Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Cinderellas silberner Schuh

4.3 von 5 Sternen 43 Kundenrezensionen

Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Richard Chamberlain, Gemma Craven, Annette Crosbie, Dame Edith Evans, Christopher Gable
  • Komponist: Richard M. Sherman, Robert B. Sherman
  • Künstler: Tony Imi, Bryan Forbes, Stuart Lyons, David Frost
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Edel Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 17. Mai 2013
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 121 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 43 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00BX2JJLA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 57.408 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Nach dem Tod ihres geliebten Vaters bleibt Cinderella allein bei ihrer bösen Stiefmutter und deren Töchtern zurück und fristet ein einsames und karges Leben als deren Magd. Eines Tages erhält sie Besuch von einer Reisenden, nicht ahnend, dass es sich um eine gute Fee handelt. Erfreut über die Hilfsbereitschaft des Mädchens ermöglicht die Fee Cinderella die Teilnahme am königlichen Ball. Prinz Eduard verliebt sich von der Stelle weg in die als Prinzessin verkleidetet Cinderella. Und sie sich auch in ihn. Er muss jedoch eine echte Prinzessin heiraten, um den Landesfrieden zu sichern. Die Liebe scheint hoffnungslos, wäre da nicht die gute Fee...

VideoMarkt

Der junge Prinz Edward wird von seinen Eltern bedrängt, zum Wohle ihres kleinen Königreichs Euphrania endlich zu heiraten. Ein Ball am Hofe soll alle in Frage kommenden Prinzessinnen versammeln, so dass Edward seine Wahl treffen kann. Unterdessen hat die junge Cinderella nach dem Tode ihres Vaters unter ihrer Stiefmutter zu leiden, die sie zur Dienerin degradiert. Dank des Einschreitens einer guten Fee kann Cinderella zum Ball gehen, wo sie Edward kennen und lieben lernt.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Kritik:
Der englische Film "Cinderellas silberner Schuh" ist die schönste Verfilmung des französischen Märchens Cedrillion oder eben Cinderella und kann es definitiv mit "3 Nüsse für Aschenbrödel aufnehmen". In dem Film ist einfach alles gute enthalten: wunderschöne Musik die immer im Ohr bleibt (meine Lieblingslieder: das Lied das Cinderella in der Kutsche singt und "secret kingdom in my heart"), herrliche Kostüme z.B. die feinen Ballkleider mit den weißen Perrücken und auch so fast keine Pappe in der Ausstattung, etwas Humor z.B. spielt die Hofgesellschaft mit einem riesen Würfel und Soldaten oder der dumme König, der immer mit seinem Ministern diskutiert, ..., die Geschichte weicht zwar am Ende vom Original ab, dadurch dauert aber der Film ca. 2 Stunden. Die Fee hat zwar keinen Klitzeranzug, dafür gibt es aber auch eine Erklärung.
Inhalt:
Cinderella wohnt mit ihrer Stiefmutter und deren 2 Töchtern in einem kleinem Schloss am See. Seit ihr Vater tod ist hat sie nichts mehr zu lachen. Sie muss im Keller schlafen und die Magd im Hause sein. Als sie eines Tages zum Grab der Eltern geht sieht sie den Prinzen Edward und verliebt sich in ihn. Dieser soll wegen dem Wohl des Reiches eine hässliche Prinzessin heiraten, die er jedoch verschmäht. Um einem Krieg zu entgehen lät der König viele andere Prinzessinen zu einem Ball, jedoch bekommt er fast nur Absagen. Nun beschließt er auch die bürgerlichen Mädchen einzuladen. Die Stiefmutter und die Schwestern sind auch geladen, aber Cinderella darf nicht mitgehen. Als sie 3 Kleider nähen soll trift sie ihre gute Fee, die ihr hilft. Als die 3 Frauen fort sind kann Cinderella, wieder mit Hilfe der Fee, zum Ball gehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die britische Verfilmung aus dem Jahr 1976 gilt für mich neben 'Drei Haselnüsse für Aschenbrödel' als die beste Verfilmung zum Thema, zumal in der in Form eines Musicals umgesetzten Version ist alles enthalten ist, was eines guten Filmes bedarf.
So gibt es neben der wunderschönen ' und sogar Oscarnomierter Musik 'auch tolle Landschaftsaufnahmen, detailgetreue historische Kostüme und zwei Hauptdarsteller zu sehen, denen die Rollen sprichwörtlich auf den Leib geschneidert zu sein scheinen.
Schade ist es nur, dass es sich bei der hier auf DVD erschienen Version, um die gekürzte Fassung handelt, so dass in unseren Gefilden auch eines der tollen Lieder ('I Can't Forget The Melody') der Schere zum Opfer gefallen ist.
Die englische Originalfassung ist etwa 20 Minuten länger.
Wer der englischen Sprache mächtig ist, ist daher besser beraten, auf die UK-Version oder die australische Version zurückzugreifen.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Wie eingangs bereits erwähnt ist "Cinderellas silberner Schuh" ein Filmmusical. Die Oscar-nominierten Songs stammen aus der Feder der Sherman-Brothers, die u. a. bereits für die Lieder für die Musical-Klassiker "Mary Poppins" und "Chitty Chitty Bang Bang" verantwortlich waren. In diesem Stil präsentieren sich auch die Songs aus diesem Film, die stilistisch ihrer Entstehungszeit Mitte der 70er Jahre Rechnung tragen. Auch in der hiesigen Version sind die englischen Originale enthalten, deutsch untertitelt. In den Hauptrollen spielen die bezaubernde Gemma Craven und Richard Chamberlain ("Die Dornenvögel"), welcher sich als durchaus akzeptabler Sänger herausstellt. Musical-Nummern sollte man schon mögen, wenn man zu diesem Film greift. Die Musik ist es schlussendlich, die die Atmosphäre des Films bestimmt, wenn auch die Geschichte selbst eine nette Nacherzählung mit einigen neuen Ideen ist. Besonders die Darstellung der guten Fee, traditionell und doch augenzwinkernd, wirkt ansprechend.

Es hat lange gedauert, bis dieser kleine Schatz endlich auch hierzulande auf DVD erschienen ist. Schön, dass er nun von alten Fans wieder und von den nachkommenden Generationen neu entdeckt werden kann. Um so bedauerlicher ist es jedoch, dass das Release leider nur als ausreichend bezeichnet werden kann. Das Bild wurde nicht digital bearbeitet, so dass die Qualität leider aufgrund der seit der Produktion ins Land gegangenen Jahre gelitten hat und dem gängigen TV-Standard in die Jahre gekommener Filme entspricht. Die etwas unscharfe Coverfotografie deutet demnach bereits äußerlich an, welche Bildqualität einen erwartet. Der Ton geht in Ordnung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein wunderbarer Musicalverfilm - leider in miserabler Bildqualität!

Ende Dezember lief genau dieser Film im Deutschen Fernsehen. Da man eigentlich davon ausgehen kann, dass der Film auf einer gekauften DVD eine bessere Qualität hat, als aus dem TV selbst aufgenommen, habe ich zugegriffen. Die Enttäuschung war GROß! Das Bild ist grobkörnig, die Bildfehler wurden nicht bearbeitet und beseitigt, und die Untertitel der Lieder sind ständig am hin und her wackeln. Der gesamte Film läuft sehr unruhig. Es macht überhaupt keinen Spaß ihn so anzuschauen. Außerdem wurde das Original-Format (1:2,35) auf 16:9 zum qualitativen Nachteil verändert.

Ich kann es nicht empfehlen diese DVD zu kaufen. Jedenfalls ging meine wieder zurück!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden