Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Chronik Jahresrückblick 2010 Broschiert – 10. Januar 2011

4.2 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 10. Januar 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 14,11
11 gebraucht ab EUR 14,11

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Das Buch hat 192 Seiten. Jeder Monat beginnt mit einem kurzen Kalenderüberblick und den wichtigsten Ereignissen in Kurzform. Anschließend werden die wichtigsten Themen und Ereignisse etwas ausführlicher dargestellt. Es fehlt etwas die Kürze und Kompaktheit. Zwar entspricht das Layout dem Zeitgeist, aber es sind bei weitem nicht mehr so viele Zahlen, Daten und Statistiken wie in den Ausgaben vor 2009. Auch viele der Bilder, finde ich unglücklich oder nichtssagend gewählt. Trotzallem bleibt es wohl für mich die beste bekannte Rückblickserie, weil in der Grundstruktur des Buches kein unnützes meinungsgefärbtes Autorengerede, sondern Berichte, Daten, Fakten, Bilder und Grafiken die Dinge auflisten wie sie waren, wenn auch etwas schwächer wie in den Vorjahren. Im Anhang werden die Bundesländer, die Länder der Welt mit ein paar Daten, Sportdaten, ein Nekrolog und ein Personenregister dargestellt. Unsinnig finde ich das einige Seiten verschwendet werden um einen Ausblick auf 2011 zu geben. Eine Jahreschronik benötigt keinen Ausblick. Dafür kann man sich die nächste Chronik kaufen. Schade ist das der Nekrolog, wie in den Vorjahren auffallend wenig Bilder der Personen enthält.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich kaufe die Chronik Jahresrückblicke seit den 80ern. Daher habe ich mir auch den 2010er Band bestellt.

Die Rückblicke sind immer noch interessant gemacht und durchaus nicht schlecht, aber auch ich komme nicht umhin, mich da meinen Vorrednern anzuschließen. Früher, als sie noch vom Chronik-Verlag selbst herausgebracht wurden, waren sie deutlich besser.

Daher auch nur drei Sterne.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Dieser Jahresrückblick ist wirklich informativ und interessant gleichermassen. Dazu trägt vor allem sein systematischer Aufbau bei.

Jeder Monat wird eingeleitet mit einem sogenannte "Thema des Monats". Hier wird jenes Ereignis nochmal aufbereitet, das in dem jeweiligen Monat die meisten Schlagzeilen gemacht hat. Im April war das etwa die Aschewolke, im Juli die Loveparade und im Oktober die Rettung der Bergleute in Chile.

Dann folgen in etwas kürzerer Form weitere Ereignisse, die in dem Monat Schlagzeilen gemacht haben - geordnet nach Sachthemen wie Politik, Wirtschaft oder Sport.Manche davon sind zwar an ein bestimmtes Datum gebunden, reichen aber weit über das Tagesgeschehen hinaus, weil sie grundsätzliche Bedeutung haben. Dazu zählen z.B. das BGH-Urteil vom 25.06. über die Neuregelung zur Sterbehilfe oder auch das bayrische Votum vom 04.07. über das strengste Rauchverbot in Deutschland. Manchmal ist sogar eine Internetadresse angegeben, um das Gelesene zu vertiefen.

Sehr anregend ist auch die Kategorie "Wörter des Monats". Hier werden Wortprägungen nochmal erläutert, die aus der Diskussion um ein jeweils aktuelles Thema heraus entstanden sind. Dazu zählen z.B. Promillefahrt (eine ehemalige Bischöffin lässt grüssen), Opelaner oder Tablet-PC.

Und dann gibt es noch sogenannnte "Spezials". Also Themen, die im letzten Jahr ebenfall viel diskutiert worden, die sich aber keinem festen Datum zuordnen lassen. Hier zu nennen wäre etwa das Ruhrgebiet als Kulturhauptstadt 2010 oder auch das gläserne Leben im Internet - eine Kritik an hinlänglich bekannten Internetseiten.

Besonders sei noch auf den Anhang hingewiesen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Um die Chroniken vollständig zu haben, ist jedes Jahr erforderlich. Man ist über die wichtigsten Begebenheiten und Ereignisse informiert. Man blättert immer mal wieder drin.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Die Chronik ist ein Buch der neuesten Zeitgeschichte. Alle bedeutenden Ereignisse, auch Sportergebnisse, des vergangenen Jahres können im Stil einer guten objektiven Zeitung leicht und übersichtlich nachgeschlagen werden - mit reichlichem, qualitativ hochwertigem Bildmaterial. Es enthält eine Übersicht über die Sterbedaten berühmter Persönlichkeiten mit Lebenslauf, eine Übersicht über die Staatsfahnen aller Länder der Welt, ihrer Einwohnerzahlen und Regierungsformen, das Bruttosozialprodukt und die Währung. Kein Lexikon kann derart aktuelle Daten liefern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden