Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 16,29
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von worldofbooksde
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Nehmen Sie das in Beachtung, dass die Lieferung 10 Tagen dauern kann. Ihr Artikel ist zweiter Hand aber immer noch im prima Zustand. Die Disc spielt perfekt und ohne Aussetzer und die Hülle, das Inhaltsverzeichnis und das Titelbild zeigen nur leichte Gebrauchtsspuren.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Cinema Paradiso (4 Disc Deluxe Edition Box Set) [1989] [DVD] [UK Import]

4.4 von 5 Sternen 71 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
UK Import
EUR 75,20 EUR 16,29
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Philippe Noiret, Jacques Perrin, Salvatore Cascio, Agnese Nano, Marco Leonardi
  • Regisseur(e): Giuseppe Tornatore
  • Format: PAL, Import
  • Sprache: Italienisch
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 4
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: Arrow
  • Erscheinungstermin: 26. März 2007
  • Produktionsjahr: 1989
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 71 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000FS9SBY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 107.862 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Both versions of Guiseppe Tornatore's film - the director's cut has an extra 50 minutes of footage. After receiving news of his mother's illness, a famous movie director returns after 30 years to his Sicilian home village and recalls his childhood, his fascination with films and the local cinema, and the projectionist, Alfredo, whom he befriended. Tornatore uses an Ennio Morricone score to enhance this bitter-sweet comedy

Movieman.de

Als "Cinema Paradiso" den Oscar für den besten ausländischen Film erhielt, war dies keine Überraschung. Überraschend wäre es nur gewesen, wenn die Academy diesen Film übergangen hätte, denn in der langen Historie des Kinos hat es keinen Film gegeben, der die Liebe zum Kino derart packend greift und adäquat umsetzt. "Cinema Paradiso" ist ein Film voller magischer Momente, der es schafft, die Begeisterung für das Medium in das zu packen, was Filme ausmacht: Bilder, die berühren, die den Zuschauer packen und ihn nicht loslassen. Regisseur Giuseppe Tornatore hat einen perfekten Film erschaffen, der von der ersten bis zur letzten Minute umwerfend ist. Einzig bedauerlich ist, dass Concorde die Möglichkeit vorenthält, die gut 40 Minuten längere Fassung zu begutachten, die Tornatore vor nicht allzu langer Zeit angefertigt hat. Das wäre noch das Tüpfelchen auf dem I dieser DVD gewesen. Fazit: Ein Film von geradezu magischer Schönheit

Moviemans Kommentar zur DVD: Eine selten vergebene Gesamtwertung, aber die Artefakte der Disc sind einfach nach heutigen Standards nicht mehr tragbar. Trotz aller Mankos bleibt die Disc noch ansehbar, aber es schmerzt schon, einen der schönsten Filme der ausgehenden 80er Jahre in diesem Zustand zu erleben. Giuseppe Tornatores Werk ist die wahrlich bezaubernde Geschichte eines Filmregisseurs, der in einem kleinen italienischen Dorf bereits als Kind vom Film besessen war. Der kleine Jaques Perrin ist das fleischgewordene Beispiel für eine Idealbesetzung, Morricones Musik verzuckert den Film vielleicht ein wenig zu sehr, aber Noiret als bärbeißiger Vaterersatz für den Kleinen ist nie besser gewesen. Dieser Film ist Pflichtprogramm für jeden auch nur annähernd am Medium Interessierten. Absolut sehenswert.

Bild: Der Schärfeverlust in artefakt-befallenen Szenen mindert die Gesamtwertung der Schärfe, denn solche Szenen sind nicht selten. Das Bild verliert in dunkleren Szenen oft völlig seine Stabilität, indem es zu Mehrfachbildern, Nachziehern und einer insgesamt schwammigen Bildwiedergabe kommt (00.06.18, Ärmel des Pfarrers zieht nach). Gesichter verlieren gänzlich ihre Konturen, wenn sie sich auch nur ein wenig bewegen (00.29.10) und auch stehende Rauschmuster (Mattscheibeneffekt) überlagern das Bild häufig. In hellen Sequenzen ohne viel Bewegung ist der optische Eindruck durchaus dankbar, aber insgesamt wurde beim Mastering am falschen ende gespart. Eine DVD-9 hätte sicher bessere Ergebnisse gezeigt.

Ton: Der 1.0-Monoton - ja es gibt ihn noch - bietet verzerrungsfreien und durchaus luftigen Klang. Die Musik wird ebenso übersteuerungsfrei dargeboten (00:50:45) wie schreiende Menschen. Die Sprecher sind bestens verständlich, denn auch der Obertonbereich der Stimmen wird im Frequenzspektrum ausreichend berücksichtigt. Ein breites Volumen und eine gesunde Mono-Dynamik können der Disc ebenfalls bescheinigt werden. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 8. September 2003
Format: DVD
Dieser Film ist meiner Meinung nach einer der schönsten Filme überhaupt.
Der Regisseur Giuseppe Tornatore hat es meisterhaft geschafft, die Atmosphäre und die Menschen dieser Zeit einzufangen und in wunderschöne Bilder zu verpacken. In Italien als Meilenstein des italienischen Kinos anerkannt, verdient dieser Film auch international mehr Anerkennung; die Musik von Ennio Morricone ist in Auszügen auch sehr bekannt, selbst wenn man nicht weiß, dass sie für diesen Film geschrieben wurde.
Der Film erzählt die Geschichte eines Provinzkinos auf Sizilien und seines Filmvorführers Alfredo, meisterhaft gespielt von Philippe Noiret, der einen kleinen Jungen, Toto, in die Faszination Kino "unterweist". Toto wird später aufgrund dieser Erfahrungen selbst ein berühmter Regisseur.
Wichtiger ist aber die Jugend des Jungen, immer zwischen dem Kino mit seinen Filmen, der harten Realität in einem kleinen, armen Dorf auf Sizilien, der ersten großen Liebe... der Film beschreibt einfach wie schön das Leben, die Träume und die kleinen Dinge im Leben sein können!
Ein Film mit leisen Tönen, mal zum Lachen, mal zum Weinen...
Kommentar 53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Wirklich nichts gegen den Film, der unbedingt sehenswert ist! Doch sollte man diese Produkt aus der "FOCUS-Edition" meiden: am Anfang hat man unerträgliche Reklame für die insgesamt eher mäßige Reihe - da hilft nur der Schnelldurchlauf. Der Film zeichnet sich danach durch schlechte Bild- und Tonqualität aus. Warum haben die Einkäufer nur so sehr sparen wollen? Fazit: Es gibt auf dem Markt erheblich bessere DVD-Aufnahmen zum gleichen Preis.
1 Kommentar 65 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Jan Ruths VINE-PRODUKTTESTER am 11. Dezember 2006
Format: DVD
Dass es erst im Herbst 2006 eine deutsche Einzel-DVD mit diesem traumhaften Film von 1988 gibt, ist eigentlich ein Skandal - handelt es sich zudem noch um die gleiche Ausgabe, die bereits vor Jahren in der Giuseppe-Tornatore-Edition zusammengefasst war - nur die Beschriftung auf dem Cover ist um ein "Classic Selection" ergänzt...

Giuseppe Tornatore hat mit "Cinema Paradiso" eines der Wunder unserer Zeit geschaffen, einen Film über die Liebe zum Kino der zugleich selbst grosses Kino ist, in absoluter Perfektion. Dazu trägt einmal mehr die traumhafte Musik von Ennio Morricone bei, der hier einen Soundtrack geschaffen hat, der auch für sich alleine bestehen kann, mit den Bildern jedoch erst zu einer sensationellen emotionalen Einheit verschmilzt. Aber auch die sorgfältig ausgewählten Darsteller tragen ihren Teil zu dem Erfolg bei - allen voran der grosse Phillippe Noiret (in memoriam), der in diesem Film alle seine guten Eigenschaften bündelt.

Die DVD von Concorde ist (wie fast alle Concorde DVDs) qualitativ sehr ordentlich - das Bild ein einwandfrei und scharf - vor allem in Anbetracht des Alters und der verwendeten Materialien. Vom Ton muss man nicht viel erwarten und Extras gibt es auch keine - hier zählt der eigentliche Inhalt.

Was muss man zu diesem Film noch sagen? Wer ihn nicht kennt, der sei aufrichtig bedauert und soll hier schnell zuschlagen. Wer ihn nicht mag, dem ist nicht mehr zu helfen - unwiderruflich!
1 Kommentar 68 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
"Nur aus diplomatischen Gründen wurde der Film zur Berlinale 1989 eingeladen und im Vorfeld als völlig misslungen eingestuft" erzählt Giuseppe Tornatore im Making Of- und er lehnte deswegen seine Teilnahme in Berlin ab. Um so bewegender Noirets Schilderung, wie das Filmteam in Cannes überwältigend mit Standing Ovations vom Kino bis zum Hotel von den Zuschauern enthusiastisch gefeiert wurde!
Sicher, es gibt einige wirklich grandiose Filme, z.B. von Kubrick, Hitchcock oder Sergio Leone, aber eine solche
Liebeserklärung an das Kino, an seine Magie, an den Film an sich und das Publikum zu drehen, das ist Tornatore
bis ins letzte Detail unvergleichlich gelungen. Ein atmosphärisch einzigartiges Filmkunstwerk, bei dem jede Geste, jeder Blick der Schauspieler, jede Kameraeinstellung und natürlich die wie immer sensationell stimmige Filmmusik Morricones nach dem FINE die Frage aufwirft, welche Filme derzeit auch nur anähernd so gut ins Kino verführen würden......
Eine der wenigen DVDs, die man wirklich besitzen MUSS!! Als Bonus gibt's Interviews mit den Hauptdarstellern sowie dem ausgesprochen sympathischen Regisseur, u.a. zur Idee und der Entstehung des Films, zum Making Of u.a. Was mir besonders gefällt- mal in Originalsprache mit Untertiteln.
Grazie Tornatore! Bellissimo!
Kommentar 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 18. August 2005
Format: DVD
Wenn der Satz "Ein Meilenstein des Kinos" nicht schon so abgegriffen wäre würde ich ihn für Cinema Paradiso benutzen. Er versteht es dem Betrachter eine Geschichte zu erzählen ohne aufdringlich oder überdreht zu wirken. Giuseppe Tornatore hat es geschafft mit großartigen Schauspielern und einer zu Herzen gehenden Musik ( Ennio Morricone) das Leben auf 170 Minuten Film zu reduzieren. Der Film begleitet mich schon viele Jahre und ich werde nicht müde in weiter zu empfehlen, doch als was? Ich denke als das wofür er aus meiner Sicht erschaffen wurde, ein Film der nicht weniger versucht als die Liebe zu erklären. Meiner Meinung nach schafft er es.
2 Kommentare 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden