Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 12,28
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Artikel kann neu verpackt geliefert werden. Der Artikel befindet sich nicht im Originalkarton. Schrumpffolie fehlt, Aktivierungscodes für Online-Bonusinhalte können fehlen bzw. abgelaufen sein. Kleiner Fleck auf der CD. Umschlag des Artikels fehlt. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Cloud Atlas Steelbook [Blu-ray]

3.9 von 5 Sternen 687 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Steelbook
EUR 29,98 EUR 12,28
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Versand in Originalverpackung:
Die Verpackung des Artikels verrät was sich darin befindet und kann nicht verdeckt werden.

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Unbekannt (5.1 Disney Enhanced Home Theater Mix)
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Region B/2
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 28. März 2014
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 172.00 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 687 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00HWQWC9C
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 33.375 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

1850: Auf einer Schiffsreise freundet sich ein todkranker Notar mit einem blinden Passagier an. 1930er: Ein junger Mann wird Assistent bei einem Komponisten, der seine besten Jahre hinter sich hat. 1970er: Eine Journalistin deckt in San Francisco einen Skandal bei einem Nuklearkonzern auf. Heute: Ein Verleger gerät in ein Altersheim, das sich als siebter Kreis der Hölle entpuppt. Zukunft: In Seoul wird ein Arbeiter-Klon zur Leitfigur einer Revolution gegen das totalitäre System. Nach der Apokalypse: Ein Ziegenhirte wird von einer der letzten Überlebenden der Menschheit mit einer Mission betraut.

Video.de

Filmischer Gewaltakt, in dem ein Regietrio aus den Wachowski-Geschwistern und Tom Tykwer sechs Geschichten aus verschiedenen Epochen und Welten aus dem als unverfilmbar geltenden Roman von David Mitchell nicht etwa chronologisch erzählen, sondern sie überlappen, einander kommentieren lassen. Das ist virtuos orchestriert und nimmt die Form einer Sinfonie an. Als zusätzlicher Geniestreich erweist sich die gewagte Entscheidung, die Figuren in den einzelnen Episoden immer wieder von den gleichen Darstellern spielen zu lassen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
...ja wenn man in der glücklichen Lage ist, sich in ihn hineinversetzen zu können. Ich habe diesen Film im Kino zweimal gesehen, auf BlueRay bisweilen 3 Male. Erwähnt sei hierzu, dass das erste Betrachten des Films für mich sehr anstrengend war. So brauchte es etwa die erste Filmstunde, bis ich langsam begriff, was zum Teufel da überhaupt los ist. Viele der tieferen Bedeutungen bzw. der Zusammenhänge verstand ich auch nach Verlassen des Kinos noch nicht. Aber Cloud Atlas wagt mit seiner Thematik und teilweise arg vorhandenen Hektik etwas, was zur Zeit so garnicht im Kino angesagt ist: Reflektions- und Epathie-Bereitschaft einzufordern. Leider hat der kursierende Trailer es nicht geschafft diese Grundvorraussetzungen zu vermitteln. Wie sollte er auch innnerhalb ein paar Minuten einen 3-Stunden-Brocken wie Cloud Atlas beschreiben?!
Nach dem ersten Kinobesuch verbrachten meine Frau und ich noch viele Stunden damit uns über unsere Eindrücke des Films auszutauschen. Gerade, wenn man es zulassen kann, dass die Figuren und ihr Schicksal einen persönlich berühren und man sich zwangsläufig fragen muss: "Wieviel von mir steckt dieser und jener Figur?" und "Wie hätte ich in dieser Sitation gehandelt und wie würde ich es mir wünschen?" Denn genau das bewirkt Cloud Atlas, wenn man sich in seiner persönlichen Lebenssituation bzw. seiner Persönlichenkeit darauf einlassen kann. Es war für mich eine wirklich bereichernde Erfahrung, etwas, dass ich äußerst selten durch einen Kinofilm angetriggert erlebt habe.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 149 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Nachdem ich »Cloud Atlas« im Kino gesehen hatte und dabei nur einen Teil der vielen Fäden, die mir in die Hand gespielt wurden, verknüpfen konnte, war ich ebenso verwirrt wie fasziniert. Deshalb habe ich mich der Sogwirkung des Streifens nach vielen Monaten erneut im Heimkino ergeben – und dies gleich zwei Mal hintereinander!

Fasziniert war und bin ich von dem Werk aufgrund seiner Vielschichtigkeit und der Neugierde, die bei mir geweckt wurde, wie denn die verschiedenen Figuren in Zeit und Raum zusammenhängen. Dies auf Anhieb zu verstehen, fällt schwer, denn durch diverse, teilweise harte Schnitte wird der Zuschauer immer wieder in ein gänzlich anderes Szenario katapultiert, statt sauber mit der Zeitmaschine von Stockwerk zu Stockwerk zu reisen. Recht schnell wird jedoch deutlich, dass der scheinbare Wahnwitz der Erzählung einer Methode folgt, über einen starken roten Faden verfügt und eine klare Struktur aufweist.

Phantastisches Puzzle

Gedanklicher Zusammenhalt des Filmepos ist eine Melodie – das »Wolkenatlas Sextett«, das von einem Komponisten in Gedanken an seine von ihm getrennt lebende große Liebe geschrieben wird. Es verkörpert die Vorstellung, dass Menschen sich in verschiedenen Leben und verschiedenen Epochen immer wieder begegnen – und sei es durch die Konsequenzen ihres Handelns. Im Film klingt diese Musik mal in einem diesseitigen Schallplattenladen, mal in einem futuristisch-alptraumhaften Café an, in der alle Kellnerinnen dasselbe Gesicht haben.

Der gesamte Film dreht sich nun um unsere Taten, seien sie gut oder schlecht und um die Auswirkungen, die jede einzelne von ihnen und damit jeder Einzelne von uns auf den Fortgang der Weltgeschichte bis hin zum Fortbestand unseres Planeten hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Hab den Film bis jetzt nur im Kino gesehen. Über die Heimausgabe kann ich also (noch) nichts berichten.
Das Wichtigste zuerst: Dieser Film polarisiert und es ist kein Action Film trotz Wachowski Beteiligung. Als ich im Kino war sind die meisten Leute nach ungefähr der Hälfte gegangen - das hab ich auch noch nie erlebt.
Cloud Atlas erzählt verschiedene Geschichten diverser Personen in verschieden Epochen. Erstmal ist das ein wenig verwirrend, aber da die einzelnen Geschichten nur langsam in Fahrt kommen, hat man eigentlich keine Probleme damit den Überblick zu verlieren oder überfordert zu sein. Ausserdem scheinen die einzelnen Geschichten, trotz der zeitlichen Distanz, irgendwie zusammen zu hängen. Das ganze wird noch dadurch unterstrichen, dass die verschiedenen Charaktere der jeweiligen Epoche von den gleichen Schauspielern gespielt werden. Hautfarbe, Alter ,Wesen und sogar das Geschlecht spielen dabei keine Rolle, diese Faktoren wechseln von Epoche zu Epoche.
Auch die schauspielerische Leistung ist genial, Tom Hanks, Halle Berry, Hugo Weaving, Hugh Grant... und alle anderen Hauptdarsteller machen jeden Epoche zu ihrem eigenen Erlebnis, mit jeweils verschiedenem Unterton (manche Rollen sind nahezu Grenzgenial). Von humorvoll und locker, bis hin zu rasant und dramatisch oder auch rührend und einfühlsam - mMn eine Meisterleistung der Regisseure so viele Stimmungen in einem Film zu vereinen. Und gerade dieses Zusammenspiel aus Zeitebenen, Charakteren und der Geschichte machen diesen Film so spannend und einzigartig.
Klar, Cloud Atlas behandelt Themen die den philosophischen Horizont vieler Menschen überschreiten (Tod, Gleichberechtigung, Gewissen, Wiedergeburt, etc.).
Lesen Sie weiter... ›
31 Kommentare 561 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen

Ähnliche Artikel finden