Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 26,59
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,29

Chronik III - Limitierte Deluxe Edition (Exklusiv bei Amazon.de) Box-Set

4.3 von 5 Sternen 111 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Box-Set, 9. Oktober 2015
EUR 89,95 EUR 26,59
Erhältlich bei diesen Anbietern.
8 neu ab EUR 89,95 4 gebraucht ab EUR 26,59

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (9. Oktober 2015)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Box-Set
  • Label: Selfmade Records (Universal Music)
  • ASIN: B0148LRS5G
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 111 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.962 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Chronik III - Kollegah & Karate Andi feat. SSIO
  2. Red Light District Anthem - Kollegah
  3. Human Traffic - Karate Andi
  4. Selfmader - Genetikk
  5. Label ohne Sägeblatt - 257ers
  6. Muttergefickte Welt - Favorite
  7. Alarmanlage - Casper & Kollegah
  8. Selfmade Legion - Karate Andi, Kollegah & Favorite
  9. Nicht verstanden - Karate Andi
  10. Gangsta - 257ers
  11. Medusa - Kollegah & Farid Bang
  12. Bunte$ Papier - Genetikk
  13. Antimaterie - Karate Andi, Favorite & Shneezin
  14. Koks, Nutten, Glocks - Favorite
  15. Goldener Ring - Kollegah
  16. Crank Sinatra - Genetikk feat. Marteria
  17. Keinen Fick - 257ers & Karate Andi
  18. Fresse voller Gold - Genetikk
  19. Es bleibt wie es ist - Karate Andi
  20. Keine neuen Freunde - Kollegah
  21. Silber - MontanaMax & Shiml

Disk: 2

  1. Chronik III - Kollegah & Karate Andi feat. SSIO (Instrumentals)
  2. Red Light District Anthem - Kollegah (Instrumentals)
  3. Human Traffic - Karate Andi (Instrumentals)
  4. Selfmader - Genetikk (Instrumentals)
  5. Label ohne Sägeblatt - 257ers (Instrumentals)
  6. Muttergefickte Welt - Favorite (Instrumentals)
  7. Alarmanlage - Casper & Kollegah (Instrumentals)
  8. Selfmade Legion - Karate Andi, Kollegah & Favorite (Instrumentals)
  9. Nicht verstanden - Karate Andi (Instrumentals)
  10. Gangsta - 257ers (Instrumentals)
  11. Medusa - Kollegah & Farid Bang (Instrumentals)
  12. Bunte$ Papier - Genetikk
  13. Antimaterie - Karate Andi, Favorite & Shneezin (Instrumentals)
  14. Koks, Nutten, Glocks - Favorite (Instrumentals)
  15. Goldener Ring - Kollegah (Instrumentals)
  16. Crank Sinatra - Genetikk feat. Marteria (Instrumentals)
  17. Keinen Fick - 257ers & Karate Andi (Instrumentals)
  18. Fresse voller Gold - Genetikk (Instrumentals)
  19. Es bleibt wie es ist - Karate Andi (Instrumentals)
  20. Keine neuen Freunde - Kollegah (Instrumentals)
  21. Silber - MontanaMax & Shiml (Instrumentals)

Produktbeschreibungen

Chronik III -Box inkl. Sampler, Instrumentals, Poster, 6x Sticker & 300-seitigem
Buch »Selfmade Records - Die ersten 10 Jahre des erfolgreichsten deutschen HipHop-Labels«

Zahlreiche Gold- und Platinauszeichnungen, sechs Alben in Folge an der Spitze der Charts, diverse Rekorde und Awards, ausverkaufte Tourneen: Selfmade Records ist derzeit Deutschlands erfolgreichstes HipHop-Label – und feiert in diesem Jahr Jubiläum. Das Zehnjährige zelebriert Selfmade Records dabei mit Chronik III, dem dritten Teil der mittlerweile legendären Labelsamplerreihe.

Chronik III erscheint sechs Jahre nach dem zweiten Teil und versammelt mit den Selfmade-Künstlern Kollegah, Genetikk, Favorite und den 257ers gleich vier labelinterne Nummer-1-Acts und stellt zum ersten Mal das neuste Signing Karate Andi einem größeren Publikum vor und vereint darüber hinaus mit Featurebeiträgen von Marteria, SSIO und Farid Bang wie gewohnt auch die Creme de la Creme des deutschen Rap. Mit dabei sind außerdem die ehemaligen Selfmade Künstler Casper und Shiml.
Chronik III ist kein klassischer Labelsampler, der einfach nur übriggebliebenes Material aus den letzten Studiosessions recyclet oder auf Altbewährtes zurückgreift. Vielmehr gibt der Sampler allen Selfmade-Künstlern die Möglichkeit, abseits der Albumveröffentlichungen zurück zu ihren Rap-Wurzeln zu gehen und Skills zu demonstrieren. Einen so starken Labelsampler, welcher ein derart abwechslungsreiches Labelroster, technisch anspruchsvollen Rap, verschiedene Styles und überraschende Zusammenarbeiten vereint, hat es bis dato noch nicht gegeben. Mit Chronik III beweist Selfmade Records einmal mehr, warum es nicht nur das erfolgreichste, sondern auch spannendste und vielschichtigste HipHop-Label Deutschlands ist.

Der limitierten Chronik III -Box liegt neben dem Sampler, Instrumentals, einem Poster und Stickern das 300 Seiten starke Buch »Selfmade Records - Die ersten 10 Jahre des erfolgreichsten deutschen HipHop-Labels« bei. Das Buch liefert ausführliche und exklusive Interviews mit sämtlichen Künstlern des Labels: Von den aktuellen Aushängeschildern Kollegah, Genetikk, 257ers, Favorite und Karate Andi bis hin zu den ehemaligen Selfmade-Records-Schützlingen Casper und Shiml und Produzent Rizbo.

Darüber hinaus erzählen renommierte Rap-Größen wie Alligatoah, Farid Bang, Haftbefehl, Jan Delay, Kool Savas, K.I.Z., Marteria und Prinz Pi genau wie Frank Briegmann, Präsident Zentraleuropa der Universal Music Group International, TV-Moderator Jan Köppen oder Fernsehkoch Nelson Müller von ihren Erfahrungen und Erlebnissen mit dem Label. In den ausführlichen Linernotes kommentieren Künstler und Featuregäste so wie Labelgründer Elvir Omerbegovic Track für Track die gesamte Discographie von Selfmade Records. Außerdem bieten weitere Interviews mit den Machern aber auch Geschäftspartnern und Journalisten, eine Oral History über die Anfänge und unveröffentlichte Archivaufnahmen einen spannenden Einblick in die erste Dekade Selfmade Records.

Geschrieben wurde das Buch von Jan Wehn, der das Label als Musikjournalist seit den Gründungstagen verfolgt. Er war Redakteur bei SPEX und De:Bug sowie Kolumnist für JUICE und ist Mitgründer des HipHop-Magazins ALL GOOD. 2013 wurde er mit dem Rocco-Clein-Preis, dem Nachwuchspreis für Musikjournalisten, ausgezeichnet.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
In dieser Box waren neben dem Sampler selbst noch mal die Instrumentals zu finden, das große 10 Jahre Selfmade Buch sowie ein Poster und Sammelkarten (?)

Das Album ist insgesamt mit 4,5 Sternen zu bewerten, denn es gibt einige Tracks, die stark sind wie "Chronik 3", "Gangsta", "Selfmade Legion", "Kein Fick" und "Muttergefickte Welt", aber auch Lieder, die gar nicht zünden wie "Human Traffic" und "Fresse voller Gold".
Meine Anspieltipps:
- Chronik 3
- Muttergefickte Welt
- Selfmade Legion
- Gangsta

Die Instrumentals des Samplers waren alle sehr gelungen und man kann sie sich gut anhören (evtl auch ohne Text die Tracks nachzurappen), sie gehen gut ins Ohr und sind 5 Sterne wert

Das Buch ist sehr schön gestaltet, es sieht alles hochwertig aus und es macht wirklich sehr großen Spaß es zu lesen und einfach mal mehr über Selfmade zu erfahren, was man so nicht wissen konnte. Mehrere Größen im Deutsch-Rap äußern sich hier zu Selfmade und das Highlight bildet hier die Diskographie, in der die Rapper Hintergründe und Anekdoten zu den Liedern der Alben und über das Album selbst preisgeben. Ich habe hier einen Punkt zu kritisieren (deshalb nur für diesen Teil nur 4,5 Sterne):
Die Seiten der Alben "Jung, Brutal, Gutaussehend 1 & 2" sind geschwärzt, was man hätte lassen können oder einfach so was schreiben können wie "aufgrund der Indizierung können wir aus rechtlichen Gründen diese Alben leider nicht präsentieren", aber so zieht es leider das Gesamtbild etwas runter

Fazit:
Eine tolle Box mit super Inhalten, das 5 Sterne wert ist
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Hier hat Selfmade wieder richtig auf die k**** gehauen und einen unglaublich krassen Sampler rausgebracht, vor allem gefallen mir aber die Tracks der 257ers, die bringen eine geile Stimmung zwischen die doch etwas ernsteren Tracks von Kollegah und die chilligen Tracks von Karate Andi.

Auch Selfmade hat hier wieder was richtig gutes hingelegt, die Tracks von Genetikk gefallen mir allerdings nicht so gut - bin aber auch kein großer Genetikk Fan. Allein der Song "Fresse voller Gold" konnte mich überzeugen.

An jeden, der die Rapper von Selfmade feiert - KAUFEN!

Etwas schade ist aber, dass bei der Limited Deluxe kein AutoRip angeboten wird :/
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wer hätte gedacht, dass aus dem kleinen Independent Label, das anfangs noch von den schier übermächtigen Aggro-Männern belächelt wurde, einmal zur Deutschrap-Goldgrube-Nummer-1 mutieren würde? Mittlerweile sind neue Selfmade Releases nicht nur locker in den Top 10, sondern meistens direkt auf Platz 1 und potentielle Goldplatten-Kandidaten. Beständige Arbeit, ein großer Wille und - zugegeben - einige Dreher an der Schraube Richtung Mainstream zahlen sich seit dem grandiosen Erfolg von JBG 2 mehr als aus. Chronik III soll diese Überdominanz im Spiel nun in musikalischer Form aufbereiten, die eigene Vielfältigkeit wird diesem Sampler aber zum Verhängnis.

Klar, Kollegah-Fans werden selten mal die 257ers hören und (Post-Voodoozirkus-)Genetikk-Jünger dürften von Favorite eher abgeschreckt als angezogen werden. Trotzdem ist es am Ende schon bemerkenswert, wie wenig Wert auf ein wenigstens halbwegs stimmiges Gesamtbild gelegt wurde. Jeder Act verweilt stur in seiner eigenen Nische und schüttelt lässig etwas B-Material aus dem Ärmel. Erwartungsgemäß macht Kollegah noch die beste Figur auf dem Sampler und unterhält mit spaßigen Punchlines und Übertreibungen in gewohnter Manier. Genetikk befinden sich weiter auf ihrem DNA und Achter Tag Trip, Karuzo stammelt teils unverständliche Textfetzen auf Kopfnicker-Beats vor sich hin - und hinterlässt nach wie vor mehr Fragezeichen als sonst etwas. Gewollte Untertreibung? Die Jungs spielen schon stark unter ihrem Niveau, das nach Fötus und vor allem Voodoozirkus eigentlich recht hoch war.

Favorite bleibt sich selbst treu und liefert gewohnte Kost ab.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Habe jetzt schon eine Menge an Kohle in Selfmade gesteckt, bin Fan der ersten Stunde.
Deshalb ist meine Meinung recht zweigeteilt was die Box angeht.

Erstmal zur Musik : Von Kollegah erwarte ich mehr, er ist auffallend unauffällig. Auf keinem beteiligtem Track sticht er heraus.
Genetikk ist besser als auf Achter Tag aber immer noch nicht so grandios wie auf DNA. Lässt sich aber gut hören.
Karate Andi macht sein Ding echt gut, da erwarte ich noch ein Soloalbum!

Ich habe knapp 43€ für die Box bezahlt und bin deswegen mit der Qualität und dem Inhalt der Box unzufrieden.
Das ist eine Menge Kohle für ein lasches Album, paar Sticker, ein Poster, uninteressante Instrumentals (da kein Beat wirklich ballert) und ein schlecht gebundenes Buch. Der Inhalt des Buches ist top, keine Frage! Nur ließe sich das nicht hochwertiger verpacken? Außerdem mal über andere Gadgets nachdenke . Was will ich mit Stickern?

Beim nächszen Mal besser!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 6 Diskussionen ansehen...

Ähnliche Artikel finden