Facebook Twitter Pinterest
EUR 24,74 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von Bessere_Musik ( 12-24 Tage Lieferzeit aus Kalifornien)
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von musicandbooksde
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Kein Versand an Packstationen!
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 101,80
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: FastMedia "Versenden von USA"
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Chronologie Import

3.6 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Preis: EUR 24,74
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 22. Oktober 1993
EUR 24,74
EUR 24,74 EUR 5,00
Vinyl, Import
"Bitte wiederholen"
EUR 72,80
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Bessere_Musik ( 12-24 Tage Lieferzeit aus Kalifornien). Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 24,74 3 gebraucht ab EUR 5,00

Hinweise und Aktionen


Jean Michel Jarre-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Chronologie
  • +
  • Revolutions
  • +
  • Equinoxe
Gesamtpreis: EUR 39,72
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (22. Oktober 1993)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Dreyfus
  • ASIN: B000001ZSF
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  Mini-Disc  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.249.353 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Chronologie Part. 1
  2. Chronologie Part. 2
  3. Chronologie Part. 3
  4. Chronologie Part. 4
  5. Chronologie Part. 5
  6. Chronologie Part. 6
  7. Chronologie Part. 7
  8. Chronologie Part. 8


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wer halbwegs die Alben Qxygene, Equinox, Rendezvouz etc. kennt, würde auch ohne Kenntnis des Interpreten bei 'Chronologie' sofort die Handschrift von Jean-Michel Jarre erkennen. Es zischt von links nach rechts und JMJ lässt auch wieder den akustischen Sternenhagel herunterregnen. Auch im digitalen Zeitalter der Neunziger gibt es analoge gefilterte Sägezahn-Synthiesounds mit Phasereffekten. Also ganz der JMJ, wie man ihn auch kennt.
Das besondere: diesmal klingt alles etwas frischer, lebendiger; ja sogar tanzbares (Part.8) ist dabei. Auffällig, der stärkere Einsatz von Samples von 'Naturstimmen' wie Frauenvocal, Bläser, Drumkits. Mein Lieblingsstück ist Part 3, was ich so schön wie komplex finde, wenn ich versuche das Stück am Keyboard nachzuspielen. Meister Jarre hat halt im Gegensatz zu mir Musik studiert...
4 Sterne sind gerechtfertigt.
1 Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Chronologie bildet Jarre's Start in die modernen 90er Jahre, und kommt mit echt guten Kompositionen daher. Einige Titel sind schneller und tanzbarer (Chronologie 2, 4, 5 und 6) und nehmen ihre Inspiration stark aus der damals in Trend kommenden Techno-Welle der frühen 90er, während die Stücke dazwischen eher ruhig und atmosphärisch wie in alten Zeiten gehalten sind. JMJ hat sich schon immer den Synthi-Klängen des jeweiligen Jahres oder Jahrzehnts angepasst, das war schon bei Oxygene so genauso wie bei allen weiteren, man kann quasi hören, wann welches Album in etwa rauskam. Was jedoch konstant bleibt, ist die unverkennbare Handschrift von ihm, und so auch bei Chronologie.
Für manche mag der Synthi-Sound der 90er vielleicht billig, wenn JMJ erstmal seine Finger ins Spiel bringt, zaubert er wie hier einige wundervolle Songs. Ich finde Chronologie allemal stärker als seine beiden Vorgänger "Waiting for Cousteau" und "Revolutions", da man hier noch wesentlich mehr den alten, typischen Jarre heraushört. Auch die chronologische (... haha!) Titelbennung wie schon bei "Equinoxe" und "Oxygène" ist hier vorhanden, dazu noch das schöne, blaue Cover... alles erinnert doch schon viel mehr an frühere Tage, was mir durchaus postiv auffällt.
Im Prinzip ist das Album Chronologie wie ein Hybrid aus den bekannten, entspannten Klangteppichen aus den 70ern und tanzbareren, beschwingten Rhythmen aus den beginneden 90ern, ein gelungener Spagat, atmosphärisch und mitreißend zugleich.

Zum neuen Sony-Remaster 2015:
Klanglich deutlich aufgepusht und ziemlich laut, was einigen Stücken aber nicht schadet (Chronologie 2 & 5).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 20. Dezember 1999
Format: Audio CD
Diese neue CD von Jean-Michel Jarre aus dem Jahre 1993 ist eine der moderneren. Obwohl dies schon sein dreizehntes Album ist, beleibt er sich treu. Die Lieder sind im alt bekannten Stil komponiert, eigentlich hat er nach seinem Album "Waiting For COsteau", in dem er mit Caplypso auch einmal mehr "normale" Instrumente verwendet hat, wieder zu den mehr Synthesizer lastigen Liedern zurückgefunden. So ist dies ehr wieder eine CD zur Entspannung, da hier die wohl bekannten Spährenklänge wieder zu finden sind. Jean-Michel Jarre hat wieder einmal ein Meisterwerk der modernen elektronischen Klängen entworfen, mit denen er nicht nur alt eingesessene Fans überzeugen kann. Dieses Album lohnt sich auch für jeden, der Jarre noch nicht kennt. Die CD beinhaltet 8 Lieder, die einfach Chronologie 1 bis Chronologie 8 heißen. Sie ist wie alle anderen Alben ca. 40 Minuten lang, aber trotz der Kürze doch sehr gut und sehr zu empfehlen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
ich war damals auf dem Konzert in Berlin, es war der Hammer. Endlich bekomme ich die Platte dazu !
JM Jarre, meiner Meinung nach was es das letzte Superalbum, danach war es nicht mehr auf diesem hohen Niveau.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ob die Musik gefällt, möchte ich nicht diskutieren. Das ist Geschmackssache. Die Qualität der 2015-Remasters-Serie lässt zu wünschen übrig. Der Sound ist dumpf und laut (wie aus einer Tonne). Ab und zu habe ich den Kopfhörer abgesetzt, weil man so etwas nicht auf guten Kopfhörern hören kann. Zum Beispiel knistert/knackt der Track 6 bei Sekunde 12 so deutlich, dass der Höreindruck leidet. Das ist ein No-Go für solche Aufnahmen! Schade. Noch als Ergänzung: Im Vergleich knistert/knackt es nicht beim 93er-Original. Ist das alles nur PR? Was hätte man überhaupt "remastern" wollen bei einer vom Höreindruck her einwandfreien(!) Aufnahme von 1993? Hier sollte man sich - ähnlich zur Rendez-Vous 2015 - nach einem kostenlosen Herstellerersatz erkundigen! Wenn es nur der Tonträger wäre ... ärgerlicherweise hat das mp3 der 2015-Version die gleichen Mängel. Immerhin heißt das Album jetzt "Chronology" statt "Chronologie". Die Länge der Tracks 2 bis 7 ist gleich geblieben. Chronology 1 (2015) ist 8s länger, dafür war Chronologie 8 (1993) 24s länger. Die Musik der CD ordne ich eher als elektronische Klassik ein, weniger als reine Pop/Disco, deshalb ist die Dynamik des Originals unverzichtbar. Das Remaster zerstört die "Klangteppiche", jedenfalls ist das mein Kopfhörereindruck. Jarres Musik erzeugte immer eine einzigartige Wohlfühlatmosphäre. Genau diese vermisse ich beim Remaster, das eher Unwohlsein erzeugt, wenn man alle Tracks am Stück hören möchte.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren