Facebook Twitter Pinterest
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 11,35
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: schnuppie83
In den Einkaufswagen
EUR 11,40
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: dvd-schnellversand
In den Einkaufswagen
EUR 11,68
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cook29
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Cleopatra [Blu-ray]

4.6 von 5 Sternen 128 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 8,75 EUR 29,90
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen

Neue Steelbooks - exklusiv bei Amazon.de
Sichern Sie sich jetzt Kultfilme und Klassiker im Steelbook exklusiv bei Amazon.de. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Elizabeth Taylor, Richard Burton, Rex Harrison, Pamela Brown, George Cole
  • Regisseur(e): Joseph L. Mankiewicz
  • Format: Letterboxed, Widescreen
  • Sprache: Italienisch (DTS 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 4.0), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Türkisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.20:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 3. Februar 2012
  • Produktionsjahr: 1963
  • Spieldauer: 251 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 128 Kundenrezensionen
  • ASIN: B006GL6RJU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 14.151 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Im Jahre 48 vor Christus wickelt die ägyptische Königin Cleopatra Julius Cäsar um den Finger, um ihren verlorenen Thron zurückzugewinnen. Nach Cäsars jähem Ende tröstet sie sich mit Antonius. Der muss zwar aus politischen Gründen die Schwester Octavians heiraten, aber an Cleopatras verführerischen Argumenten zerschellt die Staatsräson. Antonius schenkt ihr Roms Ostprovinzen und nimmt sie zur zweiten Frau - was ihm die Truppen Octavians auf den Hals hetzt…
Dieser teuerste Film aller Zeiten, mit 5 Oscars ausgezeichnet, besticht unter anderem durch die große Starbesetzung, aufwendigste Kostüme und Drehorte. Cleopatras triumphaler Einzug in Rom, ihre Überfahrt auf einer riesigen, luxuriösen Barke, die große Seeschlacht zwischen den Armeen Ägyptens und Roms bei Actium, sowie der Gefühlszwiespalt der legendären Königin in ihrer Liebe zu Markus Antonius und Julius Cäsar sind nur einige der vielen Höhepunkte diese Epos. Eine der berühmtesten Liebesbeziehungen der Geschichte erwacht mit Elizabeth Taylor und Richard Burton in ihrer ersten gemeinsamen Rolle zu neuem Leben.

Amazon.de

Regisseur Joseph L. Mankiewicz schuf mit Cleopatra 1963 ein extravagantes historisches Drama in epischer Breite, das alle wichtigen Elemente in sich vereint, die einen Klassiker des Genres ausmachen: sorgfältig angelegte detailfreudige Sets, aufwändige Kostüme, namhafte Schauspieler und eine auf geschichtliche Tatsachen basierende Story. Allein die ausgezeichnete Leistung der Schauspieler und die üppigen Hintergründe und Kulissen machen den Film sehenswert. Elizabeth Taylor (Die Katze auf dem heißen Blechdach) spielt Cleopatra, die ägyptische Königin, die Julius Cäsar (Rex Harrison, Anna und der König von Siam) aus politischen Gründen verführt, um ihr Königreich vor der Eroberung durch das römische Imperium zu bewahren. Als Cäsar im römischen Senat getötet wird, umgarnt sie Marc Anton (Richard Burton, Wer hat Angst vor Virginia Woolf), den sie mit ihrer List und Anmut praktisch willenlos macht. Taylor spielt ihre Rolle professionell, an einigen Stellen vielleicht etwas zu dramatisch, zu ernsthaft, aber dennoch gibt sie eine phantastische Vorstellung einer Frau, die als versiert in den Naturwissenschaften und der Mathematik beschrieben wurde. Cleopatra sprach sieben Sprachen fließend. Obwohl der Film in einigen Szenen ein wenig langatmig anmutet (bei über 4 Stunden Länge bleibt das nicht aus), hat er die vier Oscars, mit denen er ausgezeichnet wurde (u.a. Kostüme und Spezialeffekte), ohne Zweifel verdient. Übrigens sollte dieser Cleopatra nicht mit Cecille B. DeMilles Version von 1934 mit Claudette Colbert in der Titelrolle verwechselt werden. --Jenny Brown -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Geht's noch besser?
Kaum noch!
Der Klassiker steht den neuen Produktionen im nichts nach. Ein HD Bild vom feinsten. Die Rüstungen glänzen und die Pracht Kostüme leuchten geradezu aus dem HD Bild. Elizabeth Taylor war noch nie so schön und klar zu sehn. Mit recht eine der schönsten Frauen Ihrer Zeit!Auch wenn Sie damals schon zu alt war um die gerade 17 Jährige Cleopatra zu spielen vergaß man das sehr schnell durch Ihre Ausstrahlung und Darstellung. Das der Film an sich ein Phänomen ist und Geschichte geschrieben hat ist nicht von der Hand zu weisen und immer wen man den Film sieht kann man auch sehn woran dies lag. Da wären die Darsteller allen voran Rex Harrison als Julius Caesar der da eine seiner besten Vorstellungen gibt.(unbedingt die Englische DTS-HD-Master Fassung ansehen!!!!)Die Wortgefechte zwischen der Tayler und Harrison sind legender und die klugen Dialoge des Drehbuches verfehlen ihre Wirkung nicht. Die Deutsche DTS Fassung klingt gut, wenn auch die unterschiedlichen Synchronsprecher irritierend wirken, da man einige Passagen des Films ergänzend nach synchronisieren musste. Zudem verliert man in der Fassung den Schliff der Dialoge und natürlich die beintruckenden Stimmen Harrisons,Taylers und nicht zuletzt Burtons.Für das Entstehungsjahr war der Film eindeutig seiner Zeit voraus, was auch einer der Gründe gewesen sein mag das er damals nicht der Erfolg würde den man sich erhoffte. In der Aufmachung durchaus den damaligen Monumentalfilm Ritus der 50/60 Jahren angepasst, war die Umsetzung der Geschichte eine andere und doch entfernt vom religiösen Pathos ähnlicher Werke der damaligen Zeit. Joseph L. Mankiewicz hatte seine eigene Vorstellung wie er Cleopatra umsetzen wollte und das kostete ihm viel!
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Zusammen mit Ben Hur ist Cleopatra der beste Monumentalfilm aller Zeiten und sicherlich auch einer der besten Filme die jemals gedreht wurden. Was hier ist geschaffen wurde ist eindrucksvoll. Die Szene in der Cleopatra auf einer riesigen Sphinx in Rom eintrifft, die Seeschlacht zwischen den Römern und den Ägyptern, usw. Auch ein großes Lob an die Kostümbildner und die Setdesigner die für die Kulissen zuständig waren. Sicherlich einer der aufwendigsten Filme in der Geschichte des Kinos. Die DVD bietet ein klares, sauberes Bild ohne technische Mängel, Ton ist in Ordnung. Alles in allem kann man sagen Cleopatra ist ein Meilenstein der Filmgeschichte (und um Klassen besser als der Schund der heute so gedreht wird). Episch, kolossal, zeitlos faszinierend! Und ungekürzt!
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 19. November 2002
Format: DVD
Zum Film: Der seinerzeit teuerste Film aller Zeiten zeigt die Pracht der Kulissen, Kostüme und Szenerien in verschwenderischer Weise - hier wurde noch nicht mit digitalen Effekten, die dann doch nicht ganz lebensecht wirken, Geld gespart, sondern Massen an Statisten in historische Kostüme gesteckt und in üppigem Dekor, das sich nicht über einen kleinen Kameraauschnitt, nein über ganze Straßenzüge erstreckt, agiert.
Erst in der englischen OV (obwohl die deutsche Synchronisation sehr gut ist) wird deutlich, daß man bei so einem Prestigeobjekt dieser Klasse auch besonderen Wert auf eine gehobene Sprache gelegt hat, die in heutigen Streifen abgesehen von Shakespeare-Verfilmungen und britischen Epoche-Dramen praktisch nicht mehr zu hören ist. Vor allem die Rolle Richard Burtons wird durch seine eigene Stimme aufgewertet, die alle Höhen und Tiefen des Marc Anton reflektiert.
Zur DVD: Der große Pluspunkt sind natürlich die ursprünglich der Schere zum Opfer gefallenen Sequenzen, oft handelt es sich um ganze Szenen von mehreren Minuten Länge. Durch sie werden bestimmte Details ebenso erhellt wie der weitere Verlauf und die Hintergründe der historisch verbürgten Ereignisse. Anders als bei vielen "director's cuts" ist die Fülle der zusätzlichen Szenen beeindruckend und vor allem nicht handlungsdehnend, vielmehr der Logik des Handlungsaufbaus dienend.
Sehr schön sowohl für den Cineasten als auch für den an der Popkultur Interessierten ist das Bonusmaterial, welches mit Dokus und originalen Filmtrailern und Publicity-Fotos nur so gespickt ist. Anhand dessen bekommt man einen recht plastischen Einblick nicht nur ins "Making Of ... ", sondern ebenfalls in die Stilistik der Alltagskultur vor 40 Jahren.
Alles in allem, ein Monumentalfilm, der diesen Begriff gleichzeitig neu definiert und zu Grabe getragen hat. Und ein Musterbeispiel einer DVD!
Kommentar 70 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Nie hat ein Film das Prädikat "Monumental" mehr verdient. Verschwenderisch in Allem: Ausstattung, Requisite, Zeitaufwand und Produktionskosten. Das mögen sicher nicht die ausschlaggebenden Kriterien für einen guten Film sein - aber hier wurde alles perfekt angewendet um einen grandiosen Film entstehen zu lassen. Das ist Kunst.
Die Inszenierung von Joseph L.Mankiewicz ist sehr klassisch und dennoch genial, indem sie die hochkarätige, meisterlich spielende Starbesetzung mit stilsicheren Elementen, formvollendet durch die Handlung führt. Natürlich ist in erster Linie das Charisma von Elizabeth Taylor und Richard Burton überaus bestechend und glanzvoll, man kann sich deren Aura einfach nicht entziehen.
Die bildgewaltigen, prächtigen Szenerien sind sehr eindrucksvoll - dennoch nicht erschlagend. Die Dialoge sind wortgewandt und überaus authentisch. Das Spielgeschehen bietet ein breites Spektrum an Höhen und Tiefen und wird trotz der Filmlänge nie langweilig.
Sicher ist der Film nur angelehnt an die wahren Begebenheiten, was der Filmqualität aber ansonsten nichts nimmt.
Diesen Klassiker aus dem Jahr 1963 sollte man unbedingt einmal gesehen haben - sehr beeindruckend und sehr einzigartig.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden