedish House Mafia / Pharrell
  2. Benny Benassi Feat. Kelis, apl.de.ap & Jean-Baptiste Spaceship - Benassi, Benny / Kelis / Apl.De.Ap & Jean-Baptiste
  3. Tomcraft Room 414 - Tomcraft
  4. Junior Caldera What You Get - Caldera, Junior
  5. Steve Angello Knas - Angello, Steve
  6. Markus Binapfl, Kurd Maverick, Armand Pena Feat. Kelly D. Dreamer - Binapfl, Markus / Maverick, Kurd / Pena, Armand / Kelly D.
  7. Avicii & Sebastien Drums My Feelings For You - Avicii & Drums, Sebastien
  8. Jean Elan What It Takes - Elan, Jean
  9. Syke n Sugarstarr Feat. Alexandra Prince So Alive - Syke'n'sugarstarr / Prince, Alexandra
  10. Francesco Diaz & Y. R. Feat. Tamara Ibiza 2010 - Diaz, Francesco / Y. R. / Tamara
  11. Adrian Lux Teenage Crime - Lux, Adrian
  12. Camille Jones I Am - Jones, Camille
  13. Deniz Koyu Feat. Shena Time Of Our Lives - Koyu, Deniz / Shena
  14. Tim Berg Alcoholic - Berg, Tim
  15. TV Rock & Tara McDonald Elevated - Tv Rock / Mcdonald, Tara
  16. Zoë Badwi Release Me - Badwi, Zoe
  17. Kid Kawaii Vs Legend B Lost In Love 2010 - Kid Kawaii / Legend B.
  18. Laidback Luke Feat. Jonathan Mendelsohn Till Tonight - Laidback Luke / Mendelsohn, Jonathan
  19. Christian Weber -Balmy Breeze - Weber, Christian
  20. Dabruck & Klein & Albin Myers Lönneberga - Dabruck & Klein / Myers, Albin

Disk: 3

  1. Yolanda Be Cool & DCup We No Speak Americano Video - Yolanda Be Cool / Dcup
  2. Laserkraft 3D -Nein, Mann! Video - Laserkraft 3d
  3. Swedish House Mafia Feat. Pharrell One Video - Swedish House Mafia / Pharrell
  4. Edward Maya & Vika Jigulina Stereo Love Video - Maya, Edward / Jigulina, Vika
  5. Benny Benassi Feat. Kelis, apl.de.ap & Jean-Baptiste Spaceship Video - Benassi, Benny / Kelis / Apl.De.Ap & Jean-Baptiste
  6. Robbie Rivera Feat. Jerique Allan We Live For The Music Video - Rivera, Robbie / Allan, Jerique
  7. Bodybangers Feat. Joyce Bodytalk Video - Bodybangers / Joyce
  8. Robyn Hang With Me Video - Robyn
  9. Laidback Luke Feat. Jonathan Mendelsohn Till Tonight Video - Laidback Luke / Mendelsohn, Jonathan
  10. Bob Sinclar Feat. Ben Onono Rainbow Of Love Video - Sinclar, Bob / Onono, Ben
  11. Tim Berg Bromance Video - Berg, Tim
  12. Jasper Forks River Flows In You Video - Forks, Jasper
  13. Tomcraft Room 414 Video - Tomcraft
  14. Camille Jones I Am Video - Jones, Camille
  15. Alex Gaudino I m In Love Video - Gaudino, Alex
  16. Max Farenthide Happy People Video - Farenthide, Max
  17. DJ DEREZON Feat. Jason Caesar, Caramel & Natasha Let U Go Video - Dj Derezon / Ceasar, Jason / Caramel & Natasha
  18. ATB - Could You Believe Video - Atb
  19. Eric Chase Love Comes Around Video - Chase, Eric
  20. Junior Caldera What You Get Video - Caldera, Junior

Produktbeschreibungen

Die berühmte Ministry of Sound Compilation Reihe geht in die 10. Runde. So wie es sich für eine Jubiläumsausgabe gehört, sind diesmal sogar 40 Top-Hits aus dem Dance Bereich auf 2CDs vereint. Gekrönt wird die Ausgabe mit den 20 aktuellsten Videos auf einer DVD.
Mit dabei sind Medina, Laserkraft 3D, Benny Benassi, Alex Gaudino, Robyn u.v.m

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Eins Vorweg: Die Titel auf der CD sind gut, aber auf anderen Samplern (selbst von MOS) schon mehrfach vorhanden.

Der letzte Electro-House Sampler von Ministry of Sound, Annual Summer 2010, hatte mehr aktuelle Hits und mehr Auswahl und ist schon einige Wochen in den Regalen. Vergleicht man die ersten Titel der beiden CDs, fällt daa schon auf.

Wer also noch keinen aktuellen Sampler hat, sollte hier eventuell zugreifen aber meine Empfehlung gilt "Ministry of Sound - Annual Summer 2010"!

Danke fürs lesen... Ich hoffe, ich konnte euch weiterhelfen.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Habe mir bisher alle Club Files gekauft, so auch Vol. 10.
Es wird meine letzte sein.

Das Problem: Im Gegensatz zu Vol. 1-9 wurde auf Extended Versions weitestgehend verzichtet, dafür findet man nun lauter Radio Edits und Video Versionen von 3-4 Minuten Länge.
Die gewonnene Zeit wurde durch diverse Füllstücke "genutzt".
Das ist nicht mehr weit weg von Bravo Hits.

Schade, das war eine interessante Compilation-Reihe, jetzt ist es nur noch flacher Pop.
4 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Also ich ein sehr großer Fan vom Mininstry of Sound Label. Sehr gute Künstler und dementsprechend sehr gute Musik.
Ich sammle die Jahres Compilations (The Annual), Clubbers Guide und die Club Files Serie.
Erstmal hat die Vol.10 sehr lange bis zur Erscheinung gedauert und als ich sie mir natürlich am Erscheinungsdatum gekauft habe, war ich nach dem hören eigntlich sehr enttäuscht.
Es gab zwar die üblichen guten aktuellen elektro Songs aber wenn ich mir den qualitativen Werdegang von 1-10 anschaue muss ich feststellen das es immer mehr zu einer komerzielen Elektro Compilation wird.
Früher waren es die perfekten Lieder mit extra langen in- und outros zum mixen...jetzt sind die Lieder immer kürzer und trotzdem nicht mehr auf dem Album. Also weniger Musik für genausoviel Geld.

Mein Fazit: Liebes Ministry of Sound, hebt die Club Files bitte wieder von den komerz Compilations ab und werdet eurem Baby wieder treu...
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von DG am 13. November 2010
Ich persönlich habe mir die Clubfiles immer gekauft, weil hier gute Tracks unmixed und in DJ tauglichen Versionen enthalten sind. Auf der aktuellen Vol.10 sind zwar mehr Songs drauf als sonst, dafür sind diese aber gekürzt, was für mich in etwa die gleiche Sünde ist wie eine Mixed-Compilation... Außerdem sind hier Tracks drauf die zum einen schon mal in der gleichen Version auf der vorherigen Club Files 9 drauf waren (nur da nicht gekürzt). Was zum Teufel sucht Bodytalk auf einer Club Files 10??? der Song war schon auf der Anual 2010 (Ende 2009 erschienen!!) und in exakt der gleiche Version auf Club Files 9. Diesen Quatsch hätte man sich sparen können und bei den üblichen 15 Songs pro CD bleiben und auf Qualität anstatt Quantität setzten sollen.

Hoffentlich war das nur ein Ausrutscher und die Club Files 11 kommt dann in alter Frische zurück. Wenn nicht war das die letzte Club Files in meinem Regal...
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Die aktuelle Club files Vol. 10 hat mich als DJ und Sammler enttäuscht.
Club files 10 bringt nicht nur fast ausschließlich Stücke, die die kurze Halbwertszeit aktueller Clubmusik meist überlebt haben, sondern liefert lediglich für DJs unbrauchbare Radio Edits. Diese sind zudem ungemixt und sind somit für den Sammler, der sich Club-Musik nach Hause holen will weniger attraktiv als vergleichbare Sampler von Kontor oder HedKandi.
Die CD macht also weder beim "Durchlaufenlassen" noch beim Auflegen Spaß. Gerade da heutzutage Clubmusik günstig per mp3 zu kaufen ist, macht diese Compilation für mich keinen Sinn mehr.

Minuspunkte:
wenig neue Stücke
kurze Edits
nicht übergeblendet
keine Überraschungen

Pluspunkte:
DVD-Bonus-Disc
gewohnt schickes Digipack
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen

Ähnliche Artikel finden