Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
City of Angels, Band 1: E... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von manfred_mechau
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand sofort, kein Mängelexemplar (28)
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

City of Angels, Band 1: Engelsbrut Taschenbuch – 23. September 2009

4.6 von 5 Sternen 36 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90
EUR 14,90 EUR 0,40
41 neu ab EUR 14,90 15 gebraucht ab EUR 0,40

Harry Potter und das verwunschene Kind
Die deutsche Ausgabe des Skripts zum Theaterstück Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Die Schwester
Ein Urlaub der zum Altraum wird: Neuer Thriller von Joy Fielding Hier klicken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Andrea Gunschera studierte Industriedesign und arbeitete lange Zeit in der Computergrafik-Industrie. Ihr Debütroman, der Thriller Das dunkle Fenster, erschien 2008 im Sieben-Verlag. Engelsbrut ist ihr erster Urban-Fantasy-Roman. Die Autorin lebt und arbeitet in Los Angeles. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Diese Buch hat mich völlig begeistert hat, nein besser, es hat mich aus den Socken gehauen :-).

Eve ist Reporterin und immer auf der Suche nach einer heißen Story. Eine Mordserie erschüttert zur Zeit LA und jeder Reporter möchte natürlich der erste am Tatort sein. Doch sie kann sich nicht voll und ganz auf diese mysteriösen Morde konzentrieren, denn ihr Chef schickt sie zu einer Vernisage in die Stadt, ein neuer aufstrebender Künstler soll von ihr interviewt werden. Als sie den Maler Alan trifft, ist ihr noch nicht klar, wie außergewöhnlich dieser attraktive Mann wirklich ist und wie hoffnungslos sie sich in ihm verlieren wird... . Denn Alan weiß mehr über die Morde als er vorgibt zu wissen... .

Eve hat auch einen neuen Nachbarn, im Appartmentkomplex gegenüber wohnt seid ein paar Tagen ein Mann, den sie immer nur schemenhaft erahnen kann. Doch er übt eine ungeheure Faszination auf sie aus, der sie sich fast nicht entziehen kann. Wer ist dieser faszinierende Fremde und was hat er zu verbergen?

Und dann ist da noch Kain, sie hat nicht die geringste Ahnung, mit wem sie es hier in Wahrheit zu tun hat, denn das Spiel was Kain spielt kennt keine Gewinner und es endet üblicherweise tödlich... .

Absolut geniales Buch! :-)

Die Autorin lebt in LA und das merkt man dem Buch auch eindeutig an, natürlich im positiven Sinne :-), rasante Schreibweise, ganz flüssig zu lesen und echt starke Protas, die einen völlig in den Bann ziehen. Mein Gott, Alan ist der HAMMER!!! :-)) Aber auch Kain ist ein faszinierender Charakter und nicht zu verachten!

Meiner Meinung nach ist es Urban Fantasy mit schwerer Schlagseite zur Para-Romance.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Eve Hess, jung und dynamisch, arbeitet als freie Reporterin in der Stadt der Engel - L.A. Die Story beginnt dort, wo zurzeit ein Serienkiller die Metropole erschüttert und jede Nacht zwei Menschen ermordet. Dies sind meist Obdachlose und der Polizei bietet sich immer wieder ein Schreckensszenario, da die Morde sehr blutig und bestialische geschehen sein müssen, denn die Opfer werden stets in einer Blutlache und mit aufgeschlitzter Kehle gefunden. Ein Motiv scheint es nicht zu geben, dennoch geschehen jede Nacht zwei solcher Morde.

Eve, immer auch der Suche nach DER Story, interessiert sich ebenfalls für diese Morde und kommt bei ihrer Recherche schnell auf den Maler Alan, welcher sie auf gewisser Art und Weise anzieht. Sie besucht seine Ausstellung und der Zufall will es, dass sie bei einem weiteren Mord als erste am Tatort ist. Ihr gelingt es, ein Beweisstück zu entwenden, mit dem sie sich in einen wahren Albtraum begeben wird und durch den ihr Leben nie wieder so ruhig werden wir, wie es einmal war...

Ich möchte euch gar nicht allzu viel von der Handlung erzählen, da ich euch gerne selber in den Genuss kommen lassen möchte, welchen ich selbst erlebt habe.
Die Story beginnt sofort, ohne viel Vorgeplänkel, man ist direkt mittendrin und durch die verschiedenen Sichtweisen und vielen, vielen unterschiedlichen Personen gewinnt die Handlung auch sehr schnell an Spannung. Man wird direkt hineingezogen in den Fall der Morde und wird sehr bald gewahr, was im Hintergrund, also auf der anderen Seite, abläuft.

Alan trägt ein Geheimnis in sich und scheint mehr über die Serienmorde in L.A. zu wissen, als er zu geben mag. Eve und er kommen sich immer näher, da eine Kraft die beiden zueinander hinzieht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Engelsbrut ist der Auftakt zu einer vielversprechenden neuen Serie im Sieben Verlag.
Endlich gibt es frischen Wind im Genre Phantastik. Anstatt wie zurzeit modern, Vampiren und Werwölfen den Vorzug zu geben, geht die Autorin einen sehr interessanten Weg. Sie schickt Engel und Nephelinen in das Leserherz. Eine fazinierende Mischung ist damit gelungen und man hat zu keiner Zeit das Gefühl, irgendwelchen Einheitsbrei zu lesen.
Auf knapp 400 Seiten schafft es die Autorin den Leser von einer Spannungswelle zur nächsten mitzunehmen.

Besonders gelungen empfand ich die Protagonisten. Jeder einzelne hat seine Stärken wie auch Schwächen, und gerade letzteres ist es, welches die Figuren greifbar macht. Ob nun Eve als Reporterin über Leichen gehen muss, um an eine Story ran zu kommen oder Alan ein Problem mit seinem Vater und Bruder auszufechten hat. Die Probleme sind menschlich und der Leser kann sich mit ihnen identifizieren. Für die weiblichen Leser sind gleich mehrere männliche Protagonisten zur Auswahl, denen sie ihr Leserherz schenken können.

Gunschera spielt mit ihrer Leserschaft. So weiß der Leser nie, ob wirklich Gut nicht doch auch böse ist und umgekehrt. Unerwartete Wendungen und viele Szenenwechsel bringen den Leser zum spannenden Finale.

Gunschera hat eine Mischung aus Spannung, Kampfszenen und Liebe vereint.
Das Buch endet mit einem Cliffhanger und man möchte sofort neugierig mit dem nächsten Band beginnen. Leider müssen die Leser dazu noch ein Weilchen warten. Aber man kann sich die Zeit bis dahin mit dem Gunscheras Thriller 'Das dunkle Fenster' versüßen.

Andrea Gunschera ist eine neue Autorin, die mit Ihrem Stil einfach Spaß und Lust aufs Lesen macht, und man sollte sie sich unbedingt merken.
1 Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen