Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Anhören mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
3 neu ab EUR 64,74

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 74,93
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Obsessed-Records GmbH inkl-MwSt-Widerrufsbelehrung-AGB-unter-Verkäufer-Hilfe
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,19

Claim (Fan Box) [Vinyl LP]

4.3 von 5 Sternen 25 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Claim
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Vinyl, 6. März 2015
"Bitte wiederholen"
EUR 64,74
Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 64,74

Hinweise und Aktionen


Jesper Munk-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Vinyl (6. März 2015)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 4
  • Label: Warner Music International (Warner)
  • ASIN: B00SAAPIGS
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 25 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 283.402 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Gut eineinhalb Jahre nach dem gefeierten Debüt erscheint nun das neue Album von Jesper Munk : CLAIM . Auf einer musikalischen Reise von Los Angeles über New York zurück nach München und dem ländlichen Niederding stellte sich Jesper zusammen mit den Produzenten Jon Spencer (Jon Spencer Blues Explosion, Heavy Trash, Pussy Galore), Mocky (Feist, Jamie Lidell), Sepalot (Blumentopf) und in Eigenregie seinen neuen Forderungen und Ansprüchen. Er erweiterte sein Spektrum als Sänger, Songwriter und Gitarrist in 14 aufregenden Songs zwischen Rock, PostPunk, Glam, Folk und Soul ohne seine Blues-Wurzeln zu verleugnen. Zusammengehalten wird das alles durch Jespers außergewöhnliche Stimme, in dieser Intensitaet war sie allerdings noch nicht zu hören: CLAIM entführt in den musikalischen Kosmos eines jungen Mannes, der in allen Höhen und Tiefen sein Herz auf den Stimmbänder trägt.

Mit seinem neuen Album verlässt Jesper die beschrittenen Pfade und führt sich und die Zuhörer mithilfe versierter, aber völlig unterschiedlicher Produzenten auf musikalisches Neuland und in ein Wechselbad der Emotionen.

Inhalt der Box:

  • Eine Doppel LP mit Downloadcode
  • Eine Doppel CD
  • Jute/Turnbeutel
  • 4 Kunstdrucke
  • Ein Plektron


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Jesper Munk versüsst einem mit seiner rauchigen Schmirgelpapierstimme jeden Moment mit seiner Mischung aus Blues, Rock n Roll und Swing. Einer der wenigen deutschen Musikkünstler der wirklich auf internationalem Niveau englischsprachige Musik schreibt. In den ruhigen liedern klingt er besser als Michael Buble, wenn er mit Rock n Roll loslegt bewegt er sich Stimmlich und kompositorisch auf dem genialen Level der Whitestripes und kann sich locker gegen Jamie Cullum und Co behaupten.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Wie kann so einer junger Bengel eine dermaßen rotzig geile Stimme entwickeln?!?! Jesper zeigt den ganzen Casting Sternschnuppen wie ehrliche Musik geht. Ganz ohne große Show. Harmonizer unf Stimme vetbiegen; aber mit wahrer Liebe zur Musik und erstklassigen Musikern.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Mapambulo TOP 500 REZENSENT am 8. März 2015
Format: Audio CD
Kann man ihm das wirklich zum Vorwurf machen? Dass der Junge im zarten Alter von zweiundzwanzig Jahren eine Musik macht, die ihre Geschichte und Kraft aus der leidvollen Lebenserfahrung von Sklaverei und Rassentrennung zieht, die also mehr als viele andere Spielarten des Rock Unglück und Verzweiflung zum Grundthema machte und macht? Größere Verwerfungen sind aus dem Lebenslauf des Jesper Munk nicht bekannt, der Sohn von Rainer Germann (Cat Sun Flower) dürfte sogar eine recht behütete Kindheit genossen haben. Manches Bild und manche Zeile lassen einen trotzdem schmunzeln, wie er zum Beispiel für das Video zu „Courage Of Love“ die Attitüde des verwilderten Outlaws pflegt und sorgsam abgerissen durch die triste Pampa zieht, oder wie er seine Schuld am Scheitern mit „whiskey from the barman and cocaine from a friend“ betäubt („Guilty“). Doch wenn Blues nur die Sache alter Männer wäre, weil man erst dann die passende Vita vorzuweisen hat – es wäre arm um diese Musik bestellt.

Keine White Stripes, denn diese hatte Vorbild Jack White mit genau 22 gegründet, vom fabelhaften Benjamin Booker, ebenfalls mit 22 gestartet, wüsste die Welt rein gar nichts und selbst Munks großem Fürsprecher Jon Spencer würden entscheidende Jahre in der Biographie fehlen. Gehen wir besser davon aus, dass der gebürtige Münchner selbst jetzt schon einiges an Herzschmerz, jugendlicher Seelenqual und Wut erlebt hat (die ja immer so schwer wiegen, wie sie derjenige wahrnimmt, den sie betreffen).
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Annette am 8. Februar 2016
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich bin einfach nur begeistert, was für ein Feeling, was für eine Stimme. Ich hätte nie gedacht das dieser Herr noch so jung ist und konnte meinen Augen nicht glauben als mir ein Vidoe von ihm ansah. EIn Stern am musikalischen Himmel.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich erinnere mich an ein Poster aus den Achtzigern, auf dem ein Typ zu sehen war, der vor einem Lautsprecher im Sessel sitzt, und dessen Stehlampe gerade vom Schall umgeblasen wird. Auch ein Glas fällt um, das Haar weht ihm nach hinten.
So kommt auch Munks CD. Die klingt, als hätte der Herrgott das beste von Hendrix, Son House, den Strokes, Sam Cooke, Otis Redding, Iggy Pop und Tom Waits in einer neuen DNA vereinigt, und alles zusammen in eine Frischzelle injiziert. Das Klangbrett dreht sich bei mir nun seit Tagen im Laufwerk. Und ich verspüre noch keine Ermüdung. Dieser Junge Kerl ist eine ganz große Nummer und zeigt all den langweiligen Trällerstimmchen von Voice of sonstwas, wo das Verstärkerkabel langläuft: Huer gibt's was auf die Ohren, ohne dass die Musiker ein ödes Retro-Spielchen à la Kravitz oder Joss Stone darböten. Volle Lotte auf die Ohren. Kaufen!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die zwei CD's sind jeden Cent wert.

Habe durch eine Doku von Jesper Munk erfahre und musste mir einfach eine CD von ihm holen.
Eine super Stimme die nicht durch den üblichen Castingfleischwolf gezogen wurde.
Man könnte sagen ein Musiker der alten Schule, Texte mit Sinn die vom Sänger selbst geschrieben wurden.

Wer eine angenehme leicht rauchige stimme, mit einer kraftvollen Gitarre zu schätzen weiß, der kommt an Jesper nicht vorbei.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Auch das zweite Album von Jesper Munk überzeugt. Es ist facettenreich und die einzelnen Lieder haben einen ganz unterschiedlichen Stil.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Vinyl
Nach dem sein Debüt noch bei dem kleinen Label RedWineTunes erschien ist er jetzt beim Major Warner Music angekommen und kämpft dort laut um seinen Platz, dass hört man auch beim Sound des Albums. Er ist voll und satt, denn es scheint wirklich als würde der junge Mann das Versprechen welches er mit „For in my way it lies“ gegeben hat tatsächlich einlösen. Während des gesamten Albums fühle ich mich erinnert an den Sound der jungen Wilden von damals, in meiner Rezension zum Debüt schrieb ich er erinnert mich an George Thorogood. Das bleibt erhalten, doch ist es viel mehr geworden. Schnell und Hart, weich und zart, keiner dieser Gangarten scheint ihm verborgen zu sein. Bunt nimmt er anleihen auf bei den Künstlern der Vergangenheit und Gegenwart. Letztlich klingt „Soldiers of Words“ sogar ein wenig nach dem späten Nick Cave, nur um von „Morning Coffee“ gefolgt zu werden, welches wieder nach dem Munk klingt, welchen wir vom ersten Album kennen. Mit anderen Worten: Mit „Claim“ wurde ein Anspruch formuliert der musikalisch unter Beweis gestellt wird. Generell habe ich fast das Gefühl, dass die beiden Platten zwei Alben darstellen, beide kommen ja auch mit A-B-Bezeichnung und so ist der Sound beim ersten eher laut und schnell, während wir beim zweiten Album im Vergleich softer und Balladenlastiger, mit weniger verzerrter Stimme, daher kommen. Doch alles zeigt, Jesper Munk hat den richtigen Schritt gemacht und ich wünsche ihm und vor allen uns, das noch weitere Folgen. Ich bin gespannt welche künstlerische Wege er geht und hoffe er bleibt dem Blues erhalten, der kann gerne mal verjüngt werden.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden